Ski alpin
Sieg für Blardone, Défago überzeugt als Fünfter
publiziert: Sonntag, 26. Feb 2012 / 15:32 Uhr
Massimiliano Blardone
Massimiliano Blardone

Massimiliano Blardone gewinnt den Weltcup-Riesenslalom in Crans-Montana vor Marcel Hirscher und feiert seinen zweiten Saisonsieg. Didier Défago überzeugt als Fünfter.

1 Meldung im Zusammenhang
Didier Défago steigerte sich im zweiten Durchgang um neun Ränge und egalisierte seine zweitbeste Klassierung im Riesenslalom überhaupt. Weiter vorne war er bisher einzig im Dezember 2006 in Alta Badia gelegen, als er Dritter geworden war. Der Walliser beginnt sich auch in seiner dritten Disziplin wieder im Kreis der Besten festzusetzen. In Alta Badia war er Neunter geworden, zuletzt in Bansko (Bul) Elfter. Es ist erstaunlich, auf welch hohem technischem Niveau Défago im ersten Winter nach seinem Kreuzbandriss schon wieder fährt.

Den umgekehrten Weg im Klassement ging Didier Cuche. Der Neuenburger rutschte bei seinem allerletzten Auftritt auf heimischem Boden von Zwischenrang 8 auf Platz 15 ab. Zurück fiel auch Carlo Janka. Nach Rang 17 im ersten Lauf blieb ihm lediglich Rang 26.

Massimiliano Blardone, der im Dezember schon in Alta Badia gewonnen hatte, kam zu seinem siebenten Weltcup-Sieg. In der Schweiz hatte der Italiener schon einmal ganz oben gestanden, nämlich im Januar 2005 im Riesenslalom in Adelboden.

Der nach dem ersten Lauf führende Marcel Hirscher sprach nach dem Rennen von «meinem bisher wichtigsten zweiten Platz». Sein Blick war natürlich auf den Gesamt-, aber auch auf den Disziplin-Weltcup gerichtet. Dank den dazugewonnenen 80 Punkten weist der Salzburger im Gesamtklassement nun einen Vorsprung von 95 Punkten auf Beat Feuz auf. Im «Riesen»-Weltcup liegt Hirscher vor den letzten zwei Rennen 132 Punkte vor dem zweitplatzierten Amerikaner Ted Ligety. Der Weltmeister musste sich in Crans-Montana mit Platz 9 bescheiden.

Feuz war nach Rang 31 im zweiten Lauf nur noch Zuschauer. Die Qualifikation fürs Finale hatte der emmentaler um sieben Hundertstel verpasst. Den letzten Startplatz hatte ihm ausgerechnet Teamkollege Marc Berthod weggeschnappt. Der St. Moritzer seinerseits machte 14 Positionen gut und sicherte sich dank Rang 16, seiner bislang besten Klassierung der Saison, seine ersten Weltcup-Punkte nach sage und schreibe 13 «Nullnummern».

Crans-Montana (Sz). Weltcup-Riesenslalom der Männer: 1. Massimiliano Blardone (It) 2:33,77. 2. Marcel Hirscher (Ö) 0,16 zurück. 3. Hannes Reichelt (Ö) 0,82. 4. Jean-Baptiste Grange (Fr) 0,96. 5. Didier Défago (Sz) 0,99. 6. Philipp Schörghofer (Ö) 1,03. 7. Marcel Mathis (Ö) 1,09. 8. Fritz Dopfer (De) 1,20. 9. Ted Ligety (USA) 1,29. 10. Marcus Sandell (Fi) 1,35. Ferner: 15. Didier Cuche (Sz) 1,52. 16. Marc Berthod (Sz) 1,54. 26. Carlo Janka (Sz) 2,62.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marc Gisin reisst sich am Samstag ... mehr lesen
Saison beendet: Marc Gisin zog sich einen Kreuzbandriss zu.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt15 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
ArosaSonne und Nebel3 °C0 / 010 / 43
Crans - MontanaSonne und Nebel6 °C0 / 1302 / 27
DavosSonne und Nebel2 °C0 / 00 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel0 °C0 / 012 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel0 °C0 / 02 / 28
Flumserbergwolkig20 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel10 °C0 / 04 / 12
Kanderstegleicht bewölkt12 °C- / -0 / 5
KlostersSonne und Nebel2 °C0 / 00 / 54
LenzerheideSonne und Nebel3 °C6 / 4210 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel3 °C0 / 05 / 33
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
VerbierSonne und Nebel2 °C0 / 01 / 82
Wildhaus - ToggenburgSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 11°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten