Ski alpin: Abfahrt Frauen Lenzerheide, 1.Training
publiziert: Donnerstag, 19. Dez 2002 / 16:55 Uhr

(Si) Die Österreicherinnen haben das erste Training zur Weltcup- Abfahrt vom Samstag dominiert. Die überlegene Michaela Dorfmeister fuhr vor drei Teamkolleginnen Bestzeit. Als 10. war Corinne Rey-Bellet schnellste Schweizerin.

Corinne Rey-Bellet war schnellste Schweizerin im Training.
Corinne Rey-Bellet war schnellste Schweizerin im Training.
Corinne Rey-Bellet büsste auf Michaela Dorfmeister zwar 1,77 Sekunden ein. Auf die zweitplatzierte Renate Götschl betrug der Rückstand jedoch nur vier Zehntel -- obwohl das verletzte Knie wieder schmerzt. "Es ging besser als erwartet", sagte die Walliserin, die in Lenzerheide im vergangenen März die Abfahrt für sich entschieden hatte. "Gestern hätte ich wohl nicht fahren können." Die neuerlichen Beschwerden im rechten Knie, in dem sie in Sölden eine Innenband-Zerrung zugezogen hatte, waren im Super-G in Val d´Isère wieder zu Tage getreten.

Nur fünf Hundertstel hinter Rey-Bellet belegte Tamara Müller Platz 11. Die einstige Slalom-Spezialistin, die vor knapp zwei Wochen in Lake Louise (Ka) als unerwartete Siebte ihr bisheriges Karriere-Bestergebnis realisiert hatte, führte damit eine erstaunliche "zweite Schweizer Garde" an; die ins C-Kader relegierte Corinne Imlig, die Sensationssiegerin vor knapp drei Jahren, wurde mit der Startnummer 41 15., Ella Alpiger (Nummer 44) 23., Nadia Styger (Nummer 56) 24.

Sylviane Berthod (31.) lief es dagegen wie Catherine Borghi (35.) noch nicht nach Wunsch. Bei Borghi ist der Rückstand von 3,2 Sekunden verständlich; just vor dem Start waren die Gedanken an ihren Sturz im März auf der Scalottas-Piste wieder hoch gekommen, bei dem sie sich eine Fraktur am Schienbein-Plateau zugezogen hatte.

Michaela Dorfmeister war erstaunt über den immensen Vorsprung von 1,31 Sekunden -- zumal sie noch keineswegs am Limit gefahren war. Noch unerwarteter war jedoch, dass Renate Götschl der Zeit ihrer Teamkameradin am nächsten kam. Die Steirerin hatte vor neun Monaten in Lenzerheide einen Beinbruch und schwere Bänderverletzungen im Knie erlitten und erst in Lake Louise ihr Comeback gegeben. "An den Sturz habe ich sicher gedacht, doch beim Start waren diese Gedanken weg", bereichtete die 27-Jährige.

Hilde Gerg schon wieder dabei

Für am meisten Aufsehen sorgte indes Hilde Gerg (12.). Knapp zwei Wochen nach ihrem Kreuzbandriss im linken Knie, den sie sich in der zweiten Abfahrt in Lake Louise zugezogen hatte und der vorerst keine Operation erfordert, war die Deutsche bereits wieder mit von der Partie. "Es geht schon wieder erstaunlich gut. Grosse Schmerzen habe ich nicht", sagte die zweifache Saisonsiegerin nach ihrer überraschend frühen Rückkehr. Hilde Gerg wird heute (Freitag) das Abschlusstraining ebenfalls bestreiten. Ob sie allerdings am Samstag auch im Rennen am Start sein wird, lässt die Lenggrieserin noch offen. "Das entscheiden wir nach dem Abschlusstraining."

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C0 / 1008 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosa-- °C0 / 012 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davos-- °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titlis-- °C0 / 1011 / 28
Flims Laax Falera-- °C0 / 06 / 28
Flumserberg-- °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrig-- °C10 / 704 / 12
Kandersteg-- °C- / -0 / 9
Klosters-- °C0 / 010 / 54
Lenzerheide-- °C55 / 21012 / 43
Les Diablerets-- °C0 / 04 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Vallées-- °C50 / 3851 / 82
Wildhaus - Gamserrugg-- °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 22°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
St. Gallen 21°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 21°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 19°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten