Gravierende Knieverletzung
Lindsey Vonn bricht Saison vorzeitig ab
publiziert: Mittwoch, 2. Mrz 2016 / 13:43 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Mrz 2016 / 15:33 Uhr
Die letzten Samstag in Soldeu erlittenen Sturzverletzungen von Vonn sind zu gravierend.
Die letzten Samstag in Soldeu erlittenen Sturzverletzungen von Vonn sind zu gravierend.

Ganz bitter: Die im Gesamtweltcup vor Lara Gut führende Amerikanerin Lindsey Vonn muss ihre Saison vorzeitig beenden. Die letzten Samstag in Soldeu erlittenen Sturzverletzungen sind zu gravierend.

3 Meldungen im Zusammenhang
"Ich habe den schwierigen Entscheid getroffen, meine Saison zu beenden und wegen meiner am letzten Samstag erlittenen Verletzung keine Weltcuprennen mehr zu bestreiten", liess die 31-jährige Amerikanerin über die Sozialen Medien verlauten.

Vonn hatte sich bei ihrem Sturz am Samstag im Super-G von Soldeu einen Bruch des Schienbeinkopfes am linken Knie zugezogen. Dennoch war sie am Sonntag in Andorra noch zur Kombination gestartet und 13. geworden. Nach dem ersten Teil des Wettbewerbs - einem Super-G - hatte Vonn sogar noch geführt.

Sicheres Skifahren nicht mehr gewährleistet

Nach weiterführenden Untersuchungen am Dienstagmorgen in Barcelona, die eine schwerere Verletzung ergaben als zunächst angenommen, entschloss sich die Amerikanerin schweren Herzens dazu, ihre Saison abzubrechen. Es habe sich herausgestellt, so Vonn, dass "es sich nicht nur um einen, sondern gleich um drei Brüche handle. Zudem seien es signifikante Brüche, wodurch sicheres Skifahren nicht mehr gewährleistet ist."

Auch wolle sie auch nicht das Risiko einer Verschlimmerung der Verletzung eingehen, schliesslich stünden nächstes Jahr in St. Moritz Weltmeisterschaften und 2018 in Südkorea Olympische Spiele an, fügte die 76-fache Weltcupsiegerin - neun davon in dieser Saison - an.

Kampf um die grosse Kugel praktisch entschieden

Gerade weil sie im Gesamtweltcup vorne liege, sei dies einer ihrer schwersten Entscheide der Karriere, so Vonn. Sie führt in dieser Wertung acht Rennen vor Saisonende mit 28 Punkten Vorsprung vor Lara Gut. "Es ist sehr schade, dass der spannende Zweikampf um den Gesamtweltcup aufgrund einer Verletzung nicht bis zum Ende ausgetragen werden kann. Ich wünsche Lindsey Vonn gute Besserung und eine erfolgreiche Rückkehr nächste Saison", meldete sich am Mittwoch auch die 24-jährige Tessinerin zu Wort. Weil die 24-jährige Tessinerin ihrerseits mit fast 300 Punkten vor der drittklassierten Deutschen Viktoria Rebensburg liegt, ist der Kampf um die grosse Kristallkugel praktisch entschieden.

Bereits auf sicher hat Vonn die kleine Kugel in der Abfahrt - ihre 20. insgesamt in ihrer Karriere. Zudem führt die Speed-Queen auch in der Super-G-Wertung, in welcher allerdings noch zwei Rennen ausstehend sind (in Lenzerheide und beim Weltcup-Finale in St. Moritz). Gelegenheit also für Lara Gut, der vom Verletzungspech verfolgten Amerikanerin auch diese Kugel noch streitig zu machen.

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lindsey Vonn hat sich laut eigenen Angaben in Soldeu einen Bruch des Schienbeinkopfes zugezogen. Das habe ein MRI am ... mehr lesen
Lindsey Vonn veröffentlichte das Foto auf Facebook.
Lindsey Vonn setzte sich um 26 Hundertstel vor ihre Teamkollegin Laurenne Ross, die tags zuvor als zweite überrascht hatte.
Lindsey Vonn feiert nur einen Tag nach ihrem Sturz Auferstehung. Die Amerikanerin ... mehr lesen
Die Amerikanerin Lindsey Vonn kommt beim Super-G in Soldeu in Andorra schwer zu Sturz. Sie muss mit dem Rettungsschlitten ... mehr lesen
Lindsey Vonn wird mit dem Rettungsschlitten abtransportiert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen ...
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker ...  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren.  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt, Gewitter22 °C65 / 03 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten