Schweizer Doppelpodest in Val d'Isère
Nur Lindsey Vonn besser als Schweizer Duo
publiziert: Samstag, 18. Dez 2010 / 13:05 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Dez 2010 / 15:23 Uhr

Nadja Kamer und Lara Gut mussten sich in der Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère nur der grossen Favoritin Lindsey Vonn geschlagen geben.

1 Meldung im Zusammenhang
Val d'Isère war dem Schweizer Frauen-Team einmal mehr sehr gut gesinnt. Dort, wo vor einem Jahr Fränzi Aufdenblatten und Nadia Styger im Super-G für einen Doppelerfolg gesorgt und sich mit Fabienne Suter, Dominique Gisin und Martina Schild drei weitere Schweizerinnen unter den ersten sechs klassiert hatten, lieferten die Fahrerinnen von Swiss-Ski abermals ein Top-Ergebnis ab.

Nadja Kamer sicherte sich ihren dritten Podestplatz im Weltcup. Zu Beginn des Jahres war sie in den Abfahrten in Haus und in Cortina ebenfalls Zweite und Dritte geworden. Lara Gut unterstrich ihre aufsteigende Form eindrücklich -- in ihrem ersten vierten Speed-Rennen nach der Hüftluxation und einjähriger Pause. Offenbar hat sie auch die Sperre für die Rennen vor dem Jahreswechsel am Semmering gut weggesteckt. Für Val d'Isère hat die Tessinerin ohnehin ein spezielles Flair. Vor zwei Jahren gewann sie in Savoyen WM-Silber in Abfahrt und Super-Kombination.

Die enttäuschenden Ergebnissen aus Schweizer Sicht lieferten ausgerechnet die nominell stärksten Abfahrerinnen des Teams ab. Fabienne Suter und Dominique Gisin, die in der zweiten Abfahrt in Lake Louise Dritte geworden war, mussten sich mit den Plätzen 27 und 37 bescheiden.

Lindsey Vonn siegte trotz nicht optimaler Fahrt überlegen. Die Amerikanerin distanzierte Nadja Kamer um 68 Hundertstel und kehrte so nach den beiden «Niederlagen» in Lake Louise gegen Maria Riesch eindrucksvoll zum Siegen zurück. Die Deutsche, deren Umfeld sich wohl in der Skiwahl vergriffen hatte, war diesmal die grosse Geschlagene. Mit 2,2 Sekunden Rückstand kam Maria Riesch nicht über den 24. Platz hinaus.

Resultate:
1. Lindsey Vonn (USA) 1:51,42. 2. Nadja Kamer (Sz) 0,68 zurück. 3. Lara Gut (Sz) 0,80. 4. Elisabeth Görgl (Ö) 0,96. 5. Johanna Schnarf (It) und Ingrid Jacquemod (Fr) 1,19. 7. Anna Fenninger (Ö) 1,40. 8. Julia Mancuso (USA) 1,57. 9. Anja Pärson (Sd) 1,66. 10. Verena Stuffer (It) 1,67. 11. Daniela Merighetti (It) 1,77. 12. Tina Maze (Sln) 1,82. 13. Britt Janyk (Ka) 1,84. 14. Andrea Fischbacher (Ö) und Regina Mader (Ö) 1,94.

16. Marianne Abderhalden (Sz) 1,99. 17. Margot Bailet (Fr) 2,00. 18. Leanne Smith (USA) 2,02. 19. Kajsa Kling (Sd) 2,04. 20. Martina Schild (Sz) 2,12. 21. Margret Altacher (Ö) 2,23. 22. Gina Stechert (De) 2,24. 23. Lauren Ross (USA) 2,26. 24. Maria Riesch (De) 2,28. 25. Marie Marchand-Arvier (Fr) 2,31. 26. Christina Staudinger (Ö) 2,35. 27. Fabienne Suter (Sz) 2,36. 28. Marusa Ferk (Sln) 2,45. 29. Francesca Marsaglia (It) 2,53. 30. Alice McKennis (USA) 2,54.

31. Denise Feierabend (Sz) 2,58. Ferner: 36. Rabea Grand (Sz) 2,93. 37. Dominique Gisin (Sz) 2,99. 39. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 3,01. - 53 Fahrerinnen gestartet, 49 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Andrea Dettling (Sz), Elena Fanchini (It).

Technische Daten: Piste O.K., 2845 m Länge, 750 m HD, 43 Tore; Kurssetzer Jan Tischhauser (FIS/Sz).

Der Stand im Weltcup:
Gesamt (nach 9 von 37 Prüfungen): 1. Maria Riesch (De) 533. 2. Lindsey Vonn (USA) 481. 3. Elisabeth Görgl (Ö) 286. 4. Tanja Poutiainen (Fi) 276. 5. Julia Mancuso (USA) 268. 6. Viktoria Rebensburg (De) 250. 7. Tina Maze (Sln) 241. 8. Tessa Worley (Fr) 232. 9. Kathrin Hölzl (De) 166. 10. Anna Fenninger (Ö) 160. Ferner: 17. Fabienne Suter 116. 19. Lara Gut 109. 20. Dominique Gisin 105. 22. Nadja Kamer 89. 43. Andrea Dettling 46. 46. Marianne Abderhalden 40. 54. Fränzi Aufdenblatten 27. 59. Denise Feierabend 23. 66. Martina Schild 16. 70. Wendy Holdener 13.

Abfahrt (nach 3 von 9 Rennen): 1. Lindsey Vonn (USA) 260. 2. Maria Riesch (De) 207. 3. Elisabeth Görgl (Ö) 155. 4. Julia Mancuso (USA) 122. 5. Anna Fenninger (Ö) und Daniela Merighetti (It) 110. 7. Nadja Kamer 88. Ferner: 9. Dominique Gisin 76. 11. Lara Gut 68. 13. Fabienne Suter 62. 20. Marianne Abderhalden 40. 28. Andrea Dettling 20. 32. Fränzi Aufdenblatten 14. 36. Martina Schild 11.

Nationen (nach 18 von 75 Prüfungen): 1. Österreich 2870 (Männer 1738+Frauen 1132). 2. Schweiz 1780 (1196+584). 3. Deutschland 1436 (230+1206). 4. Frankreich 1335 (654+681). 5. USA 1316 (354+962). 6. Italien 1177 (644+533). 7. Schweden 826 (337+489). 8. Kanada 648 (501+147). 9. Norwegen 436 (436+0). 10. Slowenien 341 (67+274).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Verbandspräsident Urs Lehmann ... mehr lesen
Wäre doch schade um die schönen Erfolge.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt13 °C0 / 07 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt6 °C90 / 2109 / 42
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig6 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - Titlissonnig5 °C0 / 7512 / 28
Flims Laax Falerasonnig5 °C0 / 03 / 28
Flumserbergleicht bewölkt8 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C0 / 1002 / 12
Kanderstegleicht bewölkt12 °C0 / 00 / 9
Klosterssonnig7 °C75 / 26210 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt6 °C50 / 1309 / 43
Les Diableretssonnig9 °C0 / 1804 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt6 °C50 / 2750 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig7 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten