Ski nordisch: Weltcup-Springen Lahti
13. Weltcupsieg für Ahonen - Freiholz in Lahti 25.
publiziert: Samstag, 4. Mrz 2000 / 13:30 Uhr

Lahti (Fi) - Janne Ahonen gab sich auf seiner Heimschanze in Lahti (Fi) keine Blösse. Der 22-jährige Finne siegte auf dem kleinen Bakken mit Weiten von 91 und 98,5 Metern deutlich vor Skiflug-Weltmeister Sven Hannawald und dem Norweger Lasse Ottesen. Sylvain Freiholz (Le Brassus) kam als bester Schweizer auf Rang 25. Am Abend (18 Uhr) steht noch das Teamspringen auf dem Programm.

Si. Elfmal war Janne Ahonen vor Lahti in diesem Winter auf dem Podest gestanden. Gewonnen hatte der dreifache WM-Vierte von 1999 nur einmal am 12. Dezember in Villach. Auch dort siegte er wie nun beim insgesamt 13. Weltcup-Triumph an seinem Wohnort auf einer Normalschanze. Vor heimischem Publikum löste der gegenwärtige Weltcup-Gesamtdritte mit seinem Finalsprung auf 98,5 m Masahiko Harada (bisher 95,5) als Schanzen-Rekordhalter ab. Der Japaner, der nach dem 1. Durchgang gemeinsam mit Ahonen geführt hatte, fiel noch auf Rang 10 zurück. «Im Finaldurchgang gelang mir einer der besten Sprünge dieser Saison», freute sich Ahonen, der sagte, dass dieser Sieg ein gutes Zeichen für die in einem Jahr an selber Stätte stattfindenden WM sei. Im Weltcup will Ahonen, der nach dem schlechten Wetter und der Verschiebung vom Vortag nicht glaubte, dass man springen könne, den momentan dritten Rang verteidigen. «Es war noch nie so hart wie in dieser Saison. Die Gegner sind unheimlich stark.»

Martin Schmitt nur 13.<
Weltcup-Leader Martin Schmitt (»es war eine Windlotterie») erzielte als 13. sein zweitschlechtestes Saisonergebnis. Trotzdem führt der Deutsche immer noch mit 280 Punkten Vorsprung auf Andreas Widhölzl. Der Österreicher war nach dem 1. Durchgang nur 20. gewesen, rückte aber noch auf Rang 6 vor. Bereits an 5. Stelle im Weltcup-Zwischenklassement liegt Sven Hannawald. Der Skiflug- Weltmeister überraschte auf dem kleinen Bakken von Lahti. «Zum ersten Mal seit langem habe ich meine gute Technik auch auf einer kleinen Schanze rüber gebracht», zeigte sich der Schwarzwälder erstaunt, dass er nicht «nur» fliegen kann. Lasse Ottesen kam als Dritter zum zweiten Mal in dieser Saison auf das Podest. Der Norweger war am 18. Dezember in Zakopane ebenfalls schon Dritter geworden.

Freiholz mit drittbesten Saisonergebnis
Mit dem 25. Rang sowie Weiten von 82 und 85 Metern erzielte Sylvain Freiholz sein drittbestes Saisonergebnis. «Im Weltcup darf man sich keine Fehler erlauben», sagte der 25-jährige Waadtländer, der seit Ende Januar (Hakuba) im wichtigsten Jahres-Wettbewerb ausgesetzt hatte. Die Form hat sich der WM-Dritte von 1997 mit Training und am letzten Wochenende im Continental-Cup wieder geholt. In Schönwald und Neustadt hatte er die Ränge 5 und 6 erreicht. Seinze Platzierung in Lahti zeigt aber deutlich den Niveauunterschied auf. «Technisch springe ich noch nicht ganz so, wie ich will», sagte Freiholz, der nur mit dem ersten Sprung zufrieden war. Marco Steinauer (35.) und Bruno Reuteler (47.) verpassten nach dem leichten Aufschwung vor Wochenfrist in Iron Mountain diesmal wieder den Final.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig27 °C0 / 08 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig17 °C90 / 21010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig17 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - Titlissonnig13 °C0 / 29012 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt15 °C0 / 4005 / 28
Flumserbergsonnig20 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig23 °C0 / 1004 / 12
Kanderstegsonnig23 °C0 / 00 / 9
Klostersleicht bewölkt18 °C75 / 26210 / 54
Lenzerheidesonnig17 °C50 / 13010 / 43
Les Diableretssonnig16 °C0 / 1804 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt14 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig19 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten