Frauen-Chef Pini tritt zurück
publiziert: Donnerstag, 22. Mrz 2012 / 16:19 Uhr
Mauro Pini hat genug. (Archivbild)
Mauro Pini hat genug. (Archivbild)

Mauro Pini tritt nach zwei Jahren als Cheftrainer des Frauenteams zurück. Der 47-jährige Tessiner erklärte, er sehe sich angesichts der Umstände nicht mehr in der Lage sein Amt weiterzuführen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Pini war zuletzt unter Druck geraten, nachdem er den beliebten Speed-Trainer Stefan Abplanalp entlassen hatte. Die Fahrerinnen stellten sich grösstenteils auf die Seite von Abplanalp. Zudem entsprachen die Resultate der Schweizerinnen in der gesamten Saison nicht den Erwartungen. Für die enttäuschenden Ergebnisse gab es allerdings auch Gründe, für welche Pini nichts konnte. Gleich neun der 15 A-Kader-Fahrerinnen fielen mit Verletzungen aus.

Pini bedauerte den vorzeitigen Abgang nach zwei Jahren im Amt: «Mit diesem Team hätte es für mich bestimmt noch viele spannende Aufgaben und grosse Ziele gegeben. Aber ich sehe mich in Anbetracht der Umstände am Ende dieser Saison persönlich nicht mehr in der Lage, diese weiter zu verfolgen. Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit und wünsche dem Team alles Gute.»

Swiss Ski hätte Pini gern noch in seiner Funktion behalten. «Wir wären gerne mit Mauro Pini als Cheftrainer den Weg bis mindestens zu den nächsten olympischen Spielen gegangen. Am Ende der Saison und nach vielen Gesprächen ist er jedoch zum Entschluss gekommen, Swiss-Ski zu verlassen. Wir bedauern seinen Rücktritt und wünschen ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft.»

Die berufliche Zukunft von Pini ist derzeit noch genauso wenig bekannt wie der kommende Cheftrainer des Frauenteams.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Swiss-Ski regelt die Nachfolge des zurückgetretenen Frauen-Cheftrainers Mauro Pini intern. Der neue ... mehr lesen
Hans Flatscher arbeitet seit 2004 für Swiss-Ski.
Mauro Pini verteidigte die Entlassung von Stefan Abplanalp.
Einen Tag nachdem sich Swiss-Ski von Gruppentrainer Stefan Abplanalp ... mehr lesen
Eklat bei Swiss-Ski: Der Schweizer Verband trennt sich von Gruppentrainer Stefan Abplanalp. Der Berner Oberländer, der in der ... mehr lesen
Stefan Abplanalp.
Für Manfred Mölgg ist die kommende Saison bereits gelaufen.
Für Manfred Mölgg ist die kommende Saison bereits gelaufen.
Achillessehnenriss  Manfred Mölgg (32) fällt im kommenden Weltcup- und WM-Winter aus. 
Mehrere Wochen Pause  Der Berner Slalom-Spezialist Luca Aerni muss wegen eines Bandscheibenvorfalls mehrere Wochen pausieren.  
Luca Aerni muss mehrere Wochen pausieren.
Simon Ammann. (Archivbild)
Skispringen  Simon Ammann und Gregor Deschwanden verpassen zum Auftakt des Sommer-GP ...  
Simon Ammannn hat sich hohe Ziele gesteckt.
Ammann will aufs Podest, Deschwanden in die Top Ten Die Schweizer Skispringer setzen sich hohe Ziele für den Heimauftritt im Rahmen des Sommer-Grand-Prix am Freitag und ...
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 94
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Oberburg 1005
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Ob der... ...Zeichner wohl auch spontan an "Pfosten" gedacht hat? ;-) Di, 27.08.13 17:55
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Gut geschrieben,Etschmayer! Bissig,aber mit Mass und gehaltvoll! Kompliment! Wenn so viele Namen ... Mo, 11.02.13 15:49
  • BigBrother aus Arisdorf 1445
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • olaf12 aus St. Gallen 466
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
  • JasonBond aus Strengelbach 4113
    Keine Frage Accola wird dafür haften müssen da er in der Pflicht war ... Do, 28.06.12 15:04
  • Rennsportler aus Innsbruck 1
    Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel Zwar ist das Training ausgefallen, hier habe ich jedoch was zur ... Do, 19.01.12 11:43

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt17 °C0 / 351 / 57
Aletsch Arenaleicht bewölkt15 °C20 / 1427 / 35
Arosawolkig16 °C0 / 02 / 42
Crans - Montanasonnig24 °C0 / 2150 / 27
Davoswolkig16 °C0 / 00 / 59
Engelberg - Titlisleicht bewölkt18 °C0 / 3750 / 24
Flims Laax Falerawolkig17 °C0 / 505 / 29
Flumserbergwolkig20 °C0 / 00 / 18
Grindelwaldleicht bewölkt19 °C0 / 09 / 26
Hoch-Ybrigleicht bewölkt16 °C0 / 00 / 12
Kanderstegleicht bewölkt18 °C- / -0 / 5
Klosterswolkig16 °C0 / 00 / 59
Lenzerheidewolkig15 °C10 / 702 / 42
Les Diableretssonnig17 °C0 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt22 °C0 / 00 / 13
Saas-Feeleicht bewölkt15 °C0 / 2259 / 21
Verbier-4Valléesleicht bewölkt18 °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig17 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt18 °C0 / 14016 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten