Ski: Von Grünigen nur von Maier geschlagen
«Hattrick» für Hermann Maier in Adelboden -- MvG Zweiter
publiziert: Dienstag, 9. Jan 2001 / 14:21 Uhr

Adelboden - Michael von Grünigen fuhr ausgezeichnet, doch einer war in Adelboden noch besser. Hermann Maier entschied das Duell der beiden besten Riesenslalom-Fahrer der Gegenwart mit 53 Hundertsteln Vorsprung vor dem Berner Oberländer und feierte auf der anspruchsvollen Piste am Kuonisbergli nach 1998 und 1999 seinen dritten Sieg in Folge.

Als zweitbester Schweizer wurde Didier Cuche im letzten Weltcup-Riesenslalom vor den Weltmeisterschaften in St. Anton guter Achter.

Obwohl sich Michael von Grünigen in Adelboden nach 1997 und 1998 zum drittenmal mit Platz zwei begnügen musste, durfte er sich ebenfalls als Sieger fühlen, zumal er im Riesenslalom-Weltcup einen grossen Schritt Richtung Gesamtsieg tat. Bei noch zwei ausstehenden Rennen führt der dreifache Saisonsieger das Klassement mit immer noch 102 Punkten Vorsprung vor Maier an.

Im ersten Lauf nach Fehlern im Schlussteil nur auf Platz vier, riskierte von Grünigen im zweiten Durchgang alles. Es sei ihm auch nichts anderes übrig geblieben, sagte der Schönrieder, der 91 Hundertstel auf Maier eingebüsst hatte.

In den letzten zwei Riesenslaloms hatte sich Maier mit den Plätzen 10 und 7 bescheiden müssen, doch nun kehrte er in grossem Stil an die Ranglistenspitze zurück. Er habe schon bei der Besichtigung gesehen, dass dies sein Rennen werden könnte. Solch schwierige Hänge würden ihm speziell gut zusagen, sagte Maier nach seinem dritten Riesenslalom-Sieg und dem sechsten insgesamt in diesem Winter.

Didier Cuche fuhr nach dem 7. Rang in Sölden zwar sein zweitbestes Saisonergebnis heraus. Der Neuenburger vermochte aber wie schon so oft die gute Ausgangslage nach dem ersten Lauf, den er als Fünfter beendet hatte, nicht zu nutzen. Weit besser lief es Urs Kälin im zweiten Durchgang, der vom 25. auf den 11. Platz vorfuhr und sich damit wohl endgültig die Teilnahme am WM-Riesenslalom in St. Anton gesichert haben dürfte.

Das Weltcup-Riesenslalom Schlussklassement:

1. Hermann Maier Ö 2:15,53
2. Michael von Grünigen Sz 2:16,06 0,53
3. Fredrik Nyberg Sd 2:16,25 0,72
4. Christoph Gruber Ö 2:16,45 0,92
5. Erik Schlopy USA 2:16,75 1,22
6. Massimiliano Blardone It 2:16,87 1,34
7. Lasse Kjus No 2:16,89 1,36
8. Didier Cuche Sz 2:16,97 1,44
9. Vincent Millet Fr 2:16,98 1,45
10. Benjamin Raich Ö 2:17,07 1,54

Ferner: 11. Urs Kälin (Sz), 1,75
16. Paul Accola (Sz), 2,12. 24. Marco Büchel (Lie), 2,98.
28. Didier Defago (Sz), 3,44.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneeregen7 °C58 / 11037 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosastarker Schneefall-2 °C100 / 13043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosstarker Schneefall-3 °C88 / 18023 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-5 °C55 / 40810 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-3 °C90 / 22020 / 28
Flumserbergstarker Schneefall0 °C100 / 12013 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneeregen2 °C80 / 1803 / 12
Kanderstegstarker Schneefall2 °C45 / 1458 / 9
Klostersstarker Schneefall-2 °C80 / 18023 / 54
Lenzerheidestarker Schneefall-2 °C125 / 20043 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall1 °C0 / 17025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbierstarker Schneefall-3 °C105 / 19041 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall0 °C110 / 1755 / 6
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 5°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 3°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten