Lenzerheide will nochmals Weltcup-Final
publiziert: Dienstag, 26. Jul 2005 / 15:59 Uhr

Nach der erfolgreichen Durchführung des Weltcup-Finals 2005 bewirbt sich die Lenzerheide um die Organisation eines weiteren Finals sowie von regelmässigen Frauenrennen.

Die Abfahrts-Piste in Lenzerheide.
Die Abfahrts-Piste in Lenzerheide.
Mit einem Budget von 3,45 Millionen Franken schlossen die Bündner ausgeglichen ab.

OK-Präsident Conradin Malär zog bei der Abschluss-Medienorientierung auf der Lenzerheide und in Zürich eine durchwegs positive Bilanz: "Der Anlass erzeugte ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Bevölkerung, Zuschauern und Athleten. Die Lenzerheide konnte ihre Positionierung als Weltcup-Destination ausbauen."

Aufgrund dieses positiven Fazits kandidiert die Lenzerheide ab der Saison 2006/07 für die Durchführung eines weiteren Weltcup-Finals sowie von Frauen-Weltcuprennen in allen Disziplinen. "Die Strecke darf nicht brach liegen", mahnt Silvano Beltrametti, der dieser Piste den Namen gab.

Auch Zeitmessung und computergestützte Bewegungsanalyse

Laut Marcus Gschwend, dem Präsidenten des Vereins Weltcup, soll die Beltrametti-Piste ab nächstem Winter für Trainings im Slalom und Riesenslalom offiziell in Betrieb genommen werden. Das Dienstleistungsangebot beinhaltet neben einer abgesperrten und präparierten Piste auch Zeitmessung und computergestützte Bewegungsanalyse. Gemäss Vereinbarung mit Swiss-Ski sind Camps von Ende November bis zum 22. Dezember sowie vom 7. bis 22. Januar vorgesehen. Neben Swiss-Ski haben auch der deutsche und der finnische Skiverband Vorreservationen getätigt, ebenso der amerikanische (für ein Nachwuchsteam).

Die Gesamtkosten für den Bau der Piste beliefen sich auf 5,88 Millionen Franken. Hauptträger der Finanzierung waren die Rothornbahn und die Scalottas AG mit 2,3 Mio sowie die Gemeinden mit 1,61 Mio, davon 1,115 Mio als zinslose Investitionsgelder. 1,47 Mio stammen vom Nationalen Sportanlagen-Konzept (Nasak) des Bundes, und eine halbe Million von der Wirtschaftsförderung des Kantons Graubünden.

Viele Helfer

Während des Weltcup-Finales 2005 mit acht Rennen standen 450 freiwillige Helfer sowie 120 Personen von Militär und Zivilschutz im Einsatz. Der gesamte Ski-Tross, von den Athleten über die Betreuer, Medien, Sponsoren, Partner und Gäste, umfasste 2000 Personen. Über 300 akkreditierte Journalisten informierten über die Rennen, die von 18 TV-Stationen in 12 Länder übertragen wurde. Der hochgerechnete Werbewert der Berichterstattung liegt bei 30 Millionen Franken (20 Mio für die TV-Übertragung, 10 Mio für die Berichte in den Printmedien und Radios).

Auch im Charity-Bereich durfte die Lenzerheide einen Erfolg verbuchen. Die UNICEF-Ski-Night generierte den stolzen Ertrag von 75 000 Franken für die weltweite Kinderhilfsorganisation.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich7 °C0 / 1007 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosastarker Schneefall-1 °C0 / 03 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosstarker Schneefall-1 °C0 / 08 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-4 °C0 / 1510 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-2 °C0 / 03 / 28
Flumserbergstarker Schneefall0 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneeregen3 °C10 / 701 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneeregen3 °C- / -0 / 9
Klostersstarker Schneefall-1 °C0 / 08 / 54
Lenzerheidestarker Schneefall-1 °C55 / 21010 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall-4 °C0 / 01 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesstarker Schneefall-6 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggstarker Schneefall0 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen 10°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Luzern 12°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 15°C 16°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten