Ski alpin
Kjetil Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell
publiziert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 14:11 Uhr
Der Norweger Kjetil Jansrud sicherte sich den 14. Weltcupsieg.
Der Norweger Kjetil Jansrud sicherte sich den 14. Weltcupsieg.

Der Weltcup-Super-G von Kvitfjell wird eine Beute von Kjetil Jansrud. Der Norweger gewinnt das Heimrennen vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr. Beat Feuz wird als bester Schweizer Sechster.

Kjetil Jansrud blieb um 0,17 Sekunden vor Vincent Kriechmayr. Dritter wurde der Italiener Dominik Paris (0,32 Sekunden zurück), am Vortag Sieger der Abfahrt.

Beat Feuz reihte sich mit 0,80 Sekunden Rückstand als Sechster ein. Gleich hinter dem Berner, dem sein mit Abstand bestes Saisonresultat im Super-G gelang, folgte Carlo Janka als Siebenter. Auch Ralph Weber (12. Platz) verlor weniger als eine Sekunde auf den einheimischen Sieger.

Neben diesem Trio vermochte sich auch Thomas Tumler, der am Sonntag 22. wurde, für das Weltcup-Finale in St. Moritz zu qualifizieren. Im Engadin sind jeweils die besten 25 der Disziplinenwertung startberechtigt.

Jansrud sicherte sich den 14. Weltcupsieg, den vierten in dieser Saison nach Alta Badia (Parallel-Riesenslalom), Wengen (Kombination) und Jeongseon (Abfahrt). Für das norwegische Männer-Team war es im 40. Saisonrennen bereits der 19. Triumph.

Der Kampf um die kleine Kristallkugel in der Super-G-Wertung bleibt vor dem letzten Saisonrennen am kommenden Donnerstag in St. Moritz äusserst spannend. Es führt neu der Norweger Aleksander Kilde (Vierter am Sonntag) vor seinem verletzten Landsmann Aksel Lund Svindal.

Als Dritter beträgt der Rückstand von Kriechmayr 37 Punkte auf Kilde. Ebenfalls noch Chancen auf den Disziplinensieg haben Jansrud, der Amerikaner Andrew Weibrecht und sogar Janka. Der in dieser Wertung sechstklassierte Bündner liegt allerdings bereits 92 Punkte hinter dem Führenden zurück.

In der kommenden Woche findet in St. Moritz noch das Weltcup-Finale statt. Als erstes Rennen wird im Engadin am Mittwoch die Abfahrt ausgetragen. Danach folgen bei den Männern noch je ein Super-G (Donnerstag), Riesenslalom (Samstag) und Slalom (Sonntag). Am Freitag steht der Team-Wettbewerb auf dem Programm.

Rangliste:
1. Kjetil Jansrud (NOR) 1:32,71. 2. Vincent Kriechmayr (AUT) 0,17 zurück. 3. Dominik Paris (ITA) 0,32. 4. Aleksander Kilde (NOR) 0,47. 5. Andrew Weibrecht (USA) 0,68. 6. Beat Feuz (SUI) 0,80. 7. Carlo Janka (SUI) 0,86. 8. Peter Fill (ITA), Erik Guay (CAN) 0,90. 10. Andreas Sander (GER) 0,96. 11. Adrien Théaux (FRA) 0,97. 12. Ralph Weber (SUI) 0,99. 13. Hannes Reichelt (AUT) 1,07. 14. Travis Ganong (USA) 1,08. 15. Christof Innerhofer (ITA) 1,14.

16. Klaus Brandner (GER) 1,20. 17. Steven Nyman (USA) 1,21. 18. Adrian Sejersted (NOR) 1,24. 19. Romed Baumann (AUT) 1,35. 20. Manuel Osborne-Paradis (CAN) 1,50. Ferner: 22. Thomas Tumler (SUI) 1,67. 24. Marc Gisin (SUI) 1,71. 34. Fernando Schmed (SUI) 2,41. 39. Gino Caviezel (SUI) 3,15. - 47 Fahrer gestartet, 41 klassiert; ausgeschieden u.a.: Max Franz (AUT).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretssonnig26 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten