Schwere Kopfverletzungen
Régine Cavagnoud nach Trainingsunfall in Lebensgefahr
publiziert: Montag, 29. Okt 2001 / 16:30 Uhr / aktualisiert: Montag, 29. Okt 2001 / 17:24 Uhr

Pitztal - Régine Cavagnoud (31) schwebte nach einem Unfall beim Gletschertraining im Pitztal (Ö) in Lebensgefahr. Nachdem die Französin in voller Fahrt in den deutschen Trainer Markus Anwander geprallt war, stand ihr Herz für kurze Zeit still. Mit einer Massage konnte es reanimiert werden konnte.

Cavagnoud, die Dritte des Weltcup-Riesenslaloms vom Samstag in Sölden und Weltcup-Gesamtdritte 2000/01, erlitt neben schweren Kopfverletzungen auch Rippenbrüche, wodurch die Leber tangiert wurde, sowie Quetschungen beider Lungen, einen Armbruch und eine Gehirnerschütterung.

Anwander, der an einer unübersichtlichen Stelle der Piste nach einem Sprung von Cavagnoud frantal gerammt worden war, zog sich einen Schädelbasis- und einen Kieferbruch zu. Beide wurden nach der ersten notärztlichen Versorgung mit Helikoptern in die Innsbrucker Universitätsklinik geflogen.

Von den behandelnden Ärzten in Innsbruck war vorerst keine Stellungnahme zu erhalten. Laut dem österreichischen Alpinchef Hans Pum wurden die besten Ärzte aufgeboten, um Cavagnoud zu helfen. Pum: «Wir wären genau so froh, wenn uns im Ausland in ähnlicher Weise geholfen würde.»

Der fatale Unfall von Cavagnoud ist vergleichbar mit jenem im WM-Abfahrtstraining der Frauen 1996 in der Sierra Nevada, als es bei einer ähnlichen Kollision ebenfalls zwei Schwerverletzte gegeben hatte. Die Russin Tatjana Lebedjewa hatte beim letzten Sprung den unerlaubterweise auf der Rennstrecke stehenden FIS- Funktionär Harald Schönhaar gerammt. Lebedjewa hatte damals eine doppelte Unterschenkelfraktur erlitten, der Deutsch-Amerikaner Schönhaar einen Beinbruch.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneeregen7 °C58 / 11037 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosastarker Schneefall-2 °C100 / 13043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosstarker Schneefall-3 °C88 / 18023 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-5 °C55 / 40810 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-3 °C90 / 22020 / 28
Flumserbergstarker Schneefall0 °C100 / 12013 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneeregen2 °C80 / 1803 / 12
Kanderstegstarker Schneefall2 °C45 / 1458 / 9
Klostersstarker Schneefall-2 °C80 / 18023 / 54
Lenzerheidestarker Schneefall-2 °C125 / 20043 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall1 °C0 / 17025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbierstarker Schneefall-3 °C105 / 19041 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall0 °C110 / 1755 / 6
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 5°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 3°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten