Weltcup-Abfahrt
Kein Abschlusstraining in St. Moritz
publiziert: Freitag, 31. Jan 2014 / 08:50 Uhr / aktualisiert: Freitag, 31. Jan 2014 / 19:30 Uhr
Diesen Samstag wird kein Training in der atemberaubenden Kulisse von St. Moritz stattfinden.
Diesen Samstag wird kein Training in der atemberaubenden Kulisse von St. Moritz stattfinden.

Für die für morgen Samstag geplante Weltcup-Abfahrt der Männer in St. Moritz konnte kein zweites Training durchgeführt werden. Wegen ergiebigen Schneefällen in der Nacht auf Freitag und schlechten Wetterprognosen sagten die Verantwortlichen den Testlauf frühzeitig ab.

Die Abfahrt auf der Corviglia-Piste soll heute um 11.45 Uhr lanciert werden. Fahren würden die Athleten wohl wie im einzigen Training vom Donnerstag auf verkürzter Strecke ab dem Frauen-Start. Der spektakuläre «freie Fall» im obersten Teil fällt weg. Als spätestmögliche Startzeit gilt 14.15 Uhr.

Die Prognosen von Felix Blumer, dem Wetter-Experten des Schweizer Fernsehens, verhiessen nicht viel Gutes. Auch am Samstag ist in St. Moritz während mehreren Stunden mit Schneefall zu rechnen. Hinzu dürften Wolken und Nebelbänke kommen, die die Sicht auf der Piste negativ beeinflussen. Zuversichtlich stimmt, dass möglicherweise alles abgewickelt werden kann, bevor die grössten Schneemassen vom Himmel fallen. Im OK hofft man auf vereinzelte Aufhellungen.

Falls die Bedingungen eine Abfahrt zulassen, wird Beat Feuz mit Sicherheit nicht am Start stehen. Dem Emmentaler fehlt die eine obligatorische Trainingsfahrt. Allerdings wäre eine Teilnahme an der Abfahrt auch dann nicht in Frage gekommen, wenn heute Freitag ein Training stattgefunden hätte. Nach der Einheit vom Donnerstag, die er wegen der miserablen Sichtverhältnisse im Rahmen einer Vorsichtsmassnahme ausgelassen hatte, reiste Feuz aus St. Moritz ab, wie Swiss-Ski bestätigte. Ihm sollen Fussprobleme zu schaffen gemacht haben. Am vergangenen Wochenende in Kitzbühel war Feuz zweimal gestürzt. Es wurde eine leichte Sprunggelenk-Verletzung diagnostiziert. Feuz' Fokus gilt nun der Vorbereitung auf die Olympia-Abfahrt in Sotschi vom Sonntag, 9. Februar.

Im einzigen Training in St. Moritz hatte der Österreicher Max Franz die Bestzeit aufgestellt. Schnellster Schweizer war überraschend Junioren-Weltmeister Nils Mani als Sechster.

Auf Sonntag ist im WM-Ort von 2017 noch ein Riesenslalom angesetzt. Anschliessend verabschieden sich die Fahrer nach Sotschi.

Programm:
Samstag, 11.45 Uhr: Abfahrt. - Sonntag, 10.30 und 13.30 Uhr: Riesenslalom.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 9°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 10°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 12°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten