Schweizer «riesig»: Albrecht führt, Berthod Dritter
publiziert: Mittwoch, 14. Feb 2007 / 11:54 Uhr

Das Schweizer Quartett war im ersten Lauf des WM-Riesenslaloms riesig. Daniel Albrecht fuhr Bestzeit, Marc Berthod liegt auf Platz 3, und Didier Cuche sowie Didier Défago haben mit einer guten halben Sekunde Rückstand ebenfalls noch Chancen auf eine Medaille.

Marc Berthod: Auf Platz Drei.
Marc Berthod: Auf Platz Drei.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Stand im Zwischenklassement übertrifft selbst die kühnsten Erwartungen, lässt nun aber Erinnerungen an die grosse Zeit im Riesenslalom mit Michael von Grünigen und Co. aufkommen. Der Berner Oberländer hatte 2001 mit seinem Titel in St. Anton für die bislang letzte Schweizer Medaille in dieser Sparte gesorgt. Danach ging es auch im Weltcup in der einstigen Schweizer Paradedisziplin stetig bergab; zwischenzeitlich gehörte kein einziger Vertreter von Swiss-Ski mehr der ersten Startgruppe an.

In diesem Winter schafften die Schweizer indessen wieder den Anschluss mit Défagos 3. Rang in Alta Badia als Highlight. Dass es ausgerechnet im wichtigsten Rennen der Saison zumindest im ersten Wettkampfteil derart gut läuft, davon waren selbst die Fahrer überrascht. «Ich hätte nicht geglaubt, dass meine Fahrt für ganz nach vorne reicht», sagte Daniel Albrecht. «Oben bin ich ein paar Mal zu direkt gefahren, doch im unteren Teil ist es mir super gelaufen.»

Für den WM-Titel und die Medaillen kommen allerdings neben den Schweizern weitere Fahrer in Frage. Der zweitplatzierte Kanadier François Bourque liegt nur sieben Hundertstel hinter Albrecht. Abfahrts-Weltmeister Aksel Lund Svindal büsste als Vierter 23 Hundertstel ein, und vor den beiden Didiers liegen auch noch der überraschende Italiener Alberto Schieppati und Bode Miller.

Zwei Saisonsieger blieben vorzeitig auf der Strecke. Benjamin Raich, der Dominator des letzten Riesenslaloms vor der WM in Adelboden, fuhr im oberen Teil an einem Tor vorbei. Massimiliano Blardone, der den Saisonauftakt in Beaver Creek (USA) für sich entschieden hatte, scheiterte kurz vor dem Ziel.

Neben Raich zählten auch die weiteren Österreicher zu den Geschlagenen. Rainer Schönfelder und Titelverteidiger Hermann Maier büssten über anderthalb Sekunden ein. Hannes Reichelt und Christoph Gruber schieden wie der Pitztaler aus.

WM-Riesenslalom der Männer. Stand nach dem ersten Lauf: 1. Daniel Albrecht (Sz) 1:09,44. 2. François Bourque (Ka) 0,07 zurück. 3. Marc Berthod (Sz) 0,10. 4. Aksel Lund Svindal (No) 0,23. 5. Alberto Schieppati (It) 0,47. 6. Bode Miller (USA) 0,48. 7. Didier Cuche (Sz) 0,54. 8. Didier Défago (Sz) 0,64. 9. Ted Ligety (USA) 0,65. 10. Truls-Ove Karlsen (No) 0,75. 11. Jean-Philippe Roy (Ka) 0,80. 12. Marco Büchel (Lie) 1,04. 13. Kalle Palander (Fi) und Mitja Valencic (Sln) 1,11. Ferner: 22. Rainer Schönfelder (Ö) 1,63. 23. Hermann Maier (Ö) 1,69. 24. Peter Fill (It) 1,74. -- Ausgeschieden u.a.: Benjamin Raich (Ö), Massimiliano Blardone (It), Hannes Reichelt (Ö), Christoph Gruber (Ö), Felix Neureuther (De), Urs Imboden (Mol/Sz), Philippe Roux (Mol/Sz), Demian Franzen (Au/Sz).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Cortina d'Ampezzo trägt voraussichtlich die WM 2021 aus.
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die ... mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in Planica (Sln) findet ohne Schweizer Beteiligung statt. Nach dem Verzicht von Simon Ammann scheitern Gregor ... mehr lesen  
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig8 °C1 / 2012 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig3 °C30 / 604 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig3 °C21 / 696 / 54
Engelberg - Titlissonnig1 °C0 / 1468 / 28
Flims Laax Falerasonnig2 °C8 / 655 / 28
Flumserbergsonnig5 °C0 / 102 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig7 °C0 / 300 / 9
Klosterssonnig3 °C21 / 696 / 54
Lenzerheidesonnig3 °C0 / 454 / 43
Les Diableretssonnig3 °C0 / 5010 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-1 °C18 / 808 / 82
Wildhaus - Gamserruggsonnig6 °C5 / 300 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -4°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten