Rücktritt
Maria Höfl-Riesch hört auf
publiziert: Donnerstag, 20. Mrz 2014 / 15:49 Uhr
Maria Höfl-Riesch zieht einen Schlussstrich unter ihre Karriere.
Maria Höfl-Riesch zieht einen Schlussstrich unter ihre Karriere.

Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch beendet ihre Karriere als alpine Skirennfahrerin. Das gibt die deutsche Ausnahmeathletin am Donnerstag in München bekannt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Dreieinhalb Wochen nach dem x-ten Höhepunkt ihrer Karriere, Gold in der Kombination und Silber im Super-G von Sotschi, zog Höfl-Riesch einen Schlussstrich. 13 Jahre nach ihrem ersten Weltcuprennen sagt die dreifache Olympiasiegerin, zweimalige Weltmeisterin sowie Gesamtweltcup-Siegerin von 2011 «Servus». In ihrer erfolgreichen Karriere holte Höfl-Riesch sechs WM-Medaillen, dazu die kleinen Kugeln im Slalom (2009, 2010), Super-G, Kombination (jeweils 2008) und in der Abfahrt (2014).

In der letzten Woche war die 29-jährige Bayerin im viertletzten Saisonrennen in der Abfahrt von Lenzerheide gestürzt und hatte sich dabei am linken Oberschenkel, an der linken Schulter und am Ellbogen verletzt. Die Krönung zur besten Abfahrerin der eben abgeschlossenen Saison verpasste sie deshalb - ebenso den noch möglichen zweiten Sieg im Gesamtweltcup.

Höfl-Riesch ist vor Katja Seizinger die erfolgreichste alpine Olympia-Teilnehmer Deutschlands aller Zeiten. Ihr Rücktritt reisst im deutschen Frauenteam eine grosse Lücke auf. Für die WM 2015 in Vail ist ausser Viktoria Rebensburg keine DSV-Medaillenkandidatin in Sicht.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die dreifache Olympiasiegerin Maria ... mehr lesen
Die 29-Jährige Maria Höfl-Riesch. (Archivbild)
Abtransport mit dem Rettungshubschrauber.
Maria Höfl-Riesch verletzt sich bei ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arenasonnig4 °C91 / 18429 / 35
Arosa-- °C80 / 1308 / 43
Crans - Montanasonnig6 °C20 / 15512 / 27
Davos-- °C0 / 20010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 30511 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig7 °C10 / 19524 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1503 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 20010 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 08 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Haslibergsonnig18 °C0 / 31012 / 13
Saas-Feesonnig4 °C35 / 31018 / 22
Verbier-- °C0 / 03 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C30 / 1801 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 14°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten