Das Comback des Didier Plaschy in Korea:
Plaschy 7. im Slalom in Südkorea - nur 35/100 am Podest vorbei
publiziert: Sonntag, 27. Feb 2000 / 10:50 Uhr

Yongpyong (SKor) - Didier Plaschy is back. Nach fünf Ausfällen in Serie verpasste der Walliser in Yongpyong als 7. im Slalom das Podest nur um 35 Hundertstel.

Si. Didier Plaschy bleibt der einzige zweifache Saisonsieger und sah erstmals in diesem Millennium das Ziel in einem Weltcuprennen. «Ich wollte einfach durchkommen», sagte Plaschy, «deshalb habe ich mich im zweiten Lauf völlig verkrampft. Die letzten Tore waren ein einziger Kampf.» Bis Mitte Parcours wäre er noch Dritter gewesen, in der zweiten Streckenhälfte fuhr er nur noch die 23. Zeit. Vor dem Slalom wäre er mit einer Top-Ten-Klassierung zufrieden gewesen, meinte Plaschy, «aber jetzt ärgert es mich schon, so knapp neben dem Podest zu sein. Aber was solls: In Kranjska Gora gewann ich mit neun Hundertsteln Vorsprung, diesmal fehlten mir 35 Hundertstel.» Sonst kam nur noch Marco Casanova, der im ersten Lauf Opfer einer Windböe wurde, ins Klassement (25.): «Diese wirbelte den Schnee derart auf, dass ich keine Bodensicht mehr hatte.» Das kostete den Bündner rund 10 Ränge.

Kunc der 8. Saisonsieger
Im 9. Slalom der Saison gab es mit Mitja Kunc den 8. Sieger, und wie für alle seine Vorgänger (ausser Jagge) war dies auch für den 28-jährigen Slowenen der erste Weltcupsieg. Dank überragender Bestzeit verdrängte er Ole Kristian Furuseth noch deutlich um 73 Hundertstel von der Spitze. Für den 33-jährigen Norweger, Sieger vor zwei Jahren, war dies der neunte Podestplatz in einem asiatischen Skirennen.

Zu den Verlierern des Far-East-Abstechers mit zweimal 14 Stunden Flug und acht Stunden Zeitdifferenz zählte Teamkollege Kjetil André Aamodt, der mit zwei 14. Rängen nur geringfügig Punkte auf den Gesamtersten Hermann Maier gutmachen konnte. Der (abwesende) Österreicher reist nun mit einer Reserve von 310 Punkten nach Kvitfjell, wo am Wochenende zwei Abfahrten und ein Super-G stattfinden werden.

Ski alpin: Weltcup-Slalom Männer Yongpyong -- Resultate

Yongpyong (SKor). Weltcup-Slalom der Männer. Schlussklassement: 1. Mitja Kunc (Sln) 1:31,97. 2. Ole Kristian Furuseth (No) 0,73 zurück. 3. Mario Matt (Ö) 1,00. 4. Mario Reiter (Ö) 1,05. 5. Kalle Palander (Fi) 1,31. 6. Kentaro Minagawa (Jap) 1,32. 7. Didier Plaschy (Sz) 1,35. 8. Michael Walchhofer (Ö) 1,69. 9. Erik Schlopy (USA) 1,80. 10. Kilian Albrecht (Ö) 1,82. 11. Rainer Schönfelder (Ö) 2,00. 12. Sébastien Amiez (Fr) 2,02. 13. Ronald Stampfer (Ö) 2,09. 14. Kjetil André Aamodt (No) 2,16. 15. Mitja Valencic (Sln) 2,40.
16. Matjaz Vrhovnik (Sln) 2,46. 17. Heinz Schilchegger (Ö) 2,47. 18. Sergio Bergamelli (It) 2,53. 19. Harald Christian Strand-Nilsen (No) 2,54. 20. Kiminobu Kimura (Jap) 2,60. 21. Finn Christian Jagge (No) 2,76. 22. Giorgio Rocca (It) 2,78. 23. Markus Ganahl (Lie) 2,86. 24. Jure Kosir (Sln) 2,90. 25. Marco Casanova (Sz) 3,13. 26. Florian Seer (Ö) 3,14. 27. François Simond (Fr) 3,21. 28. Johan Brolenius (Sd) 5,41. -- 28 der 31 Finalisten klassiert. -- Ausgeschieden: Thomas Stangassinger (Ö), Hans Petter Buraas (No), Markus Eberle (De).

Die besten Laufzeiten 1. Lauf (Piste Rainbow 3, 220 m HD, 55 Tore, Kurssetzer Klemen Bergant/Sln): 1. Furuseth 46,08. 2. Kunc 0,10. 3. Eberle 0,20. 4. Plaschy 0,33. 5. Matt 0,37. 6. Schönfelder 0,61. 7. Aamodt 0,72. 8. Reiter 0,73. 9. Valencic 1,06. 10. Schlopy (USA) 1,08. -- Ferner: 13. Palander 1,18. 14. Minagawa 1,21. 16. Albrecht 1,34. 17. Walchhofer 1,39. 20. Stangassinger 1,55. 21. Vrhovnik 1,74. 24. Casanova 1,87. 28. Jagge 2,37. 29. Ganahl 2,42. -- Nicht für den 2. Lauf der 30 Besten qualifiziert: 35. Urs Imboden (Sz) 3,44. -- 59 Fahrer gestartet, 37 klassiert. -- Ausgeschieden u.a.: Michael von Grünigen (Sz), Paul Accola (Sz), Benjamin Raich (Ö), Christian Mayer (Ö), Angelo Weiss (It), Matteo Nana (It), Drago Grubelnik (Sln).

2. Lauf (Piste Rainbow 3, 220 m HD, 55 Tore, Kurssetzer Biagio Montagnoli/It): 1. Kunc 45,79. 2. Schilchegger 0,13. 3. Bergamelli 0,19. 4. Minagawa 0,21. 5. Palander 0,23. 6. Walchhofer 0,40. 7. Reiter 0,42. 8. Jagge 0,49. 9. Ganahl 0,54. 10. Albrecht 0,58. 11. Matt 0,73. -- Ferner: 14. Vrhovnik 0,82. 15. Furuseth 0,83. 20. Plaschy 1,12. 23. Casanova 1,36. 25. Schönfelder 1,49. 26. Aamodt 1,54.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1007 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davos-- °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 1011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 06 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 704 / 12
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Klosters-- °C0 / 010 / 54
Lenzerheide-- °C55 / 21010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 04 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Vallées-- °C50 / 3851 / 82
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 22°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
St. Gallen 21°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 21°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 19°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten