Viletta schafft den Sprung in die Nati
Albrecht und Berthod nur noch im B-Kader
publiziert: Mittwoch, 18. Apr 2012 / 20:29 Uhr
Daniel Albrecht steigt ins B-Kader ab.
Daniel Albrecht steigt ins B-Kader ab.

Daniel Albrecht und Marc Berthod sind die prominentesten einer ganzen Reihe von Absteigern bei den Kaderselektionen für den nächsten Skiwinter.

2 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Speed-Fahrer Tobias Grünenfelder und Vitus Lüönd sowie die Slalom-Spezialisten Reto Schmidiger und Markus Vogel gehören die einstigen «Zwillinge» nur noch dem B-Kader an. Grünenfelder wurde von der Nationalmannschaft direkt ins B-Kader versetzt und darf nur noch mit dem Europacup-Team von Franz Heinzer mittrainieren. Die anderen Absteiger werden auch künftig den Weltcup-Trainingsgruppen angehören, was sportlich viel wichtiger ist als der Kaderstatus.

Mit Sandro Viletta schaffte ein Fahrer den Aufstieg vom A-Kader in die sechsköpfige Nationalmannschaft. Das A-Kader besteht nur noch aus Marc Gini und Marc Gisin. Der Sarganser Fernando Schmed und der Bündner Thomas Tumler übersprangen die Stufe C-Kader und steigen aus dem Nationalen Leistungszentrum Ost direkt ins B-Kaderauf.

Frauen-Nati wächst an

Bei den Frauen wächst die Nationalmannschaft um Fränzi Aufdenblatten, Denise Feierabend und Martina Schild an. Die Appenzellerin Mirena Küng, die sich nach einem erstaunlichen Comeback über den Europacup einen fixen Startplatz für die Weltcup-Abfahrten des nächsten Winters sicherte, wurde ins A-Kader eingeteilt, nachdem sie zuvor gar keinen Kaderstatus gehabt hatte.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Marc Berthod sind die Weltcuprennen vom Wochenende in Lake Louise kein Thema mehr. Wegen seiner Hüftprellung ... mehr lesen
Für Marc Berthod sind die Weltcuprennen vom Wochenende in Lake Louise kein Thema mehr. (Archivbild)
Es war eine der letzten Chancen für den Walliser, im Weltcup nochmals Fuss zu fassen. (Archivbild)
Für Daniel Albrecht endete sein Bemühen um ein Comeback in einer Weltcup-Abfahrt ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ...  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker ...  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren.  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=6