Ski alpin
Patrick Küng fehlten drei Hundertstel zu Rang 3
publiziert: Samstag, 7. Mrz 2015 / 14:32 Uhr
Drei Hundertstel fehlten Patrick Küng um eine Podest-Platzierung zu erreichen.
Drei Hundertstel fehlten Patrick Küng um eine Podest-Platzierung zu erreichen.

Patrick Küng verpasst in der vom Österreicher Hannes Reichelt gewonnenen Weltcup-Abfahrt in Kvitfjell das Podium um drei Hundertstel. Der Weltmeister wird als bester Schweizer Fünfter.

Küng schrammte damit auf der wegen Nebel und starkem Wind im obersten Teil verkürzten Strecke um einen Hauch an seinem ersten Podiumsplatz in diesem Winter vorbei. In der Lauberhorn-Abfahrt war der Glarner Vierter geworden. In Wengen hatte sein Rückstand auf Rang 3 indessen über sechs Zehntel betragen. In Kvitfjell schaffte es neben Küng keiner der Schweizer, sich in den ersten zehn zu klassieren. Beat Feuz büsste zwar nur 75 Hundertstel auf Reichelt ein. Dies genügte in einem Rennen der knappen Abstände aber lediglich zu Platz 16.

Reichelt ist der Speed-Fahrer der Stunde. Vor einer Woche hatte der Super-G-Weltmeister bereits in Garmisch triumphiert, nun siegte er erstmals auch auf der Olympia-Strecke von 1994 - auf einem Terrain, das ihm bislang überhaupt nicht behagt hatte. Als Bestergebnis in der Abfahrt hatte Reichelt in Kvitfjell bislang Rang 26 ausgewiesen.

Zeitlich am nächsten kamen Reichelt zwei Konkurrenten, die kaum einer auf der Rechnung gehabt hätte. Der Kanadier Manuel Osborne-Paradis wurde Zweiter, der Südtiroler Werner Heel Dritter. Osborne-Paradis war wohl zu Beginn des Winters in Lake Louise Zweiter geworden. Seither hatte er aber mit den Besten nie mehr mithalten können. Heel klassierte sich zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder unter den ersten drei. Damals war er ebenfalls in Kvitjell im Super-G auch Dritter geworden. In der Abfahrt sind es sogar über fünf Jahre her, seit Heel bei einer Siegerehrung dabei war. Im Januar 2010 klassierte er sich ebenfalls als Dritter.

Kjetil Jansrud kam auf seiner Heimstrecke nicht über Rang 7 hinaus. Damit machte der Norweger im Kampf um die grosse Kristallkugel gegenüber dem führenden Marcel Hirscher nur unwesentlich Boden gut. Jansruds Rückstand auf den Österreicher beträgt nunmehr 152 Punkte. Und in der Abfahrts-Wertung ist Reichelt dem Nordländer bedrohlich nahe gerückt. Der Salzburger liegt nach seinem elften Weltcup-Sieg noch 20 Punkte hinter Jansrud.

Rangliste:
1. Hannes Reichelt (Ö) 1:29,65. 2. Manuel Osborne-Paradis (Ka) 0,30 zurück. 3. Werner Heel (It) 0,38. 4. Guillermo Fayed (Fr) 0,40. 5. Patrick Küng (Sz) 0,41. 6. Travis Ganong (USA) 0,48. 7. Kjetil Jansrud (No) 0,54. 8. Georg Streitberger (Ö) 0,57. 9. Dominik Paris (It) 0,60. 10. Romed Baumann (Ö) 0,62. Ferner: 16. Beat Feuz (Sz) 0,75. 19. Matthias Mayer (Ö) 0,81. 26. Didier Défago (Sz) 1,13. 30. Fernando Schmed (Sz) 1,23. 35. Nils Mani (Sz) 1,44. 36. Silvan Zurbriggen (Sz) 1,51. 37. Carlo Janka (Sz) 1,53. 38. Ralph Weber (Sz) 1,54. 46. Mauro Caviezel (Sz) 1,84. - 58 Fahrer gestartet, 56 klassiert.

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arenasonnig4 °C91 / 18429 / 35
Arosa-- °C80 / 13011 / 43
Crans - Montanasonnig6 °C20 / 15512 / 27
Davos-- °C0 / 20010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 40011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengensonnig7 °C10 / 19524 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1503 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 20010 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 011 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Haslibergsonnig18 °C0 / 31012 / 13
Saas-Feesonnig4 °C35 / 31018 / 22
Verbier-- °C0 / 05 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C30 / 1801 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 15°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Lugano 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten