Streit als Auslöser
Fenninger trennt sich von Manager Kärcher
publiziert: Montag, 7. Sep 2015 / 14:58 Uhr
Klaus Kärcher und Anna Fenninger arbeiten ab sofort nicht mehr zusammen.
Klaus Kärcher und Anna Fenninger arbeiten ab sofort nicht mehr zusammen.

Österreichs Ski-Star Anna Fenninger hat sich nun doch von ihrem deutschen Manager Klaus Kärcher getrennt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Diesen Schritt hatte die Super-G-Olympiasiegerin im Juni noch kategorisch ausgeschlossen. Auslöser war ein heftiger Streit mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) um ihre Sponsoren und ihre sportliche Betreuung.

Im Zuge des teilweise in der Öffentlichkeit ausgetragenen Disputs vor allem mit ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel stand sogar Fenningers Zukunft im ÖSV auf dem Spiel. Die 26-Jährige entschuldigte sich aber für ihre harsche Wortwahl und einigte sich auf einen Kompromiss. Demzufolge sollte Kärcher zukünftig im Hintergrund arbeiten.

Veränderungen gehörten zum Leben und zur weiteren Entwicklung, deshalb gingen die Agentur Vitesse Kärcher und sie in Zukunft getrennte Wege, schrieb die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin auf ihrer Facebook-Seite. Kurz zuvor hatte der ÖSV mitgeteilt, Fenninger habe zukünftig eine eigene, beim Verband angestellte Pressesprecherin. Kärcher sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur dpa: «Wir haben uns einvernehmlich getrennt, im Interesse ihrer sportlichen Zukunft.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Anna Fenninger ist unter der Haube. Die nach nach einer schweren Knieverletzung ... mehr lesen
Anna Veith will ihr Comeback im Oktober 2015 geben. (Archivbild)
Anna Fenninger bleibt volles Mitglied.
Der Österreichische Skiverband (ÖSV) ... mehr lesen
Österreichs Skistar Anna Fenninger ... mehr lesen
Anna Fenninger.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig15 °C8 / 13949 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig4 °C150 / 25043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig3 °C113 / 27850 / 54
Engelberg - Titlissonnig2 °C10 / 62621 / 28
Flims Laax Falerasonnig3 °C51 / 38028 / 28
Flumserbergsonnig8 °C50 / 9016 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig9 °C30 / 15010 / 12
Kanderstegsonnig10 °C- / -1 / 9
Klosterssonnig4 °C113 / 27850 / 54
Lenzerheidesonnig4 °C90 / 23043 / 43
Les Diableretssonnig3 °C60 / 18525 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig1 °C130 / 28574 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig6 °C45 / 30017 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten