Schweizerinnen zum WM-Start mit guten Chancen
publiziert: Dienstag, 3. Feb 2009 / 10:05 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Feb 2009 / 15:11 Uhr

Der Super-G der Frauen steht heute um 13.00 Uhr als erster Wettbewerb der alpinen Ski-WM in Val d'Isère auf dem Programm.

3 Meldungen im Zusammenhang
Insgesamt werden in Frankreich elf Titel vergeben, doch schon oft war es in der Vergangenheit so, dass die Weichen in Richtung erfolgreiche WM schon in den ersten Rennnen gestellt wurden.

Vor zwei Jahren in Are begann es mit der Bronzemedaille von Bruno Kernen im Super-G, der das Terrain zu einer gelungenen Kampagne mit sechs Medaillen ebnete. 2005 dagegen begann die WM in Bormio mit einem Fehlstart, und auch am Ende stand die Schweiz noch immer ohne Medaille da.

Podestplatz höchst wahrscheinlich

Die Voraussetzungen sind indes nicht mehr mit jenen vor vier Jahren zu vergleichen. Im Super-G befinden sich die Schweizer Frauen in einer verheissungsvollen Position. Vor zwei Tagen im Super-G schaffte es zwar keine aufs Podium, aber in den drei Rennen zuvor war Swiss-Ski immer mit mindestens einer Fahrerin auf dem Podest vertreten.

In bester Erinnerung ist das Ergebnis vom Dezember in St. Moritz, wo Lara Gut und Fabienne Suter einen doppelten Erfolg einfuhren. Suter war zudem Zweite in Lake Louise, und in Cortina behauptete sich Andrea Dettling als Dritte auf dem 'Stockerl'. Vierte Schweizer Starterin ist Fränzi Aufdenblatten.

Schwierige, neue Strecke

Die neue Strecke an der Solaise, auf der noch kein wichtiges Skirennen stattfand, wird die Frauen vor eine schwierige Aufgabe stellen. Lara Gut hat sich mit dem Berg schon angefreundet, da die Piste schön, hart und steil sei. Und im Gegensatz zum Weltcup, in dem die Tessinerin viele ihr unbekannte Strecken erst kennenlernen muss, ist sie hier nicht benachteiligt. Auch für ihre Gegnerinnen ist der Berg Neuland.

Für Swiss Ski wäre im Super-G der Frauen wieder einmal eine Schweizer Medaille fällig. Vor 22 Jahren in Crans-Montana gewann Maria Walliser vor Michela Figini Gold, 1996 in der Sierra Nevada kam ein zweites Silber durch Heidi Zurbriggen hinzu, doch damit sind bereits alle Schweizer Medaillengewinnerinnen aufgezählt.

Die Schweiz ist die einzige Nation, deren vier Starterinnen alle in der ersten Gruppe figurieren. Nummern von 1 bis 7 oder 23 bis 30 waren deshalb für die Swiss-Ski-Starterinnen gar nicht möglich. Die Schweizerinnen folgen sich knapp hintereinander. Fränzi Aufdenblatten zog die 12, Andrea Dettling die 13, Lara Gut die 15 und Fabienne Suter die Startnummer 18.

Nach den Schweizerinnen folgt mit Nummer 19 die Schwedin Anja Pärson, die im Super-G den dritten WM-Titel hintereinander anvisiert. Das hat in einer Speed-Disziplin noch keine geschafft. Die bisherigen Saisonsiegerinnen neben Lara Gut zogen die Nummern 17 (Jessica Lindell-Vikarby/Sd), 21 (Lindsey Vonn/USA) und 22 (Nadia Fanchini/It).

Die Startliste für den Super-G der Frauen (Start 13.00 Uhr):
1 Anna Fenninger (Ö). 2 Marie Marchand-Arvier (Fr). 3 Carolina Ruiz Castillo (Sp). 4 Sarka Zahrobska (Tsch). 5 Tina Maze (Sln). 6 Gina Stechert (De). 7 Daniela Merighetti (It). 8 Emily Brydon (Ka). 9 Julia Mancuso (USA). 10 Renate Götschl (Ö).

11 Britt Janyk (Ka). 12 Fränzi Aufdenblatten (Sz). 13 Andrea Dettling (Sz). 14 Andrea Fischbacher (Ö). 15 Lara Gut (Sz). 16 Maria Riesch (De). 17 Jessica Lindell-Vikarby (Sd). 18 Fabienne Suter (Sz). 19 Anja Pärson (Sd). 20 Elisabeth Görgl (Ö).

21 Lindsey Vonn (USA). 22 Nadia Fanchini (It). 23 Kelly Vanderbeek (Ka). 24 Ingrid Jacquemod (Fr). 25 Marion Rolland (Fr). 26 Lucia Recchia (It). 27 Viktoria Rebensburg (De). 28 Aurélie Revillet (Fr). 29 Stacey Cook (USA). 30 Wendy Siorpaes (It). - 56 Fahrerinnen gemeldet.

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lindsey Vonn hat sich ihren ersten ... mehr lesen
Lindsey Vonn lässt sich im Zielraum von Männern feiern.
Blick auf die beleuchtete Bellevarde Piste.
Gian Franco Kasper, der Präsident ... mehr lesen
Einige Improvisationsbereitschaft ist den Skirennfahrerinnen abverlangt worden, die am Sonntag noch den Weltcup-Super-G ... mehr lesen
Lara Gut traf als erste schon am Sonntag im WM-Ort ein.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Kandidatur eingereicht  Die alpine Ski-WM 2021 wird höchstwahrscheinlich in Cortina d'Ampezzo stattfinden. mehr lesen  
Cortina d'Ampezzo trägt voraussichtlich die WM 2021 aus.
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin ... mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Schneefall1 °C15 / 8054 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)wechselhaft, Schneefall-12 °C82 / 10431 / 35
Arosawechselhaft, Schneefall2 °C50 / 8041 / 41
Crans - Montanawechselhaft, Schneefall2 °C40 / 8023 / 24
Davosbewölkt, Schneefall9 °C52 / 10549 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall8 °C20 / 24026 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall8 °C40 / 22322 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall12 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-9 °C25 / 10527 / 27
Hoch Ybrigbewölkt, Schneefall3 °C30 / 10011 / 11
Kanderstegwechselhaft, Schneefall1 °C- / -0 / 7
Klosterswechselhaft, Schneefall5 °C40 / 10549 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall0 °C35 / 10641 / 41
Les Diableretswechselhaft, Schneefall1 °C50 / 10025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall-1 °C10 / 16012 / 13
Saas-Feewechselhaft, Schneefall-13 °C45 / 18015 / 22
Verbier - 4Vallées wechselhaft, Schneefall1 °C35 / 9452 / 78
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall11 °C40 / 756 / 6
Zermatt - Matterhornwechselhaft, Schneefall-11 °C5 / 1000 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten