Ski-WM Kopf des Tages: Lara Gut
publiziert: Freitag, 6. Feb 2009 / 19:08 Uhr

Nach zwei Abfahrts-Silbermedaillen an den letzten zwei Junioren-Weltmeisterschaften holte sie sich auch bei den Grossen ihr erstes Silber ab: Lara Gut, das Juwel des Schweizer Skirennsports, das für Swiss-Ski Gold wert ist.

Lara Gut mit der Silbermedaille.
Lara Gut mit der Silbermedaille.
3 Meldungen im Zusammenhang
Am 27. April wird sie 18 Jahre alt. Als 17-Jährige haben noch nicht viele Schweizerinnen eine WM-Medaille erringen können. Alle tragen sie grosse Namen: Lise-Marie Morerod, Marie-Theres Nadig und Erika Hess. Was Lara Gut von den früheren Stars trennt, ist die Sprache.

Sie redet, wie das heute die meisten in ihrem Alter tun: «Voll geil» sei dieses Gefühl, etwas Grosses geschafft zu haben. Medaillen im Frauenrennsport gibt es schliesslich nicht alle Tage: Corinne Rey-Bellet (Silber in der Abfahrt) und Marlies Oester (Bronze in der Super-Kombination) war das letztmals vergönnt, vor sechs Jahren an den WM in St. Moritz.

Eigentlich ist es unglaublich. Erst eine einzige Super-Kombination hat Lara Gut im Weltcup bestritten; im Dezember in St. Moritz, wo sie gleich auf Anhieb Platz 5 belegte. In Val d´Isère machte sie es nun noch besser. Und wenn sie auch noch vom Wetterglück begünstigt gewesen wäre, hätte sie wohl gar gewonnen.

Kathrin Zettel war eine der Favoritinnen, die in der Abfahrt von deutlich besserer Sicht profitiert hatte. Darüber wollte sich Lara Gut aber nicht aufhalten: «Ich freue mich über diese Medaille und will jetzt nicht überlegen, was gewesen wäre wenn ...»

Einst eine Slalomfahrerin

Dass sie in der Abfahrt derart zu brillieren vermag, überrascht inzwischen nicht mehr. Aber auch im Slalom verfügt sie über Qualitäten. Und darüber durfte sie auch etwas stolz sein: «Dieser Slalom war für die Spazialistinnen. Er war sehr schwer zu fahren. Gewöhnlich sind sie in Kombinationen einfacher.»

Ursprünglich war sie ja eine Slalomfahrerin. Aber weil sie als unbekümmerter Draufgänger eben keine Angst vor der Geschwindigkeit hat, wechselte sie zu den Speed-Disziplinen. «Nächsten Winter», so Lara Gut, «werde ich dann aber auch im Weltcup Slaloms bestreiten.»

Grenzen scheint es bei Lara Gut keine zu geben. Im letzten Winter hätte sie in St. Moritz ihre Weltcup-Abfahrt beinahe gewonnen, es reichte trotz Sturz noch zu Rang 3. Im Dezember feierte sie im Super-G -- wieder in St. Moritz -- ihren ersten Weltcupsieg, und nun schlug sie an ihren ersten Weltmeisterschaften zu.

Ausnahmetalent

Das Ausnahmetalent geniesst bei Swiss-Ski eine Sonderstellung, mit einem eigenen Team im Team. Trainiert wird Lara Gut von Privatcoach Mauro Pini, einem Jugendfreund von Vater und Mentor Pauli Gut. Pini hatte schon die Spanierin Maria José Rienda Contreras in die Weltklasse geführt, doch eine Medaille erreichte er erst jetzt mit Lara Gut.

Ein Sonderstatus, das liegt in der Natur der Sache, provoziert aber nicht selten Probleme. Im Fall von Lara Gut läuft jedoch alles rund, nicht zuletzt auch dank der umsichtigen und vermittelnden Art von Cheftrainer Hugues Ansermoz. Die Gruppe Gut ist gut ins Swiss-Ski-Team integriert.

Es wäre auch jammerschade gewesen, wenn Lara Gut nicht mehr für die Schweiz angetreten wäre. Das Supertalent hätte sich auch fürs Team Austria entscheiden können. Lara Guts Grossmutter mütterlicherseits stammt aus Österreich...

(Von Werner Eisenring/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese skialpin.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hugues Ansermoz, der Cheftrainer ... mehr lesen
Cheftrainer Hugues Ansermoz: «Wir haben noch viele Ziele.»
Die Piste solle geschont werden.
Das für heute auf 13 Uhr angesetzt ... mehr lesen
Lara Gut hat in Val d'Isère im Alter ... mehr lesen
Lara Gut hat im Alter von 17 Jahren ihre erste WM-Medaille gewonnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die ... mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in Planica (Sln) findet ohne Schweizer Beteiligung statt. Nach dem Verzicht von Simon Ammann scheitern Gregor Deschwanden und Gabriel Karlen in der Qualifikation. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1450 / 55
Aletsch Arena-- °C0 / 010 / 35
Arosa-- °C0 / 010 / 43
Crans - Montana-- °C0 / 602 / 27
Davos-- °C0 / 2005 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 3510 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 1506 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C0 / 08 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 1501 / 12
Kandersteg-- °C- / -2 / 9
Klosters-- °C20 / 2005 / 54
Lenzerheide-- °C0 / 010 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 1650 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C0 / 2900 / 13
Saas-Fee-- °C0 / 1659 / 22
Verbier-- °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburg-- °C0 / 00 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1501 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Basel 8°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
St. Gallen 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Bern 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten