Noch ein Schweizer Sieg
Lara Gut gewinnt in Cortina
publiziert: Sonntag, 26. Jan 2014 / 13:28 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 26. Jan 2014 / 13:50 Uhr
Lara Gut siegt vor Weirather und Höfl-Riesch
Lara Gut siegt vor Weirather und Höfl-Riesch

Lara Gut kehrt nach einer siebenwöchigen Durststrecke zum Siegen zurück. Die Schweizerin gewinnt den zweiten Super-G in Cortina (It) vor Tina Weirather und Maria Höfl-Riesch.

Gut konnte auf dem Kurs ihres ehemaligen Trainers Mauro Pini, der nun Tina Maze betreut, einen Vorsprung von zwölf Hundertstelsekunden auf Trainingskollegin Weirather herausfahren. Für die Tessinerin ist es der erste Weltcup-Podestplatz seit dem 22. Dezember und dem 2. Platz im Riesenslalom von Val d'Isère. Am letzten Freitag in der ersten Abfahrt von Cortina war sie dem «Stockerl» schon nahe gekommen, ehe sie von der spät Gestarteten Nicole Schmidhofer noch auf den 4. Rang verdrängt wurde.

Schon der dritte Sieg dieser Saison

Den davor letzten Sieg hatte Gut am 8. Dezember im Super-G von Lake Louise erzielt. In dieser Disziplin hat sie in dieser Weltcup-Saison auch in Beaver Creek triumphiert. Sie steht nun bei fünf Siegen in diesem Winter respektive bei acht in ihrer Weltcup-Karriere.

Tina Weirather und Maria Höfl-Riesch brachten in Cortina das Kunststück fertig, im vierten Rennen an dieser Station die vierte Top-4-Klassierung zu erreichen. Im Gegensatz zu Höfl-Riesch konnte die Liechtensteinerin am Fusse der Dolomiten keinen Sieg verbuchen, ihre Konstanz auf hohem Niveau ist dennoch erstaunlich.

Der zweite Super-G in Cortina wurde vom Wind beeinflusst, am Ende standen aber die grossen Namen zuoberst. Der Rest des Schweizer Teams enttäuschte. Nadja Jnglin-Kamer belegte als zweitbeste der Swiss-Ski-Equipe Rang 24.

Cortina d'Ampezzo (It). Weltcup-Super-G der Frauen. Schlussklassement: 1. Lara Gut (Sz) 1:27,81. 2. Tina Weirather (Lie) 0,12 zurück. 3. Maria Höfl-Riesch (De) 0,61. 4. Verena Stuffer (It) 0,68. 5. Tina Maze (Sln) 0,72. 6. Elisabeth Görgl (Ö) 0,82. 7. Nadia Fanchini (It) 0,98. 8. Anna Fenninger (Ö) 1,19. 9. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,29. 10. Nicole Hosp (Ö) 1,41.

Ferner: 24. Nadja Jnglin-Kamer (Sz) 2,64. 27. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 2,93. 28. Fabienne Suter (Sz) 2,96. - Ohne Weltcup-Punkte: 31. Priska Nufer (Sz) 3,45. 34. Jasmine Flury (Sz) 3,59.

Ausgeschieden u.a.: Corinne Suter (Sz), Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz), Dominique Gisin (Sz). - Startverzicht: Denise Feierabend (Sz).

(li/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arena-- °C0 / 010 / 35
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montana-- °C0 / 602 / 27
Davos-- °C0 / 2005 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 3510 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C0 / 08 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1504 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 2005 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C0 / 2900 / 13
Saas-Fee-- °C0 / 1659 / 22
Verbier-- °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1500 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 4°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten