Ski-WM-Splitter
publiziert: Mittwoch, 4. Feb 2009 / 20:51 Uhr

Obwohl Italiens Verband in Geldnöten steckt, befindet sich das Skiteam im Hoch, was vor allem dem Südtiroler Quartett Peter Fill, Christoph Innerhofer, Werner Heel und Patrick Staudacher zu verdanken ist.

Peter Fill muss «vor der Türe schlafen». (Archivbild)
Peter Fill muss «vor der Türe schlafen». (Archivbild)
Fill und Innerhofer sind Zimmerkollegen. Als Fill (2.) seinen Kumpel (4.) vom Podest stiess, drohte dieser: «Der kann heute vor der Türe schlafen.»

Fan

Als Fan von Didier Cuche outete sich Lara Gut nach ihrer Bestzeit im Abfahrtstraining. Auf der Innenseite ihrer Handschuhe trug sie den Schriftzug «Super Didier». Cuche selber dachte laut über seine Zukunft nach und räumte ein, eventuell auch noch an den Weltmeisterschaften 2011 anzutreten: «Bis jetzt war klar, dass ich bis zu den Olympischen Spielen in Vancouver weitermache. Aber ihn Garmisch den Titel zu verteidigen, hätte auch seinen Reiz.» Dann wird Cuche 36 1/2-jährig sein. Büchel ist jetzt schon älter, und Patrik Järbyn war bei seinem Medaillengewinn in Are 38-jährig.

Gratulation

Das gestiegene Selbstbewusstsein des Schweizer Skiteams ist unübersehbar -- auch auf Funktionärsebene. Da kam Peter Schröcksnadel, Österreichs Ski-Manitou, nach der Traumfahrt von Didier Cuche zum Schweizer Delegationsleiter und Leistungssportchef Dierk Beisel und gratulierte ihm. Worauf dieser cool antwortete: «Aber wir haben noch zwei oben...». Schröcksnadel blieb die Demütigung erspart: Didier Défago und Carlo Janka wurden «nur» Achter und Neunter.

Sorgen

Selbst einer wie Ex-Weltmeister und Lauberhornsieger Bruno Kernen, der an der WM als Kamerafahrer für die SRG unterwegs ist, hatte vor der vereisten «Face de Bellevarde» gehörigen Respekt. «Ich mache mir Sorgen», gestand der Familienvater vor seiner Fahrt. «Als Rennfahrer hatte ich zwei Stöcke für die Balance. Mit der Kamera kann ich nicht auf Zug fahren und muss andriften - das ist gar nicht so einfach.» Kernen kam im Gegensatz zu einigen ehemaligen Kollegen oder Medienleuten heil runter.

Irma Dütsch

Im Skifahren ist Swiss-Ski auf dem Weg, Österreichs Vormachtstellung ins Wanken zu bringen. Kulinarisch sind die Schweizer in Val d´Isère bereits die unbestrittene Nummer 1. Im «Chalet Valaisan» im Schweizer Haus kocht keine geringere als Irma Dütsch. Mit 18 Gault-Millau-Punkten ist sie die höchstdekorierte Köchin der Schweiz. Neben Fondue und Raclette werden einige exquisite Mahlzeiten zu angemessenen Preisen serviert, die nach Val-d´Isère-Norm schon fast den Begriff Dumping verdienen.

Tirol Berg

Ein offizielles Österreich-Haus gibt es in Val d´Isere wie schon bei der WM 2007 nicht mehr. Bei der WM 2003 in St. Moritz war es zu einigen freund-nachbarlichen Misstönen gekommen, weil diverse lokale Lieferanten vergeblich auf die Bezahlung ihrer Rechnungen gewartet hatten. Nun werden offiziellen ÖSV-Medaillenfeiern wie in Are im sogenannten «Tirol Berg» abgehalten.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf 70 Millionen Franken.
Grosser Drogenfund  Birsfelden BL - In einer Kaffeelieferung aus Brasilien hat die Baselbieter Polizei 191 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von 70 Millionen Franken sichergestellt. Es dürfte sich um den bisher grössten Kokainfund in der Schweiz handeln. mehr lesen 
Gisin macht ihren Rücktritt nun offiziell.
Ski alpin  Am letzten Wochenende ist die Meldung durchgesickert, nun ist es offiziell: die Abfahrts-Olympiasiegerin ... mehr lesen  
Skispringen  Die Premiere auf der Flugschanze in ... mehr lesen
Simon Amann so wie auch Deschwanden werden nicht antreten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig14 °C0 / 1008 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel5 °C0 / 09 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel4 °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlisleicht bewölkt3 °C0 / 3011 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt4 °C0 / 06 / 28
Flumserbergwolkig8 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel12 °C10 / 703 / 12
Kanderstegsonnig12 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel5 °C0 / 010 / 54
LenzerheideSonne und Nebel5 °C55 / 2109 / 43
Les Diableretssonnig6 °C0 / 02 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig3 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig8 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 8°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 8°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 9°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Lugano 11°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten