Janka verpatzt zweiten Lauf
Ligety zum Dritten - Cuche Vierter
publiziert: Sonntag, 19. Dez 2010 / 13:58 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 19. Dez 2010 / 15:56 Uhr
Didier Cuche.
Didier Cuche.

Ted Ligety hat auch den dritten Weltcup-Riesenslalom des Winters gewonnen. Didier Cuche wurde Vierter und bewahrte das Schweizer Team vor einem enttäuschenden Abschneiden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Cuche machte im Finale noch eine Position gut, Platz 3 verpasste der Neuenburger um sechs Zehntelsekunden. Der Romand war wie schon im Super-G in Beaver Creek, in dem er Dritter geworden war, der «Retter» der Schweizer Equipe. Ohne Cuche hätte es für Swiss-Ski eine schwere Niederlage abgesetzt, zumal Carlo Janka nach einer vollends verpatzten zweiten Fahrt vom 7. in den 26. Rang in der Schlusswertung durchgereicht wurde. Marc Berthod, der mit Platz 15 im ersten Durchgang aufsteigende Tendenz gezeigt hatte, schied im zweiten Durchgang nach einem Sturz aus.

Silvan Zurbriggen verpasste einen Tag nach seinem Sieg in der Abfahrt in Val Gardena die Qualifikation für den zweiten Lauf wie Christian Spescha, Justin Murisier und Daniel Albrecht. Der Walliser stürzte im zweiten Rennen nach seiner langen Pause, setzte die Fahrt fort, handelte sich dadurch aber einen entsprechend grossen Rückstand ein.

Ligety schaffte als erster Fahrer seit Hermann Maier im Jahr 2001 drei Siege in Weltcup-Riesenslaloms in Folge. Vom Rekord von Ingemar Stenmark ist der Amerikaner aber noch ein immenses Stück entfernt. Zwischen März 1978 und Januar 1980 war der Schwede in nicht weniger als 14 «Riesen» ungeschlagen geblieben.

Der Franzose Cyprien Richard, der wie schon im abgebrochenen Rennen in Sölden nach dem ersten Lauf geführt hatte, vergab seinen ersten Weltcup-Sieg mit zwei Fehlern im zweiten Durchgang. Richard wird im Januar 32 Jahre alt, hat aber bisher weniger als 40 Weltcup-Rennen bestritten. Grund dafür sind die zahlreichen Verletzungen, die ihn immer wieder zurückgeworfen haben. Richards drittplatzierter Teamkollege Thomas Fanara fuhr erstmals in seiner Karriere unter die ersten drei.

Resultate
1. Ted Ligety (USA) 2:31,99. 2. Cyprien Richard (Fr) 0,14 zurück. 3. Thomas Fanara (Fr) 0,55. 4. Didier Cuche (Sz) 1,16. 5. Ondrej Bank (Tsch) 1,30. 6. Aksel Lund Svindal (No) 1,32. 7. Matts Olsson (Sd) 1,73. 8. Gauthier de Tessières (Fr) 1,81. 9. Stephan Görgl (Ö) 1,99. 10. Davide Simoncelli (It) 2,00. 11. Leif Kristian Haugen (No) 2,42. 12. Thomas Frey (Fr) 2,44. 13. Manfred Mölgg (It) 2,66. 14. Alexander Ploner (It) 2,75. 15. Bode Miller (USA) 2,86.

16. Felix Neureuther (De) 2,90. 17. Kjetil Jansrud (No) 2,91. 18. Marcel Hirscher (Ö) 2,98. 19. Fritz Dopfer (De) 3,22. 20. Ivica Kostelic (Kro) 3,38. 21. Björn Sieber (Ö) 3,43. 22. Giovanni Borsotti (It) 3,52. 23. Steve Missillier (Fr) und Philipp Schörghofer (Ö) 3,54. 25. Truls Ove Karlsen (No) 3,72. 26. Carlo Janka (Sz) 4,01. 27. Sandro Viletta (Sz) 4,53. 28. Markus Larsson (Sd) 4,63. 29. Andreas Nilsen (No) 5,05. - 29 der 30 Finalisten klassiert. - Ausgeschieden: Marc Berthod (Sz).

Die besten Laufzeiten:
1. Lauf (Piste Gran Risa, 448 m HD, 55 Tore, Kurssetzer David Chastan/Fr): 1. Richard 1:17,69. 2. Ligety 0,15. 3. Svindal 0,80. 4. Fanara 0,97. 5. Cuche 1,17. 6. Bank 1,20. 7. Janka 1,51. 8. Matts Olsson 1,62. 9. Görgl 1,76. 10. Ploner 1,78. Ferner: 12. De Tessières 2,03. 14. Simoncelli 2,19. 15. Berthod 2,24. 26. Hirscher 2,97. 30. Viletta 3,17. - Nicht für den 2. Lauf qualifiziert: 34. Kalle Palander (Fi) 3,46. 35. Massimiliano Blardone (It) 3,48. 36. Christian Spescha (Sz) 3,50. 43. Jean-Baptiste Grange (Fr) 4,34. 45. Justin Murisier (Sz) 4,39. 46. Romed Baumann (Ö) 4,63. 49. Silvan Zurbriggen (Sz) 5,46. 55. Daniel Albrecht (Sz) 6,80. - 74 Fahrer gestartet, 58 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Manuel Pleisch (Sz), Benjamin Raich (Ö).

2. Lauf (52 Tore, Kurssetzer Roland Platzer/Sz): 1. Fanara 1:13,88. 2. De Tessières 0,20. 3. Simoncelli 0,23. 4. Neureuther 0,24. 5. Ligety und Frey 0,27. 7. Cuche 0,41. 8. Hirscher 0,43. 9. Mölgg 0,48. 10. Bank 0,52. 11. Matts Olsson 0,53. 12. Richard 0,56. 14. Görgl 0,65. 19. Svindal 0,94. 25. Viletta 1,78. 29. Janka 2,92.

Der Stand im Weltcup:
Gesamt (nach 10 von 37 Prüfungen): 1. Ted Ligety (USA) 321. 2. Silvan Zurbriggen (Sz) 315. 3. Didier Cuche (Sz) und Michael Walchhofer (Ö) 294. 5. Aksel Lund Svindal (No) 281. 6. Romed Baumann (Ö) 259. 7. Carlo Janka (Sz) 240. 8. Benjamin Raich (Ö) 238. 9. Marcel Hirscher (Ö) 213. 10. Ivica Kostelic (Kro) 179. Ferner: 16. Tobias Grünenfelder 133. 40. Sandro Viletta 56. 41. Marc Gini 53. 43. Patrick Küng 52. 55. Justin Murisier 32. 67. Markus Vogel 20. 73. Marc Berthod 15. 77. Marc Gisin 14. 80. Beat Feuz 13. 86. Daniel Albrecht 10. 93. Ambrosi Hoffmann 8.

Riesenslalom (nach 3 von 7 Rennen): 1. Ted Ligety (USA) 300. 2. Aksel Lund Svindal (No) 165. 3. Cyprien Richard (Fr) 142. 4. Kjetil Jansrud (No) 120. 5. Thomas Fanara (Fr) 116. 6. Marcel Hirscher (Ö) 113. Ferner: 9. Didier Cuche 76. 13. Sandro Viletta 56. 14. Carlo Janka 55. 30. Marc Berthod 15. 34. Daniel Albrecht 10. 41. Silvan Zurbriggen 6.

Abfahrt (nach 2 von 9 Rennen): 1. Silvan Zurbriggen (Sz) 150. 2. Michael Walchhofer (Ö) 145. 3. Klaus Kröll (Ö) 90. 4. Didier Cuche (Sz) 89. 5. Aksel Lund Svindal (No) 85. 6. Romed Baumann (Ö) und Mario Scheiber (Ö) 80. Ferner: 8. Carlo Janka 65. 17. Patrick Küng 26. 29. Beat Feuz 13. 34. Marc Gisin 11. 38. Ambrosi Hoffmann 8. 41. Tobias Grünenfelder 3.

Nationen (nach 20 von 75 Prüfungen): 1. Österreich 3197 (Frauen 1399+Männer 1798). 2. Schweiz 1924 (669+1255). 3. Frankreich 1575 (719+856). 4. USA 1568 (1098+470). 5. Deutschland 1508 (1251+257). 6. Italien 1323 (606+717). 7. Schweden 874 (498+376). 8. Kanada 670 (169+501). 9. Norwegen 522 (0+522). 10. Slowenien 385 (318+67).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Carlo Janka.
Der Franzose Cyprien Richard führt ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig7 °C4 / 10451 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel-3 °C70 / 10043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel-3 °C73 / 17952 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-4 °C5 / 29327 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel-3 °C40 / 27028 / 28
Flumserbergleicht bewölkt0 °C40 / 6517 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt3 °C20 / 7012 / 12
Kanderstegsonnig3 °C0 / 409 / 9
KlostersSonne und Nebel-2 °C63 / 17952 / 54
LenzerheideSonne und Nebel-3 °C42 / 19043 / 43
Les Diableretssonnig0 °C0 / 13025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-3 °C42 / 30064 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel0 °C35 / 906 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Bern 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 2°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Genf 2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten