Ski alpin
Osi Inglin: Fachlich ein hervorragender Mann
publiziert: Freitag, 28. Jan 2011 / 09:48 Uhr
Osi Inglin: Der neue Cheftrainer der Ski alpin Herren.
Osi Inglin: Der neue Cheftrainer der Ski alpin Herren.

Die Fahrer blicken der Zusammenarbeit mit dem neuen Cheftrainer Osi Inglin positiv entgegen - verbunden mit der Hoffnung, dass der Innerschweizer die Arbeit in ähnlichem Stil verrichten wird wie sein Vorgänger Martin Rufener.

2 Meldungen im Zusammenhang
Didier Cuche: «Ich habe Osi in früheren Jahren als Trainer der Riesenslalom-Equipe erlebt. Neue Ideen sind immer willkommen. Ich hoffe aber, dass er nicht alles redimensioniert, denn das Team 'läuft' seit einigen Jahren perfekt.»

Ambrosi Hoffmann: «Fachlich ist Osi ein hervorragender Mann. Er war vor vielen Jahren im C-Kader schon mein Trainer. Danach habe ich bei Stöckli, als er dort Rennchef war, mit ihm zu tun gehabt. In Davos habe ich ihn zuletzt oft gesehen. Ich erwarte von ihm, dass er die Interessen des Teams gegen aussen vertritt und das Teamgefüge beibehalten wird. Er ist als Tüftler bekannt. Deshalb glaube ich, dass er die eine oder andere innovative Idee einfliessen lässt.»

Silvan Zurbriggen: «Ich kenne Osi praktisch nicht. Ich bin ihm einzig einmal in Davos während eines Trainings begegnet. Er als Cheftrainer muss vor allem ein gutes Netzwerk haben und ein Organisationstalent sein.»

Patrick Küng: «Mit dem Cheftrainer haben wir Fahrer ohnehin nicht allzu viel direkten Kontakt. Für uns sind die Spartentrainer die ersten Ansprechpersonen. Osi kenne ich ein wenig von früher. Ich lasse mich mal überraschen. Aber ich denke, das kommt sicher gut.»

Beat Feuz: «Ich kenne Osi noch nicht persönlich. Ich hoffe, dass er im gleichen Stil weiterfahren wird wie Martin Rufener.»

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Rennen um die Nachfolge von ... mehr lesen
Osi Inglin gibt sich zuversichtlich.
Martin Rufener.
Eine Woche, nachdem Swiss-Ski den Abgang von Martin Rufener als Männer-Cheftrainer bekannt gegeben hat, stehen mit Michael Bont und Osi Inglin zwei Kandidaten im Vordergrund. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwolkig15 °C0 / 01 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawolkig8 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt8 °C64 / 2571 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel3 °C0 / 608 / 28
Flims Laax Falerawolkig5 °C0 / 00 / 28
Flumserbergwolkig11 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel13 °C0 / 00 / 12
Kanderstegwolkig12 °C0 / 00 / 9
Klosterswolkig9 °C75 / 2621 / 54
Lenzerheidewolkig8 °C0 / 00 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel5 °C0 / 01 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall2 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel11 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten