Ski alpin
Feuz beim Speed-Auftakt in Lake Louise Sechster - Sieg von Jansrud
publiziert: Samstag, 29. Nov 2014 / 20:57 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Nov 2014 / 22:25 Uhr
Jansrud hatte schon am Mittwoch im einzigen Training die Bestzeit aufgestellt. (Archivbild)
Jansrud hatte schon am Mittwoch im einzigen Training die Bestzeit aufgestellt. (Archivbild)

Der Norweger Kjetil Jansrud gewinnt die erste Abfahrt des WM-Winters. Als bester Schweizer wird Beat Feuz in Lake Louise Sechster, Teamleader Patrick Küng klassiert sich als Achter.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Zeit von Beat Feuz, der mit der Nummer 1 ins Rennen gegangen war, wurde zwar gleich vom nächstgestarteten Amerikaner Marco Sullivan unterboten. Letztlich egalisierte der Berner mit sieben Zehntel Rückstand trotzdem sein bestes Weltcup-Ergebnis seit knapp einem Jahr. Feuz, der wegen seiner leidigen Knie-Geschichte die Saison 2012/13 vollständig verpasst hatte, schaffte im letzten Winter einzig in den Abfahrten von Beaver Creek (6.) und Wengen (10.) eine Top-10-Platzierung.

Zurbriggen mit guter Leistung

Auch Silvan Zurbriggen (12.) durfte mit seiner Leistung zufrieden sein. Seit Februar 2012 war der Walliser im Weltcup nur ein einziges Mal besser klassiert. Zwischen Feuz und Zurbriggen reihte sich mit Patrick Küng der Schweizer Teamleader ein. Der Glarner verlor 0,75 Sekunden auf Jansrud.

Enttäuschend verlief die erste Abfahrt der Saison für Didier Défago (21.) und Carlo Janka (23.). Die Olympiasieger von 2010 büssten rund anderthalb Sekunden auf die Spitze ein und verpassten die Top 20. Einige Weltcup-Punkte gab es zudem auch für Marc Berthod (24.), Marc Gisin (26.) und Sandro Viletta (28.).

Jansrud siegt

Der Sieg in Lake Louise ging an Kjetil Jansrud. Der 29-jährige Norweger hatte schon am Mittwoch im einzigen Training die Bestzeit aufgestellt. Jansrud triumphierte im Weltcup erst zum vierten Mal und erstmals überhaupt ausserhalb von Kvitfjell (No). Der Super-G-Olympiasieger von Sotschi setzte sich mit 0,14 Sekunden Vorsprung auf das zeitgleiche Duo Manuel Osborne-Paradis (Ka) und Guillermo Fayed (Fr) durch.

Jansrud sprang damit für seinen verletzten Teamkollegen Aksel Lund Svindal (Achillessehnenriss im Sommertraining) in die Bresche, der in der Skistation in den kanadischen Rocky Mountains schon sechs Rennen gewonnen hat. Bester der enttäuschenden Österreicher war Rückkehrer Hannes Reichelt als Neunter.

Am Sonntag findet in Lake Louise der erste Super-G des WM-Winters statt. Der Start erfolgt um 19.00 Uhr.

Weltcup-Abfahrt der Männer:
1. Kjetil Jansrud (No) 1:50,20. 2. Guillermo Fayed (Fr) und Manuel Osborne-Paradis (Ka) 0,14 zurück. 4. Dominik Paris (It) 0,41. 5. Marco Sullivan (USA) 0,48. 6. Beat Feuz (Sz) 0,70. 7. Werner Heel (It) 0,73. 8. Patrick Küng (Sz) 0,75. 9. Hannes Reichelt (Ö) 0,76. 10. Travis Ganong (USA) und Johan Clarey (Fr) 0,78. 12. Silvan Zurbriggen (Sz) 0,90.

Ferner:
21. Didier Défago (Sz) 1,43. 23. Carlo Janka (Sz) 1,53. 24. Marc Berthod (Sz) 1,55. 26. Marc Gisin (Sz) 1,62. 28. Sandro Viletta (Sz) 1,68. 39. Mauro Caviezel (Sz) 2,17. 43. Ralph Weber (Sz) 2,28. - 65 Fahrer gestartet, 63 klassiert.

(flok/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Erstmals seit seiner schweren ... mehr lesen
Beat Feuz in der Abfahrt von Beaver Creek - Zweiter hinter Jansrud.
Kjetil Jansrud ist momentan in herausragender Verfassung. (Archivbild)
Kjetil Jansrud gelingt in Lake Louise ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich12 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosbewölkt, Schneefall0 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-3 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-1 °C0 / 00 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall3 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt und regnersich7 °C10 / 700 / 12
Kanderstegbewölkt und regnersich7 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneefall1 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall1 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall-2 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesbewölkt, Schneefall-3 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall3 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten