Sieg von Hansdotter
Holdener in Lienz als Zweite auf dem Podest
publiziert: Dienstag, 29. Dez 2015 / 12:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Dez 2015 / 16:01 Uhr
Holdener auf Rang zwei.
Holdener auf Rang zwei.

Wendy Holdener egalisiert im Slalom von Lienz als Zweite hinter Frida Hansdotter ihr bestes Weltcupergebnis. Die Schwyzerin verpasst ihren ersten Sieg nur um sieben Hundertstel. Michelle Gisin wird 7.

Wendy Holdener stieg im Weltcup zum dritten Mal aufs Podest. Zuvor war ihr dies am 10. März 2013 in Ofterschwang (De) als Zweite sowie vor exakt einem Jahr in Kühtai in Tirol als Dritte gelungen. In dieser Saison belegte die Innerschweizerin in ihrer Spezialdisziplin bisher die Plätze 7 und 20 (jeweils in Aspen) sowie 5 (zuletzt in Are).

Neben Holdener hatte sich am Morgen auch Michelle Gisin als Siebente eine hervorragende Ausgangslage für den zweiten Lauf geschaffen. Trotz eines grossen Fehlers büsste die wie Holdener ebenfalls 22-jährige Obwaldnerin im Final keine Position mehr ein. Damit erreichte die Slalom-Spezialistin Gisin ihr bestes Ergebnis im Weltcup (zuvor Achte Mitte November 2014 in Levi).

Denise Feierabend, die als dritte Schweizerin in Lienz punktete, fiel im Finaldurchgang vom 21. auf den 25. Platz zurück.

Der Sieg in Osttirol ging an Frida Hansdotter. Die Schwedin, die im Weltcup schon 14-mal Zweite geworden war, holte sich in Abwesenheit der am Knie verletzten Slalom-Dominatorin Mikael Shiffrin ihren dritten Triumph auf oberster Stufe. Dritte wurde die Slowakin Petra Vlhova. Die Sensationssiegerin von Are büsste 0,43 Sekunden auf Hansdotter ein.

Resultate:
1. Frida Hansdotter (Sd) 1:47,02. 2. Wendy Holdener (Sz) 0,07 zurück. 3. Petra Vlhova (Slk) 0,43. 4. Carmen Thalmann (Ö) 0,78. 5. Sarka Strachova (Tsch) 0,94. 6. Veronika Velez Zuzulova (Slk) 1,06. 7. Michelle Gisin (Sz) 1,12. 8. Irene Curtoni (It) 1,44. 9. Katharina Truppe (Ö) 1,60. 10. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 1,73. 11. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 1,83. 12. Nastasia Noens (Fr) 2,12. 13. Manuela Mölgg (It) 2,23. 14. Bernadette Schild (Ö) 2,30. 15. Resi Stiegler (USA) 2,46. Ferner: 25. Denise Feierabend (Sz) 4,02.

(nir/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer.  
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf.  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren.  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt, Gewitter22 °C65 / 03 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten