Skifliegen:
18jähriger flog als erster Mensch über 220 Meter
publiziert: Donnerstag, 16. Mrz 2000 / 18:12 Uhr

Planica - Thomas Hörl hat bereits im ersten offiziellen Training zum Skiflug-Weltcup-Finale in Planica (Sln) Geschichte geschrieben: Der erst 18-jährige Österreicher segelte mit 224,5 m als erster Mensch über die magische Grenze von 220 Meter.

Si. «Dieser Flug ging voll ab. Dabei wollte ich eigentlich locker springen», sagte Hörl, der in diesem Winter vor allem im Continental-Cup mit einigen Siegen brilliert hatte. Im Weltcup hatte er bisher nur einmal, als 18. in Hakuba, gepunktet. In Planica nützte der Junioren-Team-Weltmeister von 1999 die optimalen Bedingungen voll aus. Nach rund drei Vierteln des Flugs erwischte er noch einmal Aufwind und zog durch. «Ich glaube, dass auf dieser Schanze sogar 230 m möglich sind», sagte der junge Österreicher, der damit auch sagen wollte, dass sich der Bakken in sehr gutem Zustand befindet.

Zwei Schweizer blieben kurz
Noch nicht richtig ins Fliegen kamen am ersten Trainingstag bei wechselnden Windbedingungen zwei der drei Schweizer: Bruno Reuteler (88 und 100 m), Sylvain Freiholz (101/97) blieben kurz; Marco Steinauer (140,5/176) deutete hingegen seine Möglichkeiten an.
Die zweitgrösste Weite stand im 2. Durchgang der Skiflug-WM- Zweite Andreas Widhölzl mit 210,5 m. Im 1. Umgang war Martin Höllwarth als Bester auf 212 m hinunter gesegelt. Zehn Springer übertrafen die 200-m-Marke. Erst heute (Freitag) greifen Skiflug- Weltmeister und -Weltcup-Leader Sven Hannawald und Martin Schmitt (beide De) ins Geschehen ein.
Obwohl nach Hörls gewaltigem Flug der Anlauf verkürzt wurde, wird sein Sprung als Skiflug-Weltrekord geführt werden. Die FIS hat allerdings in keinem Reglement Rekorde vorgesehen und gibt auch im Weltcup nur diesbezügliche Empfehlungen heraus. So gilt in der FIS- Jahreswertung ein Schanzenrekord nur, wenn die Weltcup-Jury vor Ort ist und alle Springer aus der selben Luke starteten. Planica (Sln). Skiflug-Weltcup. 1. Training. 1. Durchgang: 1. Martin Höllwarth (Ö) 212. 2. Grega Lang (Sln) 203,5. 3. Thomas Hörl (Ö) 202. 4. Wolfgang Loitzl (Ö) 200. Ferner: 17. Marco Steinauer 140,5. 30. Sylvain Freiholz 101. 37. Bruno Reuteler 88. -- 2. Durchgang: 1. Hörl 224,5 (WR, vorher Ingebrigtsen 219,5/1999). 2. Widhölzl 210,5. 3. Höllwarth und Roberto Cecon (It) beide 205. 5. Christof Duffner (De) 204. 6. Michael Uhrmann (De) 201. Ferner: 16. Steinauer 176. 25. Reuteler 100. 27. Freiholz 97.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwolkig10 °C15 / 9019 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt-1 °C40 / 7029 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt-1 °C28 / 7923 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall-4 °C15 / 19118 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt-2 °C25 / 11211 / 28
Flumserbergwolkig1 °C30 / 609 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigwolkig3 °C20 / 605 / 12
Kanderstegwolkig5 °C10 / 400 / 9
Klostersleicht bewölkt-1 °C23 / 7923 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt-1 °C18 / 9629 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-1 °C40 / 9014 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4ValléesSonne und Nebel-4 °C90 / 17532 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig1 °C15 / 700 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 6°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 10°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 9°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten