Für NBC
Bode Miller bleibt dem Skisport als TV-Experte erhalten
publiziert: Mittwoch, 4. Nov 2015 / 17:19 Uhr
Obwohl der Bode Miller in dieser Saison keine Rennen bestreiten wird, bleibt er dem Skisport erhalten. (Archivbild)
Obwohl der Bode Miller in dieser Saison keine Rennen bestreiten wird, bleibt er dem Skisport erhalten. (Archivbild)

Obwohl der Amerikaner Bode Miller in dieser Saison keine Rennen bestreiten wird, bleibt er dem Skisport erhalten. Der 38-Jährige arbeitet für den TV-Sender NBC.

3 Meldungen im Zusammenhang
Miller wird für NBC bei den Weltcup-Rennen in Beaver Creek Anfang Dezember als Experte und Analyst tätig sein. Offiziell zurückgetreten ist er allerdings noch nicht. Es gibt das Gerücht, dass er 2016/2017 in den Weltcup zurückkehrt und neu mit der Skimarke «Bomber» fährt, deren Weiterentwicklung er sich widmet. «Alle Rennfabriken sind in Europa, deshalb haben die Europäer auch Vorteile. Ich denke, es ist höchste Zeit für eine amerikanische Marke», sagte der vierfache Weltmeister und Sieger von 33 Weltcup-Rennen gegenüber der «New York Daily» News.

Zuzutrauen wäre Miller ein solches Comeback. Spätestens 2017 dürfte aber Schluss sein. In einem Interview mit der Agentur AP antwortet er auf die Frage, ob eine Start bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang ein realistisches Ziel sei: «Das wäre eine coole Sache, wenn ich dieses Erlebnis mit den Kindern teilen und ich noch einmal auf höchstem Niveau fahren könnte. Von der Fitness her würde alles passen, ich fühle mich gut. Man weiss ja nie, aber es ist schon sehr unwahrscheinlich, dass ich 2018 fahren werde.» So oder so geniessen derzeit die Familie - er wurde Mitte Mai zum dritten Mal Vater - und die Rennpferde Priorität.

(cam/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bode Miller und seine Frau Morgan ... mehr lesen
Stolze Eltern - es ist das erste gemeinsame Kind, nachdem Morgan vor zwei Jahren eine Fehlgeburt hatte.
Morgan Beck, die Frau von Bode Miller, bekommt im Mai ein Kind.
Der im WM-Super-G schwer ... mehr lesen
Für Bode Miller sind die ... mehr lesen
Die Schulter ist nicht gravierend verletzt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1009 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosa-- °C0 / 011 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davos-- °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 39011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 06 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 704 / 12
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Klosters-- °C0 / 010 / 54
Lenzerheide-- °C55 / 21011 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 05 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Vallées-- °C50 / 3852 / 82
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten