Der Neuenburger distanziert Walchhofer um 12 Punkte
Cuche gewinnt den Abfahrtsweltcup
publiziert: Mittwoch, 16. Mrz 2011 / 10:50 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Mrz 2011 / 11:38 Uhr
Es ist geschafft: Didier Cuche gewinnt den Abfahrtsweltcup.
Es ist geschafft: Didier Cuche gewinnt den Abfahrtsweltcup.

Am Weltcupfinale in Lenzerheide gewinnt Didier Cuche die kleine Kristallkugel. Dank einem 4. Platz auf der Lenzerheide gewann der Schweizer zum vierten Mal den Abfahrts-Weltcup.

7 Meldungen im Zusammenhang
Es war ein Finale wie es packender nicht hätte sein können. Mit einer nicht optimalen Fahrt legte sein Konkurrent, der bisher im Abfahrtsweltcup Führende Michael Walchhofer vor und erreichte lediglich den 10. Zwischenrang. Unmittelbar danach startete Cuche zur letzten Abfahrt dieser Saison, erreichte zwar nicht das Podest, konnte mit seinem vierten Rang Walchhofer aber distanzieren.

Erster Gratulant war dann auch Michael Walchhofer, der an der letzten Weltcupabfahrt seiner Karriere buchstäblich auf der Ziellinie überholt wurde. Er war es dann auch, der dem Schweizer die gute Nachricht überbrachte. Die Geste «Du oder ich» wurde mit einem «Du» quittiert. Vor 8500 jubelnden Zuschauern auf der Lenzerheide konnte Cuche die kleine Kristallkugel in Empfang nehmen.

Cuche hat bereits morgen Donnerstag die Möglichkeit, seiner Sammlung eine weitere Kristallkugel hinzu zu fügen. Zum ersten Mal in seiner Karriere liegt der Sieg im Super G-Disziplinenweltcup in Reichweite.

Abfahrtssieg von Theaux

Die finale Abfahrt wurde vom Franzosen Adrien Theaux, vor Joachim Puchner aus Österreich und dem Norweger Aksel Lund Svindal gewonnen. Mit Patrick Küng auf Rang sieben, Beat Feuz auf Rang acht und Carlo Janka als Zehntem konnten sich drei weitere Schweizer unter den Top Ten platzieren.

Nicht am Start war Silvan Zubriggen. Er meinte bereits gestern gegenüber den Medien, dass er nicht mehr im Vollbesitz seiner Kräfte sei und nach dieser Saison zusammen mit seinem Umfeld die letzten Monate analysieren müsse. Er sei zwar nicht der Ansicht, dass er sich übernommen habe, wolle aber dennoch die Belastung einer langen Saison, in welcher er in allen Disziplinen startete, näher betrachten und danach die entsprechenden Massnahmen treffen.

Neben Cuche schafften es die drei anderen Schweizer Starter in die Top 10. Patrick Küng belegte als zweitbester Schweizer Rang 7, Beat Feuz wurde Achter, Carlo Janka belegte Rang 10.

Schlussklassement:
1. Adrien Théaux (Fr) 1:22,94. 2. Joachim Puchner (Ö) 0,01 zurück. 3. Aksel Lund Svindal (No) 0,16. 4. Christof Innerhofer (It) und Didier Cuche (Sz) 0,31. 6. Peter Fill (It) 0,36. 7. Patrick Küng (Sz) 0,45. 8. Beat Feuz (Sz) 0,59. 9. Yannick Bertrand (Fr) 0,62. 10. Carlo Janka (Sz) 0,68. 11. Michael Walchhofer (Ö) 0,70. Ferner: 15. Klaus Kröll (Ö) 1,41. - Abfahrts-Weltcup: 1. Cuche 510 Punkte. 2. Walchhofer 498.

Letzter Abfahrts-Weltcupsieger der Saison wurde der Franzose Andre Théaux, der seinen ersten Weltcup-Sieg überhaupt feierte und 0,31 Sekunden vor Cuche das Ziel erreichte.

(Chris Blattmann/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Didier Cuche mit seiner verdienten Abfahrts-Kristallkugel.
Didier Cuche sprach nach seinem ... mehr lesen
Didier Cuche: «Es ist immer noch eine grosse Leidenschaft, die mich als Skirennfahrer antreibt.»
Der «Oldie» hat noch ... mehr lesen
Didier Cuche lässt die Polemiken um seine Busse hinter sich und feiert in Kvitfjell ... mehr lesen
Didier Cuche gewinnt den Super-G im norwegischen Kvitfjell.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Didier Cuche.
Didier Cuche ist von der Rennjury in ... mehr lesen
Starker Schneefall und schlechte ... mehr lesen
Didier Cuche könnte erstmals die Super-G-Wertung für sich entscheiden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig23 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt12 °C90 / 2109 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt12 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - Titlissonnig9 °C0 / 9012 / 28
Flims Laax Falerasonnig10 °C0 / 04 / 28
Flumserbergsonnig16 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig19 °C0 / 1004 / 12
Kanderstegsonnig19 °C0 / 00 / 9
Klostersleicht bewölkt12 °C75 / 26210 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt12 °C50 / 1309 / 43
Les Diableretssonnig11 °C0 / 1804 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig8 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig15 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten