Österreicherischer Doppelerfolg beim Abfahrtsrennen in Garmisch
Ski: Erster Podestplatz für Franco Cavegn
publiziert: Samstag, 27. Jan 2001 / 16:36 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Jan 2001 / 17:09 Uhr

Garmisch - Das lange Warten in Garmisch hat sich für die Schweizer Abfahrer gelohnt. Franco Cavegn belegte in der letzten Weltcup-Abfahrt vor den Weltmeisterschaften hinter den Österreichern Fritz Strobl und Peter Rzehak Platz 3 und sorgte zusammen mit dem fünfplatzierten Didier Cuche und Bruno Kernen im 10. Rang für das beste Mannschaftsergebnis dieses Winters.

Franco Cavegn sicherte sich den ersten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere. Der Bündner, der wegen eines Knorpelschadens im Knie die gesamte letzte Saison pausieren musste, war zuvor über fünfte Ränge nicht hinausgekommen. Fünfter war der 30-Jährige aus Vella unter anderem vor vier Jahren ebenfalls in Garmisch geworden. Dass er den Anschluss an die Weltspitze nach seinem Comeback noch einmal herstellen könnte, hatte Cavegn mit den Rängen 7 und 9 in den beiden Abfahrten in Val d'Isère angedeutet.

Als zuvor letzter Schweizer Abfahrer war Silvano Beltrametti als Zweiter beim Saisonauftakt in Lake Louise (Ka) unter die ersten drei gefahren. In Garmisch war der Bündner bei zunehmend besser werdenden Verhältnissen mit der Startnummer 3 auf einen Spitzenplatz chancenlos und musste sich mit dem 19. Rang begnügen.

Ambrosi Hoffmann, Markus Herrmann und Rolf von Weissenfluh verpassten die Möglichkeit deutlich, sich doch noch für das WM-Team zu empfehlen. Hoffmann, der für eine Teilnahme in St. Anton wie von Weissenfluh unter die ersten 15 hätte fahren müssen, wurde 28., Herrmann, von dem eine Platzierung unter den ersten sieben verlangt wurde, kam nicht über den 32. Rang hinaus.

Von Weissenfluh schied nach einem Sturz kurz vor dem Ziel aus. Zu den Sturzopfern zählte auch Hermann Maier, der in diesem Winter schon drei Abfahrten gewonnen hat. Der Österreicher verlor im untersten Streckenteil bei Tempo 130 einen Ski, nachdem ihm die Bindung gebrochen war. Maier blieb wie von Weissenfluh unverletzt.

Fritz Strobl feierte seinen fünften Weltcup-Sieg in der Abfahrt und den sechsten insgesamt. In der Abfahrt hatte er letztmals vor einem Jahr in Kitzbühel triumphiert. Die Überraschung des Rennens war neben Cavegn aber Rzehak. Der Tiroler, der durch zahlreiche schwere Verletzungen immer wieder zurückgeworfen wurde, sicherte sich damit im letzten Moment die WM-Qualifikation.

Das Rennen hatte wegen Schnee und Regen mehrfach verschoben werden müssen und konnte schliesslich erst mit zweieinhalbstündiger Verspätung beginnen.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern steigen die Walliser Techniker Justin Murisier (zuvor nur im B-Kader) und Daniel Yule (A) auf. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneeregen7 °C58 / 11037 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosastarker Schneefall-2 °C100 / 13043 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosstarker Schneefall-3 °C88 / 18023 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-5 °C55 / 40810 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-3 °C90 / 22020 / 28
Flumserbergstarker Schneefall0 °C100 / 12013 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneeregen2 °C80 / 1803 / 12
Kanderstegstarker Schneefall2 °C45 / 1458 / 9
Klostersstarker Schneefall-2 °C80 / 18023 / 54
Lenzerheidestarker Schneefall-2 °C125 / 20043 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall1 °C0 / 17025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbierstarker Schneefall-3 °C105 / 19041 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall0 °C110 / 1755 / 6
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 5°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 3°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten