Ski alpin
Raich gewinnt erstmals im Super-G, Platz 3 für Cuche
publiziert: Samstag, 25. Feb 2012 / 13:05 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Feb 2012 / 14:27 Uhr
Benjamin Raich
Benjamin Raich

Benjamin Raich gewinnt in Crans-Montana erstmals im Super-G und macht sich ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk. Didier Cuche wird Dritter, Beat Feuz (10.) macht im Gesamt-Weltcup weiter Boden gut.

1 Meldung im Zusammenhang
24 Stunden nach seinem Sieg in der Ersatz-Prüfung für Kitzbühel sorgte Didier Cuche abermals für das Schweizer Highlight. Mit Rang 3 hinter dem Franzosen Adrien Théaux verkürzte er den Rückstand in der Disziplin-Wertung auf den führenden Aksel Lund Svindal weiter. Der Neuenburger liegt jetzt noch sieben Punkte hinter dem Norweger, der im zweiten Super-G in Crans-Montana Neunter wurde.

Beat Feuz, der sich auf weichen Unterlagen nicht sonderlich wohlfühlt, steigerte sich im Vergleich zum ersten Super-G beträchtlich. Der Emmentaler, dem das lädierte linke Knie während dem Fahren keine Probleme bereitete, hatte sich insgeheim aber sicher mehr erhofft als Platz 10. Dank den dafür gutgeschriebenen 26 Punkten liegt Feuz in der Gesamtwertung des Weltcups noch 15 Zähler hinter Marcel Hirscher zurück. Der Österreicher verzichtete auf die Teilnahme am zweiten Super-G und konzentrierte sich auf den Riesenslalom vom Sonntag.

Der Triumph von Benjamin Raich, der in drei Tagen seinen 34. Geburtstag feiert, kam nicht allzu überraschend. Dass ihm die Verhältnisse auf der WM-Piste von 1987 zusagen, hatte der Pitztaler schon tags zuvor mit Rang 3 aufgezeigt. Nun setzte er seiner Comeback-Saison die Krone auf. Raich war in diesem Winter nach der schweren Knieverletzung, die er sich an der WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen zugezogen hatte, in den Weltcup zurückgekehrt.

Im Super-G war Raich wohl schon fünfmal Zweiter, zum Sprung ganz an die Spitze hatte es ihm bislang aber noch nie gereicht. Der Doppel-Olympiasieger von 2006 kam zu seinem insgesamt 36. Sieg im Weltcup, den ersten seit über zwei Jahren, nachdem er im Dezember 2009 die Super-Kombination in Val d'Isère für sich entschieden hatte. Mit Ausnahme der Abfahrt hat er nunmehr in allen Disziplinen gewonnen.

Crans-Montana (Sz). Weltcup-Super-G der Männer II: 1. Benjamin Raich (Ö) 1:34,37. 2. Adrien Théaux (Fr) 0,24 zurück. 3. Didier Cuche (Sz) 0,36. 4. Klaus Kröll (Ö) 0,43. 5. Jan Hudec (Ka) 0,60. 6. Joachim Puchner (Ö) 0,63. 7. Kjetil Jansrud (No) 0,83. 8. Hannes Reichelt (Ö) 0,93. 9. Aksel Lund Svindal (No) 0,98. 10. Beat Feuz (Sz) 0,99. Ferner: 17. Silvan Zurbriggen (Sz) 1,39. 19. Didier Défago (Sz) 1,69. 21. Carlo Janka (Sz) 2,07. - Ausgeschieden u.a.: Tobias Grünenfelder (Sz), Ambrosi Hoffmann (Sz), Marc Gisin (Sz), Mario Scheiber (Ö).

(asu/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marc Gisin reisst sich am Samstag ... mehr lesen
Saison beendet: Marc Gisin zog sich einen Kreuzbandriss zu.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C30 / 5520 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)-- °C30 / 366 / 35
Arosa-- °C40 / 7014 / 41
Crans - Montana-- °C40 / 601 / 24
Davos-- °C36 / 9321 / 54
Engelberg - Titlis-- °C40 / 20212 / 28
Flims Laax Falera-- °C40 / 807 / 28
Flumserberg-- °C30 / 602 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C20 / 707 / 27
Hoch Ybrig-- °C10 / 1500 / 11
Kandersteg-- °C20 / -0 / 8
Klosters-- °C31 / 9323 / 54
Lenzerheide-- °C45 / 8014 / 41
Les Diablerets-- °C- / -0 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C30 / 1250 / 13
Saas-Fee-- °C10 / 1608 / 22
Verbier - La Tzoumaz - Mt.-Fort-- °C30 / 908 / 78
Wildhaus - Gamserrugg-- °C35 / 600 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C10 / 1600 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer anhaltender Regen
Lugano 0°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten