Triumph auch im Super-G
Lara Gut holt erste Kristallkugel
publiziert: Donnerstag, 13. Mrz 2014 / 12:49 Uhr
Lara Gut strahlt mit der Kristallkugel um die Wette.
Lara Gut strahlt mit der Kristallkugel um die Wette.

Erstmals seit 12 Jahren gewinnt wieder eine Schweizerin eine Kristallkugel. Lara Gut sichert sich beim Weltcup-Finale in der Lenzerheide den Sieg in der Disziplinenwertung des Super-G.

1 Meldung im Zusammenhang
Mit 71 Punkten Reserve auf die Österreicherin Anna Fenninger war Lara Gut in den letzten Super-G des Winters gegangen. Ein 9. Rang hätte ihr zum Sieg in der Disziplinenwertung gereicht, aber die Tessinerin rechnete nicht und griff beherzt an. Ihr Mut wurde gleich doppelt belohnt. Mit 0,61 Sekunden Vorsprung auf Fenninger gewann sie einen Tag nach ihrem Abfahrts-Triumph überlegen auch diesen Super-G, womit ihr 10. Weltcupsieg Tatsache war.

Lara Gut ist erst die dritte Schweizerin, welche im Super-G die kleine Kristallkugel für die beste Fahrerin des Winters erobert. Ihre Vorgängerinnen waren 1987 Maria Walliser und 1988 Michela Figini, wie Gut eine Tessinerin. Die zuvor letzte Schweizer Kristall-Gewinnerin überhaupt war Sonja Nef, die 2001 und 2002 zwei Kugeln im Riesenslalom errang.

Siebter Saisonsieg

Lara Gut fuhr in der Lenzerheide ihren bereits siebenten Saisonsieg ein. So viele hat niemand sonst, auch bei den Männern nicht. Anna Fenninger steht in diesem Winter bei vergleichsweise bescheidenen drei Erfolgen, doch die Österreicherin fuhr konstanter als die angriffige Tessinerin.

Und so wurde eben im Bündnerland auch der Kampf um die grosse Kristallkugel zwei Rennen vor Schluss entschieden. Anna Fenninger steht nach ihrem 2. Platz im Super-G als Gewinnerin fest, als neunte Österreicherin insgesamt. Die Salzburgerin ist aber in ihrem Verband die erste Fahrerin seit Nicole Hosp 2007, welche die wichtigste Trophäe im alpinen Skirennsport für sich beansprucht.

Enttäuschung für Suter und Gisin

Für die zwei anderen Schweizer Starterinnen im letzten Super-G des Winters setzte es Enttäuschungen ab. Die mit der Nummer 1 gestartete Schwyzerin Fabienne Suter schied aus, Dominique Gisin handelte sich einen grossen Rückstand von über 3,5 Sekunden ein. Dies reichte der Obwaldnerin nur zum 15. Platz.

Resultate:
1. Lara Gut (Sz) 1:17,14. 2. Anna Fenninger (Ö) 0,61 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 0,95. 4. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,08. 5. Regina Sterz (Ö) 1,45. 6. Nadia Fanchini (It) 1,59. Ferner: 15. Dominique Gisin (Sz) 3,57. - Ausgeschieden u.a: Fabienne Suter (Sz).

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Angeführt von Lara Gut, die ihren ... mehr lesen
Elisabeth Görgl (l.), Lara Gut und Fränzi Aufdenblatten (r.) strahlen auf dem Podest.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arenasonnig4 °C91 / 18429 / 35
Arosa-- °C80 / 1308 / 43
Crans - Montanasonnig6 °C20 / 15512 / 27
Davos-- °C0 / 20010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 30511 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig7 °C10 / 19524 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1503 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 20010 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 08 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Haslibergsonnig18 °C0 / 31012 / 13
Saas-Feesonnig4 °C35 / 31018 / 22
Verbier-- °C0 / 03 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C30 / 1801 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 14°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten