Ski alpin
Hirscher überholt Feuz und rückt Kostelic auf die Pelle
publiziert: Sonntag, 19. Feb 2012 / 14:32 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 19. Feb 2012 / 15:48 Uhr
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

Marcel Hirscher gewinnt in Bansko nach dem Riesenslalom auch den Slalom und macht an zwei Tagen das Maximum von 200 Punkten auf Weltcup-Leader Ivica Kostelic gut.

Besser hätte es für Marcel Hirscher in Bulgarien nicht laufen können. Während sich Ivica Kostelic nach seiner Meniskusverletzung der Rehabilitation widmete und Beat Feuz daheim in der Schweiz trainierte und regenerierte, holte der dritte im Bunde der Anwärter auf den Gewinn des Gesamtweltcups in Bansko das Punktemaximum.

Wie schon Anfang Jahr in Adelboden gewann der Supertechniker am Tag nach dem Riesenslalom auch den Slalom. Hirscher distanzierte Vorjahressieger und Landsmann Mario Matt um 0,16 Sekunden. Matt wurde allerdings wegen eines Einfädlers nachträglich disqualifiziert. So erbte der Schwede Andre Myhrer den 2. Platz, Dritter wurde der Italiener Stefano Gross.

Hirscher feierte den insgesamt elften Weltcupsieg seiner Karriere. Er verdrängte Beat Feuz im Gesamtweltcup auf den 3. Zwischenrang. Der Rückstand auf Leader Ivica Kostelic beträgt nur noch 18 Punkte, der Vorsprung auf Feuz deren 52. Der Dreikampf wird am Dienstag beim Parallel-Rennen in Moskau nicht fortgesetzt. Kostelic wird in der Metropole wegen seiner Verletzung nicht antreten.

Marcel Hirscher überraschte derweil nach dem Slalom-Sieg mit der Aussage, er werde sich noch einmal genau überlegen, ob er am nächsten Wochenende in Crans-Montana wie geplant auch zu den beiden Super-G oder lediglich zum Riesenslalom antreten werde. Es ist ein Abwägen der Prioritäten und Chancen im Gesamtweltcup und Riesenslalom-Weltcup. Im Riesenslalom übernahm Hirscher am Samstag die Führung, die Reserve auf Ted Ligety beträgt derzeit 81 Punkte. Ausserdem hat Hirscher im Slalom bis auf 35 Punkte zu Kostelic aufgeschlossen.

Swiss-Ski war im Slalom lediglich mit einem Fahrer vertreten. Markus Vogel fiel nach einem fehlerhaften zweiten Lauf noch vom 18. Zwischen- in den 21. Schlussrang zurück. Felix Neureuther, der Dritte nach dem ersten Durchgang, fädelte schon beim ersten Tor ein.

Bansko (Bul). Weltcup-Slalom der Männer: 1. Marcel Hirscher (Ö) 1:52,64. 2. André Myhrer (Sd) 0,57 zurück. 3. Stefano Gross (It) 0,90. 4. Fritz Dopfer (De) 1,30. 5. Naoki Yuasa (Jap) 1,43. 6. Nolan Kasper (USA) 1,46. 7. Mattias Hargin (Sd) und Ted Ligety (USA) 1,61. 9. Manfred Mölgg (It) 1,65. 10. Giuliano Razzoli (It) 1,83. 11. Manfred Pranger (Ö) 1,90. 12. Benjamin Raich (Ö) 1,93. 13. Markus Larsson (Sd) 1,96. 14. Jean-Baptiste Grange (Fr) 2,01. 15. Steve Missillier (Fr) 2,12. 16. Alexis Pinturault (Fr) 2,14. 17. Brad Spence (Ka) 2,23. 18. Reinfried Herbst (Ö) 2,68. 19. Wolfgang Hörl (Ö) 2,73. 20. Krystof Kryzl (Tsch) 2,79. 21. Markus Vogel (Sz) 3,10. - 27 der 30 Finalisten klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Felix Neureuther (De), Jens Byggmark (Sd). - Disqualifiziert: Mario Matt (Ö).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=6&excludeID=0
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig19 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosasonnig12 °C0 / 09 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt10 °C0 / 1300 / 27
Davossonnig12 °C0 / 00 / 54
Engelberg - Titlisleicht bewölkt7 °C0 / 2010 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt9 °C0 / 05 / 28
Flumserbergleicht bewölkt20 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigsonnig16 °C0 / 04 / 12
Kanderstegleicht bewölkt17 °C- / -0 / 5
Klostersleicht bewölkt13 °C0 / 00 / 54
Lenzerheidesonnig12 °C0 / 09 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt8 °C0 / 02 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierleicht bewölkt6 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig14 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 13°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten