Triumph auf zweitoberster Ebene
Dritter Europacup-Sieg für Joana Hählen
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2016 / 15:23 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Jan 2016 / 15:42 Uhr
Joana Hählen hat allen Grund zur Freude. (Archivbild)
Joana Hählen hat allen Grund zur Freude. (Archivbild)

Joana Hählen gewinnt die erste von zwei gleichentags ausgetragenen Europacup-Abfahrten in Altenmarkt. Die Bernerin feiert im Pongau ihren dritten Sieg auf zweitoberster Ebene.

Auf der anspruchsvollen Piste in Altenmarkt scheint sich Joana Hählen besonders wohl zu fühlen. Am vergangenen Sonntag hatte die bald 24-Jährige dort mit Rang 16 ihr bisher bestes Ergebnis in einem Weltcup-Super-G abgeliefert, nun entschied sie die erste von zwei Abfahrten mit 27 Hundertsteln Vorsprung vor der Amerikanerin Breezy Johnson für sich.

Ihre bisherigen zwei Vollerfolge im Europacup hatte Joana Hählen vor drei Jahren innert drei Wochen errungen. Mitte Januar gewann sie in St. Anton eine Abfahrt, Anfang Februar in Sella Nevea einen Super-G.

In Zauchensee belegte Beatrice Scalvedi als zweitbeste Schweizerin Platz 5. Die 20-jährige Tessinerin aus dem Blenio-Tal hatte am selben Ort am letzten Samstag in der Sprintabfahrt ihr Debüt im Weltcup gegeben. In der zweiten Europacup-Abfahrt waren Mirena Küng und Priska Nufer auf den Rängen 6 beziehungsweise 7 die bestklassierten Fahrerinnen von Swiss-Ski. Joana Hählen schied aus.

Resultate:
Erstes Rennen: 1. Joana Hählen (SUI) 1:10,84. 2. Breezy Johnson (USA) 0,27 zurück. 3. Nicol Delago (ITA) 0,63. 4. Kira Weidle (GER) 0,66. 5. Beatrice Scalvedi (SUI) 0,74. 6. Sabrina Maier (AUT) 0,77. Ferner die weiteren Schweizerinnen in den ersten 30: 10. Mirena Küng 0,94. 11. Priska Nufer 0,96. - Zweites Rennen: 1. Johnson 1:10,55. 2. Weidle 0,44. 3. Abby Ghent (USA) 0,61. 4. Maier 0,73. 5. Alexandra Coletti (MON) 0,78. 6. Küng 0,81. 7. Nufer 0,84. Ferner in den ersten 30: 11. Scalvedi 0,96.

Europacup-Stände:
Gesamt (11/32): 1. Stephanie Brunner (AUT) 320. 2. Laura Pirovano (ITA) 278. 3. Maren Skjöld (NOR) 246. Ferner: 7. Simone Wild (SUI) 172. - Abfahrt (2/6): 1. Johnson 180. 2. Weidle 130. 3. Hählen 100. Ferner: 8. Scalvedi 69. 9. Küng 66.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig11 °C0 / 1014 / 55
Aletsch Arenasonnig10 °C6 / 3017 / 36
Arosasonnig6 °C10 / 5014 / 43
Crans - Montanasonnig7 °C0 / 504 / 27
Davossonnig8 °C0 / 2819 / 55
Engelberg - Titlissonnig9 °C0 / 2018 / 28
Flims Laax Falerasonnig4 °C0 / 5515 / 28
FlumserbergSonne und Nebel5 °C30 / 3010 / 17
Grindelwald - Wengensonnig8 °C0 / 308 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig7 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig8 °C0 / 2819 / 55
Lenzerheidesonnig6 °C0 / 4014 / 43
Les Diableretssonnig10 °C90 / 408 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig10 °C0 / 504 / 13
Saas-Feesonnig5 °C0 / 13512 / 22
Verbiersonnig8 °C10 / 8029 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig10 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig9 °C0 / 10538 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten