Ski alpin
Sieg für Mario Matt - Markus Vogel gelingt Exploit
publiziert: Sonntag, 27. Feb 2011 / 14:13 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 27. Feb 2011 / 14:32 Uhr
Markus Vogel (Archivbild)
Markus Vogel (Archivbild)

Derweil die Österreicher dank Mario Matt und Reinfried Herbst einen doppelten Erfolg feierten, bot der Nidwaldner Markus Vogel als Elfter eine überraschend gute Leistung.

In Abwesenheit von Silvan Zurbriggen schien in Bansko für die Schweizer kein Spitzenplatz möglich, doch mit Vogel und dem Bündner Marc Gini schafften es zwei in die Top 15. Der Nidwaldner Markus Vogel setzte sich im ersten Lauf mit Nummer 49 völlig unerwartet auf den 8. Zwischenrang, nur rund drei Zehntel hinter dem Drittplatzierten. Im zweiten Durchgang lief es dem 27-jährigen Innerschweizer nicht mehr ganz so gut. Mit einer etwas gar defensiven Fahrt büsste Vogel noch drei Positionen ein. Als Elfter sicherte sich Vogel aber das beste Ergebnis, nachdem er in diesem Winter schon 13. in Val d'Isère und 15. in Schladming geworden war.

Auch Marc Gini durfte letztlich zufrieden sein. Der Bündner verbesserte sich im zweiten Durchgang um sechs Plätze auf den 14. Schlussrang. Justin Murisier, 29. nach dem ersten Lauf, schied im zweiten Lauf aus, wie zuvor im ersten Durchgang auch Reto Schmidiger und Marc Berthod.

Mit Nummer 12 zum Sieg

Mario Matt gewann vier Hundertstel vor Teamkollege Herbst. Die beiden machten vergessen, dass mit Marcel Hirscher und Benjamin Raich verletzt fehlten. Matt, 2001 und 2007 Weltmeister im Slalom, hatte zu Beginn der Saison mit hohen Nummern starten müssen, nachdem er im Winter zuvor nie auf Touren gekommen war. Mit Nummer 43 hatte er sich aber in Adelboden den 4. Platz erkämpft, und auch zuletzt an der WM in Garmisch wurde er Vierter, was ihm wieder eine bessere Startnummer eingetragen hat. In Bansko trug der 31-jährige Tiroler die Nummer 12, die er zu seinem 13. Weltcupsieg nutzte. Der zuvor letzte Triumph liegt allerdings schon zwei Jahre zurück.

Spannend wird es auch wieder im Kampf um den Slalom-Weltcup, nachdem der kroatische Leader Ivica Kostelic in Bansko erstmals seit vier Jahren in einem Slalom ausgefallen ist. Der französische Weltmeister Jean-Baptiste Grange, hinter Matt und Herbst Dritter, konnte bis auf 36 Punkte zu Kostelic aufschliessen.

Bansko (Bul). Weltcup-Slalom der Männer. Schlussklassement: 1. Mario Matt (Ö) 1:50,35. 2. Reinfried Herbst (Ö) 0,04 zurück. 3. Jean-Baptiste Grange (Fr) 0,48. 4. Felix Neureuther (De) 0,83. 5. Michael Janyk (Ka) 0,00. 6. Steve Missillier (Fr) 1,07. 7. Manfred Pranger (Ö) 1,15. 8. Jens Byggmark (Sd) 1,23. 9. Cristian Deville (It) 1,27. 10. Nolan Kasper (USA) 1,38. 11. Markus Vogel (Sz) 1,64. Ferner: 14. Marc Gini (Sz) 1,74. - Ausgeschieden im 2. Lauf: Justin Murisier (Sz). - Ausgeschieden im 1. Lauf u.a.: Ivica Kostelic (Kro), Reto Schmidiger (Sz) und Marc Berthod (Sz).

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-1 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-8 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosbewölkt, Schneefall-9 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-8 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-8 °C30 / 3200 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall-6 °C0 / 02 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-2 °C10 / 700 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-1 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneefall-9 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-8 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-4 °C0 / 1700 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall-6 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall-7 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 2°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 1°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten