Männer-Abfahrt auf Sonntag verschoben
publiziert: Samstag, 10. Feb 2007 / 14:45 Uhr / aktualisiert: Samstag, 10. Feb 2007 / 19:46 Uhr

Wegen Nebels und starken Windes im oberen Streckenteil ist am Samstag in Are die WM-Abfahrt der Männer um einen Tag verschoben worden. Damit kommt es zu einem «Super Sunday» mit zwei Abfahrten um 10.00 (Männer) und 12.45 Uhr (Frauen).

Der Skirennfahrer Bruno Kernen bei der Streckenbesichtigung.
Der Skirennfahrer Bruno Kernen bei der Streckenbesichtigung.
Schon am letzten Wochenende waren die Super-G dem Wetter zum Opfer gefallen, dann auf Montag neu angesetzt worden, ehe sie am Dienstag im vierten Anlauf stattfinden konnten.

Am Samstag war die Temperatur um 12 bis 14 Grad gestiegen auf nur noch minus 10 bis 11 Grad, dafür mit hoher Luftfeuchtigkeit. Entgegen der Wetterprognose, die sonst immer stimmte, verzogen sich die Nebelschwaden auch am Mittag nicht, so dass nach drei Verschiebungen auf zuletzt 13.45 Uhr das Rennen von der Jury definitiv abgesagt werden musste.

«Die Absage war das einzig Richtige. Wenn gefahren worden wäre, hätte es kein ein reguläres Rennen gegeben», sagte der Präsident des Internationalen Skiverbandes (FIS), Gian-Franco Kasper. Zuvor war schon das letzte Abfahrtstraining der Frauen abgesagt worden.

Gute Vorhersage

«Die Vorhersage für morgen ist gut. Schon am frühen Morgen soll die Sonne scheinen», verriet der FIS-Präsident. Es falle ihm ein grosser Stein vom Herzen, wenn die Speedbewerbe vorbei sind, meinte Kasper. Zwar wünscht er sich auch für die Technik-Disziplinen in der kommenden Woche gutes Wetter, doch Riesenslalom und Slalom sind nicht so vom Wetter abhängig wie Abfahrt und Super-G.

Vergebens nach Are gekommen sind Schwedens König Karl XVI. Gustav, der vor einer Woche die WM eröffnet hatte, und Königin Silvia, ebenso der von Swiss-Ski-Direktor Hansruedi Laich begleitete Schweizer Botschafter Robert Reich mit Gemahlin.

Reich, der seit Anfang 2006 die Schweizer Vertretung in Stockholm leitet, stattete erstmals der schwedischen Wintersportstation Nummer 1 einen Besuch ab. Zuvor war er im warmen Ecuador tätig gewesen.

Startliste Männer
1 Bjarne Solbakken (No). 2 Jan Hudec (Ka). 3 John Kucera (Ka). 4 Marc Bottollier-Lasquin (Fr). 5 Patrik Järbyn (Sd). 6 Stephan Keppler (De). 7 Finlay Mickel (Gb). 8 Scott Macartney (USA). 9 Antoine Dénériaz (Fr). 10 Yannick Bertrand (Fr).

11 Kurt Sulzenbacher (It). 12 Patrick Staudacher (It). 13 Marco Sullivan (USA). 14 Andrej Jerman (Sln). 15 Didier Défago (Sz). 16 Ambrosi Hoffmann (Sz). 17 Pierre-Emmanuel Dalcin (Fr). 18 Manuel Osborne-Paradis (Ka). 19 Steven Nyman (USA). 20 Erik Guay (Ka).

21 Aksel Lund Svindal (No). 22 Hermann Maier (Ö). 23 Mario Scheiber (Ö). 24 Bruno Kernen (Sz). 25 Fritz Strobl (Ö). 26 Peter Fill (It). 27 Bode Miller (USA). 28 Didier Cuche (Sz). 29 Marco Büchel (Lie). 30 Michael Walchhofer (Ö). -- 56 Fahrer gemeldet.

Technische Daten: Piste Olympia, 2922 m Länge, 844 m HD, 35 Tore, Kurssetzer Helmut Schmalzl (FIS/It).

Startliste Frauen
1 Gina Stechert (De). 2 Jessica Lindell-Vikarby (Sd). 3 Alexandra Coletti (Mon). 4 Petra Haltmayr (De). 5 Carolina Ruiz Castillo (Sp). 6 Britt Janyk (Ka). 7 Chemmy Alcott (Gb). 8 Nike Bent (Sd). 9 Kirsten Clark (USA). 10 Elena Fanchini (It).

11 Emily Brydon (Ka). 12 Stacey Cook (USA). 13 Maria Holaus (Ö). 14 Lucia Recchia (It). 15 Nicole Hosp (Ö). 16 Daniela Merighetti (It). 17 Marie Marchand-Arvier (Fr). 18 Nadia Fanchini (It). 19 Kelly Vanderbeek (Ka). 20 Maria Riesch (De).

21 Elisabeth Görgl (Ö). 22 Dominique Gisin (Sz). 23 Fränzi Aufdenblatten (Sz). 24 Ingrid Jacquemod (Fr). 25 Nadia Styger (Sz). 26 Sylviane Berthod (Sz). 27 Anja Pärson (Sd). 28 Julia Mancuso (USA). 29 Lindsey Kildow (USA). 30 Renate Götschl (Ö). -- 35 Fahrerinnen gemeldet.

Technische Daten: Piste WM-Strecke, 2240 m Länge, 659 m HD, 35 Tore, Kurssetzer Jan Tischhauser (FIS/Sz).

(dl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin ... mehr lesen  
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwolkig15 °C0 / 01 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawolkig8 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt8 °C64 / 2571 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel3 °C0 / 608 / 28
Flims Laax Falerawolkig5 °C0 / 00 / 28
Flumserbergwolkig11 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel13 °C0 / 00 / 12
Kanderstegwolkig12 °C0 / 00 / 9
Klosterswolkig9 °C75 / 2621 / 54
Lenzerheidewolkig8 °C0 / 00 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel5 °C0 / 01 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall2 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel11 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten