Wiederwahl?
Präsident Kasper: «In der FIS haben wir den Laden im Griff»
publiziert: Montag, 21. Mrz 2016 / 18:25 Uhr
Gian Franco Kasper.
Gian Franco Kasper.

Bereits seit 1998 ist Gian Franco Kasper Präsident des Ski-Weltverbandes. Zuvor war er während 23 Jahren schon Generalsekretär der FIS. Ob er sich 2018 zur Wiederwahl stellt, lässt der Bündner offen.

1 Meldung im Zusammenhang
«Auf der einen Seite heisse ich absolut nicht Sepp Blatter, irgendwann ist es Zeit zu gehen. Aber wenn es denn so wäre, so würde ich es nie schon zum jetzigen Zeitpunkt sagen. Sonst wäre ich bis 2018 eine lahme Ente», so der 72-Jährige. Die Frage, ob die FIS immer auf der Höhe der Zeit gewesen sei, sagt Kasper: «Nein, das war die FIS noch nie. Wir behaupten uns aber. Man muss sich jeden Tag wieder neu adaptieren.»

Darüber, dass die FIS im Gegensatz zur FIFA oder dem Leichtathletik-Weltverband kaum einmal in (Korruptions-)Skandale verwickelt ist, hat Kasper ein klare Meinung: «Gänzlich frei von Korruption gibt es ja nie. Doch in der FIS haben wir den Laden im Griff.»

Zudem habe man beim Skiverband ein anderes System, eine andere Mentalität. Im Prinzip seien sie von der Herkunft her alles Bergbauern, so der Engadiner. «Das wirkt sich auf die Kultur aus, wie wir miteinander umgehen. Wenn zwei ein Problem miteinander haben, dann gehen sie zusammen in ein Restaurant, trinken ein Bier und diskutieren das Ganze aus.»

Bestrebungen in der Schweiz, eine Kandidatur für die Winterspiele 2026 auf die Beine zu stellen, findet Kasper «eine gute Idee». Aber es gelte, die Konzepte der verschiedenen Kandidaturen genau anzuschauen. «Momentan habe ich noch grosse Zweifel. Doch grundsätzlich ist die Schweiz ohne Problem fähig, Olympische Winterspiele durchzuführen.»

Für die Ski-WM im Februar 2017 in seiner Heimat ist Kasper «mehr als optimistisch», nicht zuletzt auch dank den zahlreichen Schweizer Erfolgen. «Neben dem guten Wetter gibt es keine bessere Werbung als Schweizer Erfolge.»

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das neue FIFA-Council beschliesst an seiner Sitzung in Mexico City am 13. und 14. Oktober in Zürich die Rahmenbedingungen für ... mehr lesen
Als potenzielle Kandidaten für die WM-Ausrichtung gelten die USA, Kanada und Mexiko.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen ... mehr lesen
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt, Gewitter24 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten