Auch der Super-G der Frauen abgesagt
publiziert: Sonntag, 4. Feb 2007 / 09:03 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 4. Feb 2007 / 12:38 Uhr

Regen, Wind und Schnee verhinderten am Wochenende den Start zur Ski-WM in Are. Der Super-G der Männer und auch jener der Frauen mussten wegen des schlechten Wetters um je zwei Tage auf Montag und Dienstag verschoben werden.

Schneeballschlacht anstatt Super-G.
Schneeballschlacht anstatt Super-G.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Männer nehmen am Montag einen neuen Anlauf. Sturmartige Winde von bis zu 80 km/h hatten am Samstag zur Absage geführt. «Es gab keine Chance auf ein Rennen», meinte FIS-Renndirektor Günter Hujara nach einer von einem Schneesturm geprägten Nacht.

Die Sessellifte standen auf Grund des heftigen Windes still, zudem gab es knapp zehn Zentimeter Neuschnee.

Für die Frauen präsentierte sich die Situation am Sonntag nicht besser. Dem für die Frauen zuständigen FIS-Renndirektor Atle Skaardal blieb wie Kollege Hujara nurmehr die frühe Absage: «Im oberen Bereich gab es starken Wind und Schneefall, unten ist die Piste nach den Regenfällen derart nass, dass an ein Rennen nicht zu denken war.» Wer in Are spazieren gehen will, ist ohne Gummistiefel schlecht bedient.

Der Frauen-Super-G ist neu auf Dienstag angesetzt, zumal tags zuvor bereits die Männer starten und sich in den folgenden zwei Wochen noch genügend Spielraum bietet, das Programm ohne terminliche Hektik durchzubringen.

Zudem versprechen die Wetterprognosen für Mitte Woche kaum mehr Niederschläge und markant tiefere Temperaturen zwischen -10 und -20 Grad.

Das neue WM-Programm der nächsten Tage:
Montag, 5. Februar: Super-G Männer (12.30 Uhr).
Dienstag, 6. Februar: Super-G Frauen (12.30) und Training Männer-Abfahrt.
Mittwoch, 7. Februar: Training Männer- und Frauen-Abfahrt.
Donnerstag, 8. Februar: Kombination Männer (12.30/16.00) und Training Frauen-Abfahrt.
Freitag, 9. Februar: Kombination Frauen (12.30/16.00).

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Renndirektor Günther Hujara (FIS) über das morgige Rennen.
Am Montag erfolgt in Are der dritte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneeregen7 °C58 / 11037 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosastarker Schneefall-2 °C100 / 13043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosstarker Schneefall-3 °C88 / 18023 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-5 °C55 / 40810 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-3 °C90 / 22020 / 28
Flumserbergstarker Schneefall0 °C100 / 12013 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneeregen2 °C80 / 1803 / 12
Kanderstegstarker Schneefall2 °C45 / 1458 / 9
Klostersstarker Schneefall-2 °C80 / 18023 / 54
Lenzerheidestarker Schneefall-2 °C125 / 20043 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall1 °C0 / 17025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbierstarker Schneefall-3 °C105 / 19041 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall0 °C110 / 1755 / 6
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 5°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 3°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten