Ski alpin
Neureuther siegt, Luca Aerni überrascht als Zehnter
publiziert: Montag, 6. Jan 2014 / 19:23 Uhr

Der Berner Luca Aerni löst beim Weltcup-Slalom in Bormio mit Rang 10 das halbe Olympia-Ticket. Der 20-jährige realisiert im Veltlin sein bisher bestes Weltcup-Ergebnis.

In den Kampf um den Sieg, in welchem der Deutsche Felix Neureuther Slalom-Weltmeister Marcel Hirscher auf Platz 2 verwies, konnten die Schweizer nicht eingreifen. Doch zwei von ihnen durften sich am Ende doch als Gewinner fühlen. Luca Aerni, der im ersten Durchgang mit Nummer 41 auf Platz 27 gefahren war, verbesserte sich im zweiten Lauf dank der zweitbesten Zeit gleich um 17 Positionen. Als Zehnter erreichte der 20-Jährige sein bestes Ergebnis überhaupt, nachdem er letzten Winter in Kranjska Gora Zwölfter geworden war. In seinem erst achten Weltcup-Slalom brachte sich Aerni damit für die Olympischen Spiele in Sotschi in Stellung. Schafft er nochmals einen Rang unter den besten 15, ist er in Russland dabei.

Einen ebenfalls sehr starken Eindruck hinterliess der Unterwalliser Daniel Yule, wie Aerni ebenfalls erst 20 Jahre alt. Yule, 29. des ersten Durchgangs, verbesserte sich im zweiten Lauf um 12 Plätze auf den 17. Schlussrang. Erstmals überhaupt hatte sich Yule - nach zuvor sechs vergeblichen Anläufen - für den Final-Durchgang qualifiziert.

Weniger gut lief es im zweiten Lauf dem Nidwaldner Markus Vogel. Der 30-jährige Routinier konnte sich im im Gegensatz zu seinen jungen Kollegen im zweiten Lauf nur um zwei Ränge verbessern. Seinen 26. Schlussrang musste Vogel als Enttäuschung werten.

Felix Neureuther, letzten Winter an der WM in Schladming hinter Marcel Hirscher Zweiter, drehte in Bormio den Spiess um. Der 29-jährige Deutsche, im ersten Lauf noch ein Hundertstel hinter Hirscher Zweiter, gewann letztlich mit 0,36 Sekunden Vorsprung auf den Österreicher, womit er seinen sechsten Weltcupsieg errang. Letztmals hatte Neureuther am Weltcup-Finale in der Lenzerheide triumphiert. Als Dritter komplettierte der Italiener Manfred Mölgg das Podest. Der Südtiroler schob sich noch vor den Japaner Naoki Yuasa, der sich mit Laufbestzeit vom 21. auf den 4. Schlussrang verbesserte.

Resultate:
Bormio (It). Weltcup-Slalom der Männer: 1. Felix Neureuther (De) 1:59,75. 2. Marcel Hirscher (Ö) 0,36 zurück. 3. Manfred Mölgg (It) 0,65. 4. Naoki Yuasa (Jap) 0,73. 5. Mattias Hargin (Sd) 1,05. 6. Jean-Baptiste Grange (Fr) 1,12. Ferner: 10. Luca Aerni (Sz) 1,55. 17. Daniel Yule (Sz) 2,09. 26. Markus Vogel (Sz) 2,94.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arena-- °C0 / 010 / 35
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montana-- °C0 / 602 / 27
Davos-- °C0 / 2005 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 3510 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C0 / 08 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1504 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 2005 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C0 / 2900 / 13
Saas-Fee-- °C0 / 1659 / 22
Verbier-- °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1500 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 4°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten