Ski alpin
Erster Weltcupsieg für Norweger Kristoffersen
publiziert: Dienstag, 28. Jan 2014 / 21:50 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Jan 2014 / 22:21 Uhr
Henrik Kristoffersen auf der Piste.
Henrik Kristoffersen auf der Piste.

Der Sieger des Weltcup-Nachtslaloms in Schladming heisst Henrik Kristoffersen. Der 19-jährige Norweger gewinnt vor dem Favoritenduo Marcel Hirscher aus Österreich und Felix Neureuther aus Deutschland.

Der nach dem ersten Lauf noch mit neun Hundertsteln Vorsprung vor Kristoffersen führende österreichische Routinier Mario Matt fädelte im zweiten Durchgang nach nur drei Toren ein. Für Kristoffersen war es der erste Weltcup-Erfolg der noch jungen Karriere.

Der Sieg des Norwegers kam allerdings nicht aus dem Nichts. Vier Tage zuvor in Kitzbühel hatte er bereits den zweiten Platz erreicht - geschlagen einzig von Neureuther. Dieser musste gestern seinerseits auf der Planai auch noch um einen Hundertstel Hirscher den Vortritt lassen. Der Österreicher, nach dem ersten Lauf Vierter, war bei der letzten Zwischenzeit noch um 0,57 Sekunden vor Shooting-Star Kristoffersen gelegen. Danach allerdings ging Hirscher, der vor elf Monaten auf dem Hang in Schladming WM-Gold gewonnen hatte, etwas die Kraft aus.

Die acht gestarteten Schweizer enttäuschten in Schladming durchwegs. Zum zweiten Mal in dieser Saison nach dem Slalom im finnischen Levi vermochte sich keiner von ihnen für den zweiten Lauf zu qualifizieren. Ramon Zenhäusern war mit einem Rückstand von mehr als drei Sekunden als 32. noch der Beste von ihnen, Markus Vogel folgte gleich einen Rang dahinter. Luca Aerni, der überraschende Fünfte im Slalom von Kitzbühel, zeigte einen völlig verpatzten Lauf und büsste fast fünf Sekunden ein.

Resultate:
Schladming (Ö). Weltcup-Slalom der Männer: 1. Henrik Kristoffersen (No) 1:47,43. 2. Marcel Hirscher (Ö) 0,18 zurück. 3. Felix Neureuther (De) 0,19. 4. Fritz Dopfer (De) 0,28. 5. Alexis Pinturault (Fr) 0,33. 6. Mattias Hargin (Sd) 0,95. - 27 der 30 Finalisten klassiert. - Ausgeschieden: Mario Matt (Ö), André Myhrer (Sd), Patrick Thaler (It).

Nicht für den 2. Lauf qualifiziert: 32. Ramon Zenhäusern (Sz) 3,18. 33. Markus Vogel (Sz) 3,28. 36. Daniel Yule (Sz) 3,36. 43. Justin Murisier (Sz) 3,80. 47. Marc Gini (Sz) 4,06. 54. Bernhard Niederberger (Sz) 4,88. 55. Luca Aerni (Sz) 4,89. - 80 Fahrer gestartet, 60 klassiert. - Ausgeschieden: u.a. Reto Schmidiger (Sz), Ted Ligety (USA), Stefano Gross (It), Manuel Feller (Ö), Wolfgang Hörl (Ö), Bode Miller (USA).

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arenasonnig4 °C91 / 18429 / 35
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montanasonnig6 °C20 / 15512 / 27
Davos-- °C0 / 20010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 2013 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig7 °C10 / 19524 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1504 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 20010 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Haslibergsonnig18 °C0 / 31012 / 13
Saas-Feesonnig4 °C35 / 31018 / 22
Verbier-- °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C30 / 1801 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 7°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Bern 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 3°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten