Ski: Hermann Maier zog sich Verletzung zu
publiziert: Donnerstag, 15. Aug 2002 / 16:36 Uhr

Portillo - Hermann Maier erlitt im Training in Chile in Portillo eine Schuhrandprellung am rechten Bein, das er sich vor einem Jahr beim Motorradunfall gebrochen hatte.

«Nach den guten Trainingsläufen wurde ich etwas übermütig. Ich wollte zu viel und bin bei einem Sprung zu weit gegangen», sagte Maier. Der Österreicher trat die Heimreise aus Chile bereits am Donnerstag, sechs Tage früher als geplant, an und wird voraussichtlich drei Wochen pausieren müssen.

«Während der letzten Tore des letzten Trainingslaufs hab' ich mir noch einmal überlegt, ob ich voll fahren soll oder nicht», erzählte der dreifache Weltcup-Gesamtsieger in einem Radio- Interview mit Ö3. «Um das Bein einer Belastungsprobe zu unterziehen, habe ich mich schliesslich entschieden, voll zu fahren. Nach einem Sprung hat es mich dann nach hinten gedrückt. Das passiert mir sehr selten. Ich war ein bisschen unkonzentriert. Dabei habe ich mir das Bein mit dem Schuhrand geprellt», erklärte Maier.

Trotz dieses Rückschlags auf dem Weg zum Comeback nach dem Unfall am 24. August 2001, bei dem der zweifache Olympiasieger von Nagano 1998 unter anderem einen komplizierten offenen Unterschenkelbruch erlitten hatte, war Maier keineswegs niedergeschlagen. «Man darf das nicht negativ sehen. Die Trainingsläufe verliefen viel besser als erwartet. Und dass ich schon wieder so weit gekommen bin, ist doch sehr, sehr positiv. Ich will natürlich noch mehr, aber das geht im Moment noch nicht. Ich hätte es vielleicht ein bisschen langsamer angehen sollen», betonte der zweifache Weltmeister von Vail 1999.

Über den genauen Zeitpunkt seines Weltcup-Comebacks wird erst im Herbst entschieden. «Ich muss versuchen, nach meiner Rückkehr Kondition und Kraft zu tanken. Wenn auch das Training in Chile schon sehr gut verlaufen ist, muss ich noch sehr viel arbeiten. Der Gesamt-Weltcup ist daher in dieser Saison sicher kein Thema. Ich werde aber hart arbeiten, um im Oktober, November oder Dezember wieder Rennen fahren zu können. Je früher desto besser!» Der Weltcup beginnt am 27. Oktober mit einem Riesenslalom in Sölden.

(ms/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen  
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C- / -0 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)-- °C0 / 06 / 35
Arosa-- °C10 / 508 / 41
Crans - Montana-- °C0 / 601 / 24
Davos-- °C20 / 5318 / 54
Engelberg - Titlis-- °C11 / 1037 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 400 / 28
Flumserberg-- °C15 / 302 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C0 / 04 / 27
Hoch Ybrig-- °C10 / 1500 / 11
Kandersteg-- °C- / -0 / 8
Klosters-- °C15 / 5319 / 54
Lenzerheide-- °C14 / 358 / 41
Les Diablerets-- °C- / -0 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C- / -0 / 13
Saas-Fee-- °C5 / 16511 / 22
Verbier - La Tzoumaz - Mt.-Fort-- °C5 / 010 / 78
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1509 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Basel 1°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Bern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Luzern 1°C 2°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee Schneeregenschauer
Genf 1°C 3°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 9°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten