Yule wieder bester Schweizer
26. Weltcupsieg von Hirscher
publiziert: Sonntag, 14. Dez 2014 / 13:01 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Dez 2014 / 16:52 Uhr
Marcel Hirscher übernahm mit seinem 26. Weltcupsieg, dem 14. im Slalom, auch wieder die Führung im Gesamtweltcup.
Marcel Hirscher übernahm mit seinem 26. Weltcupsieg, dem 14. im Slalom, auch wieder die Führung im Gesamtweltcup.

Zwei Tage nach seinem Triumph im Riesenslalom gewinnt Marcel Hirscher in Are auch den Slalom. Zweiter wird Felix Neureuther (0,10 Sekunden zurück). Daniel Yule (14.) ist wie in Levi bester Schweizer.

Die Ausgangslage für den Finaldurchgang hatte sich äusserst spannend präsentiert. Die ersten zehn Fahrer waren nur gerade durch eine Sekunde getrennt. Felix Neureuther führte mit 0,25 Sekunden Vorsprung vor Marcel Hirscher. Doch am Nachmittag fing der österreichische Seriensieger seinen deutschen Konkurrenten noch um einen Zehntel ab. Der drittklassierte Russe Alexander Choroschilow, der erstmals auf oberster Stufe in die Top 3 fuhr, verlor ebenfalls nur 0,15 Sekunden.

Hirscher übernahm mit seinem 26. Weltcupsieg, dem 14. im Slalom, auch wieder die Führung im Gesamtweltcup. Der dreimalige Sieger der grossen Kristallkugel führt nun in dieser Wertung wieder mit 28 Punkten Vorsprung vor dem Norweger Kjetil Jansrud.

Henrik Kristoffersen, Mitte November in Levi der Sieger des zuvor einzigen Slalom des Winters (vor Hirscher und Neureuther), schied in Are im ersten Lauf noch vor der ersten Zwischenzeit aus.

Yule bester Schweizer

Daniel Yule lieferte wie schon in Levi, wo er als Zehnter überzeugt hatte, das beste Swiss-Ski-Resultat ab. Der Walliser, der auf Hirscher 1,76 Sekunden einbüsste, zeigte zwei gute Läufe. Zwölfter am Morgen, verpasste er einen neuerlichen Top-10-Platz um 0,27 Sekunden. Dennoch dürfte Yule nicht unzufrieden gewesen sein, holte er sich doch gleich bei erster Gelegenheit auch die zweite Hälfte der WM-Limite für Vail/Beaver Creek.

Ebenfalls wie in Finnland, wo er Platz 23 belegt hatte, klassierte sich Roman Zenhäusern auch in Are als zweiter Schweizer in den Punkten. Der Walliser konnte sich im Finaldurchgang trotz nicht idealer Fahrt noch vom 21. auf den 19. Rang verbessern. Zu Sieger Hirscher fehlten Zenhäusern 2,14 Sekunden.

Luca Aerni (39.) hingegen verpasste am Morgen den Vorstoss in die Top 30 deutlich. Dem Berner fehlen wegen eines Bandscheibenvorfalls im Sommer nach wie vor einige "Trainingskilometer". Auch Justin Murisier (40.), Markus Vogel (48.) und Reto Schmidiger (50.) waren im ersten Lauf zu langsam.

Schlussklassement:
1. Marcel Hirscher (Ö) 1:40,37. 2. Felix Neureuther (De) 0,10 zurück. 3. Alexander Choroschilow (Russ) 0,15. 4. Mattias Hargin (Sd) 0,52. 5. Axel Bäck (Sd) 0,80. 6. Calle Lindh (Sd) 1,13. 7. Fritz Dopfer (De) 1,16. 8. Jens Byggmark (Sd) 1,24. 9. Espen Lysdahl (No) 1,40. 10. Patrick Thaler (It) 1,49.

Fernere Platzierungen:
14. Daniel Yule (Sz) 1,76. 19. Ramon Zenhäusern (Sz) 2,14. - 25 der 30 Finalisten klassiert. - Ausgeschieden: Ted Ligety (USA), Mario Matt (Ö), Markus Larsson (Sd), Benjamin Raich (Ö). Disqualifiziert: Alexis Pinturault (Fr).

Nicht für den 2. Lauf qualifiziert:
39. Luca Aerni 2,68. 40. Justin Murisier (Sz) 2,69. 48. Markus Vogel (Sz) 3,03. 50. Reto Schmidiger (Sz) 3,23. - Nicht gestartet: Bernhard Niederberger (Sz). - Ausgeschieden u.a.: Henrik Kristoffersen (No), Ivica Kostelic (Kro).

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt15 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel1 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel0 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel0 °C0 / 00 / 28
FlumserbergSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt10 °C10 / 700 / 12
Kanderstegleicht bewölkt11 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel1 °C70 / 2170 / 54
LenzerheideSonne und Nebel1 °C55 / 2100 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel2 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4ValléesSonne und Nebel1 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten