Im Rahmen der bescheidenen Erwartungen
Debakel der Schweizer Alpinen war absehbar
publiziert: Samstag, 16. Feb 2013 / 20:49 Uhr
Vorsichtige Zuversicht bei Osi Inglin und Hans Flatscher.
Vorsichtige Zuversicht bei Osi Inglin und Hans Flatscher.

Osi Inglin und Hans Flatscher haben am Samstag Bilanz gezogen über das Abschneiden der Schweizer Skirennfahrer an der WM in Schladming. Wenig überraschend kam das Cheftrainer-Duo zum Schluss, man sei grösstenteils im Rahmen der (bescheidenen) Erwartungen geblieben.

Flatscher sagte, dass er mit einem lachenden und weinenden Auge auf seine erste WM als Cheftrainer zurückblicke. «Wir haben gut begonnen und dank Lara Gut gleich die erste Medaille gewonnen. Ich war mir danach ziemlich sicher, dass wir auch in der Abfahrt auf dem Podest stehen werden», so der gebürtige Salzburger. «Dass uns dies knapp nicht gelungen ist, ärgert mich jetzt immer noch.» Als Vierte verpasste Nadja Kamer die Bronzemedaille nur um vier Hundertstel.

In der Super-Kombination sei man chancenlos gewesen, im Riesenslalom habe der starke zweite Lauf von Gut nicht gereicht und im Slalom der erhoffte Exploit von Wendy Holdener gefehlt, so Flatscher. Für das letzte Saisondrittel im Weltcup fordert der Cheftrainer von «seinen» Frauen, sich überall nochmals zu verbessern. «Wir sind den Besten auf der Spur und oft nur knapp neben dem Podest.»

Inglin: «Bezüglich Medaille nicht erfüllt»

Solches konnte Osi Inglin («Bei uns standen die Vorzeichen vor der WM nicht eben günstig.») für die Männer-Equipe nicht berichten. Der Schwyzer zog seine Bilanz unter Vorbehalt des heute stattfindenden Männer-Slaloms. «Ich sah in Schladming einige erfreuliche Punkte. Aber natürlich lief nicht alles wie erhofft.» Nach dem schlechten Ergebnis im Super-G werte er das gute Abschneiden in der Abfahrt mit drei Top-10-Plätzen und dem fünften Platz von Sandro Viletta in der Super-Kombination umso höher, so Inglin.

Der in seiner zweiten Saison stehende Cheftrainer sprach davon, dass Athleten wie Betreuer in dieser nicht einfachen Saison «Charakterstärke» gezeigt hätten. «Alle Involvierten haben immer weitergearbeitet und an ihre Chance geglaubt.» Inglin zeigte sich aber auch im Klaren darüber, dass «an einer WM in erster Linie nur die Medaillen zählen und deshalb haben wir nicht erfüllt». Gerade auch im Riesenslalom habe man die Limiten aufgezeigt erhalten. Für den Rest der Saison hofft Inglin, dass «wir vor allem im Speedbereich den neu gefundenen Elan in den nächsten Rennen in Garmisch und Kvitfjell weiterleben». Es gelte, die Saison «ordentlich» abzuschliessen.

Janka unter Beobachtung

Osi Inglin äusserte sich am Samstag auch zu Carlo Janka. Der Bündner hatte vor Wochenfrist nach der Abfahrt ungewohnt lange gebraucht, um sich zu erholen: «Carlo wird seit seiner Herz-Operation permanent mit einem Aufnahmegerät, dass die Herzfrequenz registriert, überwacht. Auch sein Stoffwechsel wird laufend kontrolliert.» Dabei seien wenig bis gar keine Auffälligkeiten und schon gar nichts Alarmierendes registriert worden, so der Cheftrainer. «Nichtsdestotrotz hat sich in den letzten zehn Tagen die Tendenz verstärkt, dass sich Carlo im Ziel schwer damit tat, sich innert nützlicher Frist zu erholen.» Genauere Ausführungen wollte Inglin nicht anbringen, es gelte vorerst weiter Abklärungen und dann die Auswertung abzuwarten.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel 9°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen 8°C 12°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 4°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern 10°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 8°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten