Ski alpin
Schild, Schild, Schild, Schild und wieder Schild
publiziert: Dienstag, 3. Jan 2012 / 19:19 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Jan 2012 / 21:35 Uhr
Dominiert den Frauen-Slalom: Marlies Schild.
Dominiert den Frauen-Slalom: Marlies Schild.

Marlies Schild gewinnt auch den fünften Frauen-Slalom des Winters. Denise Feierabend und Wendy Holdener sorgen in Zagreb mit den Rängen 16 und 17 für ein gutes Schweizer Resultat.

1 Meldung im Zusammenhang
Fünfter Frauen-Slalom des Winters, fünfter Sieg für Marlies Schild: Die 30-jährige Salzburgerin ist auf ihrer Rekordjagd nicht zu stoppen. Feierabend (16.) und Holdener (17.) sorgen in Zagreb für ein gutes Schweizer Resultat.
Wem die Worte ausgehen, der behilft sich mit Zahlen und Statistiken. Marlies Schild hat in ihrer Paradedisziplin einen Saisonstart hingelegt, wie das zuletzt Lindsey Vonn zum Auftakt des Weltcup-Winters 2009/2010 in der Abfahrt gelungen war. Nach dem insgesamt 34. Weltcupsieg weist Schild nur noch einen weniger auf als ihr Lebensgefährte Benjamin Raich. Nach dem 32. im Slalom fehlen nur noch zwei zum Rekord von Vreni Schneider. Bei der Anzahl Podestplätze hat Schild die Elmerin mit 48:47 schon von der Spitze verdrängt.

Schild nutzte den Auftritt in Kroatien für eine weitere Demonstration. Nachdem sie sich zuletzt in den zweiten Durchgängen darauf konzentriert hatte, einen Vorsprung zu verwalten, fuhr sie am Zagreber Hausberg Sljeme zweimal Laufbestzeit. Tina Maze wurde wie zuletzt in Lienz Zweite; dieses Mal büsste die Slowenin satte 1,40 Sekunden ein. Schild durfte sich zum vierten Mal nach 2006, 2007 und 2011 das Krönchen der Schneekönigin aufsetzen, das der Siegerin des bestdotierten Rennens gebührt.

Michaela Kirchgasser machte den österreichischen Freudentag mit dem ersten Slalom-Podestplatz ihrer Karriere perfekt. Die von einer Erkältung geschwächte Maria Höfl-Riesch schied im zweiten Durchgang nach Zwischenrang 8 aus. Die ebenfalls angeschlagene Weltcup-Leaderin Lindsey Vonn preschte dank zweitbester Laufzeit noch vom 24. auf den 9. Platz vor.

Feierabends Konstanz

Denise Feierabend und Wendy Holdener bleiben die einzigen Swiss-Ski-Fahrerinnen, die in diesem Winter Slalom-Punkte holen. Die Junioren-Weltmeisterin von 2009 schaffte das vierte achtbare Resultat in Folge. Den Rängen 17, 22 und 15 liess Feierabend einen 16. folgen. Unmittelbar hinter der Engelbergerin klassierte sich Wendy Holdener. Die 18-jährige Schwyzerin, ihres Zeichens die grosse Figur der letztjährigen Juniorinnen-WM in Crans-Montana, war zuletzt zweimal leer ausgegangen. Nun erreichte Holdener das zweitbeste Weltcup-Resultat ihrer jungen Karriere.

Nach dem ersten Lauf hatten Feierabend und Holdener noch die Plätze 12 und 14 belegt. Das Duo erfüllt beim schwierigen Aufbau einer neuen Technikerinnen-Equipe die Erwartungen. Vor allem Teamleaderin Feierabend erweist sich mehr und mehr als die erhoffte Stütze. So lässt sich leichter über die Schwierigkeiten anderer hinwegsehen. Lara Gut schied einmal mehr schon im ersten Lauf aus. Bei der zweiten Zwischenzeit hatte die Tessinerin schon 2,3 Sekunden Rückstand.

Die Entlebucherin Nadja Vogel und die Obwaldnerin Priska Nufer sahen das Ziel ebenfalls nicht. Die erst 17-jährige Schwyzerin Corinne Suter wurde 52. Dieses Trio hatte Ü60-Startnummern, womit der Kampf um eine Qualifikation für den zweiten Durchgang schon fast einer "Mission impossible" gleichkam. Die Organisatoren hatten aus den widrigen Bedingungen allerdings das Beste gemacht. Die Piste hielt trotz stundenlanger Regenfälle und Temperaturen im hohen einstelligen Plusbereich am Renntag erstaunlich gut.

Resultate:
1. Marlies Schild (Ö) 2:01,32. 2. Tina Maze (Sln) 1,40 zurück. 3. Michaela Kirchgasser (Ö) 2,27. 4. Manuela Mölgg (It) 2,74. 5. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,83. 6. Tanja Poutiainen (Fi) 2,97. 7. Emelie Wikström (Sd) 3,27. 8. Therese Borssen (Sd) 3,36. 9. Lindsey Vonn (USA) 3,51. 10. Nastasia Noens (Fr) 3,57.

11. Frida Hansdotter (Sd) 3,62. 12. Lena Dürr (De) 3,68. 13. Veronika Zuzulova (Slk) 3,77. 14. Irene Curtoni (It) 3,86. 15. Christina Geiger (De) 3,93. 16. Denise Feierabend (Sz) 4,27. 17. Wendy Holdener (Sz) 4,51. 18. Bernadette Schild (Ö) 4,66. 19. Fanny Chmelar (De) 4,70. 20. Sarka Zahrobska (Tsch) 4,75. 21. Jessica Depauli (Ö) 4,87. - 25 der 30 Finalistinnen klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Kathrin Zettel (Ö), Maria Höfl-Riesch (De), Sandrine Aubert (Fr).

Die besten Laufzeiten:
1. Lauf: 1. Marlies Schild 59,34. 2. Maze 0,90 zurück. 3. Kirchgasser 1,16. 4. Pietilä-Holmner 1,24. 5. Noens 1,31. 6. Poutiainen 1,38. Ferner: 8. Höfl-Riesch 1,66. 12. Feierabend 2,26. 14. Holdener 2,47. 24. Vonn 3,02. - Nicht für den 2. Lauf qualifiziert: 37. Marina Nigg (Lie) 3,94. 52. Corinne Suter (Sz) 5,40. - 74 Fahrerinnen gestartet, 55 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Lara Gut (Sz), Priska Nufer (Sz), Nadja Vogel (Sz), Rebecca Bühler (Lie), Mikaela Shiffrin (USA), Marie-Michèle Gagnon (Ka), Nicole Hosp (Ö).

2. Lauf: 1. Marlies Schild 1:01,98. 2. Vonn 0,49 zurück. 3. Maze 0,50. 4. Wikström 0,68. 5. Mölgg 1,10. 6. Kirchgasser 1,11. Ferner: 17. Feierabend 2,01. 18. Holdener 2,04.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Österreicherin Marlies Schild ... mehr lesen
Marlies Schild wird erst im November beim Slalom in Levi in Finnland in die Saison einsteigen und hoffentlich schnell wieder gewinnen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig16 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel1 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel0 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-1 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel0 °C0 / 00 / 28
FlumserbergSonne und Nebel6 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt12 °C10 / 700 / 12
Kanderstegsonnig12 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel1 °C70 / 2170 / 54
LenzerheideSonne und Nebel1 °C55 / 2100 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt4 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten