Sieg im Super-G
Lindsey Vonn kürt sich zur Speed-Queen
publiziert: Donnerstag, 19. Mrz 2015 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Mrz 2015 / 12:54 Uhr
Lindsey Vonn heimst eine weitere Kristallkugel ein.
Lindsey Vonn heimst eine weitere Kristallkugel ein.

Lindsey Vonn bleibt die überragende Fahrerin im Speed-Bereich. Die Amerikanerin gewinnt beim Finale in Méribel den letzten Super-G der Saison und holt sich damit die 19. Kristallkugel.

3 Meldungen im Zusammenhang
An den Weltmeisterschaften in ihrer Heimat in Vail/Beaver Creek hatte sie nicht wie gewünscht auftrumpfen können, doch wie sich Lindsey Vonn im letzten Super-G der Saison behauptete, war schlicht grossartig. Mit einer Fahrt buchstäblich auf der letzten Rille verwies die 30-jährige Amerikanerin die zu diesem Zeitpunkt führende Österreicherin Anna Fenninger auf Platz 2, mit dem deutlichen Vorsprung von 0,49 Sekunden.

Damit sicherte sich Lindsey Vonn nicht nur ihren 67. Weltcupsieg, sondern auch zum fünften Mal die kleine Kristallkugel für den Gewinn im Super-G. Sie egalisierte die Deutsche Katja Seizinger, die bisher alleinige Rekordhalterin war. Ihre ersten vier Erfolge hatte Vonn von 2009 bis 2013 eingefahren. Zum fünften Mal errang Lindsey Vonn das Double, den Gesamtsieg in beiden Speed-Sparten.

Fenninger auf Platz 2

Anna Fenninger verlor das Duell gegen Vonn klar, aber als Zweite blieb die Österreicherin eine Position vor Tina Maze. Im Gesamt-Weltcup baute Fenninger ihre Reserve auf die Slowenin um 20 Punkte auf 32 Zähler aus. Da bahnt sich eine ungemein spannende Auseinandersetzung zwischen den beiden Weltcup-Gesamtsiegerinnen der letzten beiden Jahre an.

Lara Gut, gewöhnlich im Super-G die beste Schweizerin, schied nach einem Torfehler aus. Die Tessinerin war in Lake Louise mit einem Sieg in die Saison gestartete, danach aber schaffte sie es in ihrer stärksten Disziplin, in der sich letzten Winter die kleine Kristallkugel errungen hatte, nie mehr aufs Podium. Auch in Méribel war ihr kein Glück beschieden, womit für Swiss-Ski eine deutliche Niederlage Tatsache wurde. Dominique Gisin und Fabienne Suter mussten sich mit den enttäuschenden Rängen 12 und 14 bescheiden.

Resultate:
1. Lindsey Vonn (USA) 1:07,70. 2. Anna Fenninger (Ö) 0,49 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 0,80. 4. Tina Weirather (Lie) 1,20. 5. Nicole Hosp (Ö) 1,39. 6. Francesca Marsaglia (It) 1,49. Ferner: 12. Dominique Gisin (Sz) 1,96. 14. Fabienne Suter (Sz) 2,14. - Ausgeschieden u.a.: Lara Gut (Sz). - Lindsey Vonn gewinnt den Super-G-Weltcup.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Skifahrerin Lindsey Vonn (30) ist von ... mehr lesen
Lindsey Vonn findet die Kinder ihres Freundes  «wundervoll».
Lindsey Vonn erringt beim Finale in ... mehr lesen
Lindsey Vonn holt eine weitere Kristallkugel.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1009 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosa-- °C0 / 011 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davos-- °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 39011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 06 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 704 / 12
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Klosters-- °C0 / 010 / 54
Lenzerheide-- °C55 / 21011 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 05 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Vallées-- °C50 / 3852 / 82
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten