Rennsieg für Neureuther, Zurbriggen Siebter
publiziert: Samstag, 13. Mrz 2010 / 12:05 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Mrz 2010 / 13:35 Uhr
Felix Neureuther.
Felix Neureuther.

Der Walliser Silvan Zurbriggen zeigte im letzten Weltcup-Slalom des Winters nochmals eine gute Leistung.

Silvan Zurbriggen, der in diesem Winter zweimal als Zweiter aufs Podest gekommen war, konnte sich gegenüber dem ersten Lauf um eine Position auf den 7. Schlussrang verbessern. So konstant stark wie in diesem Winter hat Zurbriggen noch nie aufgetrumpft. Im Schlussklassement der Slalom-Wertung schob er sich auf Platz 3. So gut waren erst zwei Schweizer platziert: Dumeng Giovanoli 1968 als bisher einziger Schweizer Slalom-Weltcupsieger und Paul Accola in den Neunzigerjahren.

Weniger glückhaft kämpfte der Bündner Marc Gini, der im neunten und letzten Rennen der Saison zum fünften Mal ausschied. Auch der Junioren-Weltmeister Reto Schmidiger, der erst 17-jährige Nidwaldner aus Hergiswil, schied in seinem ersten Weltcuprennen aus.

Der Sieg ging an den Deutschen Felix Neureuther, der sich im zweiten Durchgang vom 5. Platz vorarbeitete und vor eigenem Publikum seinen zweiten Weltcupsieg errang. Neureuther hatte im Januar schon in Kitzbühel reüssiert. Der Österreicher Manfred Pranger, der Führende nach dem ersten Lauf, kam mit 29 Hundertsteln Rückstand auf Platz 2.

Den Kampf um die kleine Kristallkugel für den Slalom-Weltcup, für den mit dem Österreicher Reinfried Herbst und dem Franzosen Julien Lizeroux noch zwei Fahrer in Frage kamen, sah Herbst als Gewinner. Herbst reichte ein 9. Platz, um Lizeroux auf Distanz zu halten. Der Franzose verbesserte sich zwar noch vom 9. auf den 4. Schlussrang, doch das war zu wenig. Um 22 Punkte verpasste er die Kugel, die erstmals an Herbst ging.

Rangliste: Weltcup-Slalom der Männer in Garmisch. Schlussklassement: 1. Felix Neureuther (De) 1:43,63. 2. Manfred Pranger (Ö) 0,29 zurück. 3. André Myhrer (Sd) 0,35. 4. Julien Lizeroux (Fr) 0,45. 5. Michael Janyk (Ka) 0,55. 6. Julien Cousineau (Ka) 0,70. 7. Silvan Zurbriggen (Sz) 1,03. 8. Manfred Mölgg (It) 1,29. 9. Reinfried Herbst (Ö) 1,74. 10. Ivica Kostelic (Kro) 1,80. 11. Urs Imboden (Mold) und Akira Sasaki (Jap) 2,07. 13. Jimmy Cochran (USA) 2,24. 14. Steve Missillier (Fr) 2,50. 15. Marcel Hirscher (Ö) 2,55. -- Marc Gini schied im ersten Lauf aus, Reto Schmidiger im zweiten. -- Reinfried Herbst gewinnt den Slalom-Weltcup.

(fkl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig16 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel0 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-1 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel0 °C0 / 00 / 28
FlumserbergSonne und Nebel6 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt12 °C10 / 700 / 12
Kanderstegsonnig12 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel1 °C70 / 2170 / 54
LenzerheideSonne und Nebel1 °C55 / 2100 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt4 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten