«In der Kombination ist alles möglich»
publiziert: Freitag, 9. Feb 2007 / 08:32 Uhr / aktualisiert: Freitag, 9. Feb 2007 / 09:08 Uhr

Zum Super-G war Anja Pärson nicht in der Rolle der Favoritin angetreten, doch nach ihrem Triumph vom Dienstag dürfte sie heute Freitag in der Kombination die Athletin sein, die es zu schlagen gilt. Für die Schweizerinnen sind Medaillen wenig realistisch.

Ob Anja Paerson (SWE) erneut so jubeln kann?
Ob Anja Paerson (SWE) erneut so jubeln kann?
1 Meldung im Zusammenhang
In den beiden Super-Kombinationen dieser Saison gab es keine Schweizer Spitzenklassierungen. Die besten Ränge resultierten in Altenmarkt, wo Catherine Borghi, Dominique Gisin, Rabea Grand und Tamara Wolf auf den Positionen 21, 22, 24 und 26 landeten. Dieses Quartett wird auch in Are eingesetzt.

Die Walliserin Rabea Grand müsste eigentlich mit den besten Aussichten an den Start gehen. Die 22-Jährige war letzten Winter Europacup-Gesamtsiegerin in der Abfahrt, und im Slalom erreichte sie zweimal mit 50er-Nummern den Finaldurchgang.

Es läuft viel besser

In der laufenden Saison hat sie im Slalom noch keinen Punkt errungen, «aber», so ist sie überzeugt, «inzwischen läuft es mir viel besser.» Rabea Grand ist überzeugt, dass die Kombination im Slalom entschieden wird: «Die Abfahrerinnen sind gewöhnlich benachteiligt. Das dürfte auch hier so sein.»

Sie selber wäre mit einem Rang in den ersten 15 zufrieden: «Wenn es ganz gut läuft, reicht es vielleicht in die Top Ten.» Die Bündnerin Tamara Wolf sieht ihre Möglichkeiten ähnlich: «Ein Rang in den ersten 15 wäre gut.»

Ganz anders beurteilt Dominique Gisin die Situation der Schweizerinnen, die sie nicht zum vornherein als aussichtslos einstuft, selbst was die Medaillen betrifft. «In der Kombination ist immer alles möglich. Und mit ´alles´ meine ich auch alles. Da können viele ausscheiden, dann haben vielleicht auch wir eine Chance.

Ich denke, dass die anspruchsvolle Abfahrt den Speed-Fahrerinnen eine bessere Chance lässt als auch schon. Der Slalomhang scheint mir nicht allzu schwierig.» Letzte und seit 1991 einzige Schweizer WM-Medaillengewinnerin in der Kombinaton war Marlies Oester, die vor vier Jahren in St. Moritz Bronze gewann.

Anja Pärson will Geschichte schreiben

Anja Pärson visiert ihr sechstes WM-Gold an. Das haben bisher erst drei Fahrerinnen geschafft: Die 2004 im Alter von 90 Jahren verstorbene Deutsche Christl Cranz, die vor dem Zweiten Weltkrieg 12 Mal Weltmeisterin geworden war, die Französin Marielle Goitschel und die Ski-Legende Erika Hess, die je sechsmal an Weltmeisterschaften siegten und von Pärson egalisiert werden könnten.

In den beiden Kombinationen dieses Winters war die Schwedin jeweils im Slalom ausgeschieden, aber in Are kann sie nach ihrem Sieg im Super-G unbelastet an den Start gehen.

Es wäre Anja Pärsons erster Titel in der Kombination, die in den letzten Jahren von Janica Kostelic beherrscht worden war. An den vier letzten Grossanlässen hatte die Kroatin ununterbrochen Gold errungen.

Die grösste Gefahr dürfte Anja Pärson von den Österreicherinnen und Amerikanerinnen drohen. Angeführt von Marlies Schild feierte das Austria-Team im Dezember auf der Reiteralm einen vierfachen Erfolg, und zuletzt im Januar in Altenmarkt triumphierte Julia Mancuso vor Lindsey Kildow.

Startliste Frauen-Kombination

Die Startliste für die Kombinations-Abfahrt der Frauen von heute Freitag (Start 12.30 Uhr/Slalom um 16.00 Uhr):

1 Petra Robnik (Sln). 2 Catherine Borghi (Sz). 3 Urska Rabic (Sln). 4 Veronika Zuzulova (Slk). 5 Shona Rubens (Ka). 6 Britt Janyk (Ka). 7 Kaylin Richardson (USA). 8 Marie Marchand-Arvier (Fr). 9 Nike Bent (Sd). 10 Daniela Merighetti (It).

11 Janette Hargin (Sd). 12 Anne-Sophie Barthet (Fr). 13 Maria Riesch (De). 14 Jessica Lindell-Vikarby (Sd). 15 Chemmy Alcott (Gb). 16 Tina Maze (Sln). 17 Tina Weirather (Lie). 18 Johanna Schnarf (It). 19 Brigitte Acton (Ka). 20 Ingrid Jacquemod (Fr).

21 Fanny Chmelar (De). 22 Emily Brydon (Ka). 23 Resi Stiegler (USA). 24 Sarka Zahrobska (Tsch). 25 Anja Pärson (Sd). 26 Kathrin Zettel (Ö). 27 Lindsey Kildow (USA). 28 Michaela Kirchgasser (Ö). 29 Julia Mancuso (USA). 30 Nicole Hosp (Ö).

31 Marlies Schild (Ö). 32 Dominique Gisin (Sz). Ferner: 35 Rabea Grand (Sz). 37 Tamara Wolf (Sz). -- 45 Fahrerinnen gemeldet.

Technische Daten: Piste WM-Strecke, 1903 m Länge, 575 m HD, Kurssetzer Jan Tischhauser (FIS/Sz).

Die WM-Medaillengewinnerinnen seit 1987

1987 in Crans-Montana: 1. ERIKA HESS (Sz) 2. Sylvia Eder (Ö) 3. Tamara McKinney (USA)

1989 in Vail: 1. Tamara McKinney (USA) 2. VRENI SCHNEIDER (Sz) 3. BRIGITTE OERTLI (Sz)

1991 in Saalbach: 1. CHANTAL BOURNISSEN (Sz) 2. Ingrid Stöckl (Ö) 3. VRENI SCHNEIDER (Sz)

1993 in Morioka: 1. Miriam Vogt (De) 2. Picabo Street (USA) 3. Anita Wachter (Ö)

1996 in Sierra Nevada: 1. Pernilla Wiberg (Sd) 2. Anita Wachter (Ö) 3. Marianne Kjörstad (No)

1997 in Sestriere: 1. Renate Götschl (Ö) 2. Katja Seizinger (De) 3. Hilde Gerg (De)

1999 in Vail: 1. Pernilla Wiberg (Sd) 2. Renate Götschl (Ö) 3. Florence Masnada ((Fr)

2001 in St. Anton: 1. Martina Ertl (De) 2. Christine Sponring (Ö) 3. Karen Putzer (It)

2003 in St. Moritz: 1. Janica Kostelic (Kro) 2. Nicole Hosp (Ö) 3. MARLIES OESTER (Sz)

2005 in Bormio: 1. Janica Kostelic (Kro) 2. Anja Pärson (Sd) 3. Marlies Schild (Ö)

Die Medaillenbilanz

Kombination der Frauen: 1. Schweiz 8 Gold/7 Silber/4 Bronze 2. Deutschland 8/4/6 3. Österreich 5/11/11 4. Frankreich 5/6/4 5. Kanada 2/1/0 6. Schweden 2/1/0 7. Kroatien 2/0/0 8. USA 1/3/4 9. Liechtenstein 1/2/1 10. Grossbritannien 1/0/1 11. Italien und Norwegen je 0/0/2

Die bisherigen acht Schweizer WM-Titel: Rösli Streiff (1932 in Cortina), Ida Schöpfer (1954 in Are), Madeleine Berthod (1956 in Cortina), Frieda Dänzer (1958 in Badgastein), Erika Hess (1982 in Schladming, 1985 in Bormio und 1987 in Crans-Montana), Chantal Bournissen (1991 in Saalbach).

Die ersten 3 der zwei bisherigen Weltcup-Kombinationen in dieser Saison (plus beste Schweizerinnen):

Reiteralm/Ö (15.12.): 1. Marlies Schild (Ö) 2. Michaela Kirchgasser (Ö) 3. Kathrin Zettel (Ö) 28. Jessica Pünchera

Altenmarkt/Ö (14.1.): 1. Julia Mancuso (USA) 2. Lindsey Kildow (USA) 3. Marlies Schild (Ö) 21. Catherine Borghi

(von Werner Eisenring/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin tritt zurück. mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig16 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt1 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlissonnig-1 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt0 °C30 / 3200 / 28
Flumserbergleicht bewölkt5 °C0 / 02 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig11 °C10 / 700 / 12
Kanderstegsonnig9 °C- / -0 / 9
Klostersleicht bewölkt1 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt1 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretssonnig0 °C0 / 1700 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-1 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggleicht bewölkt5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten