Mangelnde Leistungen wurden Plaschy zum Verhängnis
Ski alpin: Didier Plaschy flog aus Nati-Kader
publiziert: Samstag, 28. Apr 2001 / 18:41 Uhr

Bern - Didier Plaschy (28) hat die Quittung für seine völlig verpatzte Saison bekommen. Er befindet sich in keinem Kader mehr und müsste, falls er sich zum Weitermachen entscheidet, über den Regionalverband einen neuen Anlauf nehmen.

Den Entscheid hat ihm Dieter Bartsch via Natel-«Combox» mitgeteilt. Der Walliser war selbst für den Cheftrainer nicht zu erreichen. Bevor er auf Tauchstation ging, hat Plaschy signalisiert, er würde im Sommer ohnehin individuell trainieren und sich allenfalls erst im Herbst wieder einer Gruppe anschliessen. «Er kann selbstverständlich zurückkommen, wenn er will», sagt Bartsch, «aber dann müsste in den internen Ausscheidungen unter die ersten drei kommen, um sich für den Weltcup zu qualifizieren.»

Ähnlich Auflagen erhielten Plaschys Slalom-Kollege Andrea Zinsli (29) sowie der Abfahrer Markus Herrmann (29), die ebenfalls an die Regionalverbände zurückgegeben wurden. Zinsli müsste in der internen Qualifikation ebenfalls unter die ersten drei kommen, Herrmann unter die ersten fünf. Der Slalom-Spezialist Marco Casanova (25) wurde vom A- ins B-Kader relegiert, ebenso die Abfahrerinnen Ruth Kündig (25) und Corinne Imlig (22).

Die Aufsteiger des Jahres sind Silvano Beltrametti (22) und Lilian Kummer (26). Beide brachten es in der Direttissima vom B- Kader in die Nationalmannschaft. Diese besteht bei den Männern aus sieben Fahrern, bei den Frauen aus vier. Aufgestiegen vom B-ins A- Kader sind Beni Hofer (23), Ambrosi Hoffmann (24), Rolf von Weissenfluh (24) und Urs Imboden (26) sowie Marlies Oester (25) und Monika Dumermuth (24).

Die Kader-Einteilung:

Männer.

Nationalmannschaft: Paul Accola (Davos, 34), Silvano Beltrametti (Valbella, 22), Franco Cavegn (Vella, 30), Didier Cuche (Chasseral, 27), Didier Defago (Morgins, 24), Bruno Kernen (Wimmis, 29), Michael von Grünigen (Schönried, 32).

A-Kader: Jürg Grünenfelder (Elm, 27), Beni Hofer (Davos, 23), Ambrosi Hoffmann (Davos, 24), Urs Imboden (Scuol, 26), Steve Locher (Salins, 34) und Rolf von Weissenfluh (Innertkirchen, 24).

B-Kader: Olivier Brand (Genf, 21), Mathias Briker (Bürglen, 20), Marco Casanova (Obersaxen, 25), Claudio Collenberg (Obersaxen, 24), Daniel Defago (Morgins, 21), Thomas Geisser (Engelberg, 24), Curdin Giacometti (Obersaxen, 23), Markus Good (Churwalden, 22), Tobias Grünenfelder (Elm, 24), Konrad Hari (Adelboden, 23), Sami Perren (Zermatt, 21), Robi Perren (Zermatt, 19), Nico Russi (Chur, 23), Dave Stoll (Grub, 24), Hans Valer (Davos, 21), Daniel Züger (Klosters, 22), Silvan Zurbriggen (20, Brig-Glis), Roger Zweifel (Elm, 23).

Rücktritte: Urs Kälin (Einsiedeln, 35), Roger Mächler (Wägital, 25), Bruno Mann (Weissenstein, 22) und Patrice Vernay (Gd-St- Bernard, 22).

Zurück an den Regionalverband: Markus Herrmann (Schönried, 29), Didier Plaschy (Varen, 28), Hansueli Tschiemer (Habkern, 26), Luca Vidi (Brülisau, 25), Andrea Zinsli (Chur, 29).

Frauen.

Nationalmannschaft: Sylviane Berthod (Nendaz, 24), Lilian Kummer (Riederalp, 26), Sonja Nef (Grub, 29), Corinne Rey- Bellet (Val d'Illiez, 29).

A-Kader: Catherine Borghi (Les Diablerets, 25), Monika Dumermuth (Oberlangenegg, 24), Marlies Oester (Adelboden, 25), Nadia Styger (Sattel, 23).

B-Kader: Ella Alpiger (Wildhaus, 22), Linda Alpiger (Wildhaus, 24), Fränzi Aufdenblatten (Zermann, 20), Maia Barmettler (Bannalp, 20), Tanya Bühler (Engelberg, 18), Sandra Gini (Bivio, 19), Corina Grünenfelder (Elm, 26), Corinne Imlig (Schwyz, 22), Katja Jossi (Hasliberg, 23), Ruth Kündig (Ibach, 25), Tamara Müller (Unterägeri, 24), Sybille Murer (Beckenried, 24), Tanja Pieren (Adelboden, 23), Martina Schild (Grindelwald, 20), Ines Zenhäusern (Bürchen, 23), Pamela Ziegler (Villars, 21).

Rücktritte: Karin Roten (Leukerbad, 25).

Zurück an den Regionalverband: Jeanette Collenberg (Obersaxen, 26), Céline Dätwyler (Villars, 28), Michaela Mattig (Bettmeralp, 22), Dominique Pilloud (Châtel St-Denis, 24), Marylin Sterchi (Epagny, 22).

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team ... mehr lesen  
Marcel Hirscher ist der einzige Österreicher, der in der letzten Saison Rennen gewann. (Archivbild)
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwolkig15 °C0 / 01 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawolkig8 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt8 °C64 / 2571 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel3 °C0 / 608 / 28
Flims Laax Falerawolkig5 °C0 / 00 / 28
Flumserbergwolkig11 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel13 °C0 / 00 / 12
Kanderstegwolkig12 °C0 / 00 / 9
Klosterswolkig9 °C75 / 2621 / 54
Lenzerheidewolkig8 °C0 / 00 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel5 °C0 / 01 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall2 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel11 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten