Ski alpin: Grünenfelder Slalom-Zweite im Europacup
publiziert: Dienstag, 11. Mrz 2003 / 17:23 Uhr

(Si) Corina Grünenfelder ist in Piancavallo (It) im letzten Europacup-Slalom hinter Elisabeth Görgl (Ö) Zweite geworden. In der Disziplinen-Wertung belegt die Glarnerin nun den 2. Rang und erhält dafür im Winter 02/03 einen fixen Weltcup-Startplatz im Slalom.

Corina Grünenfelder.
Corina Grünenfelder.
Für die 27-jährige Grünenfelder war es der achte Slalom-Podestplatz in einem Europacup-Rennen, davon drei als Siegerin. Den Slalom-Europacup gewann die 22-jährige Görgl, die bereits am Vortag die Riesenslalom-Wertung für sich entscheiden konnte. Als Gesamtsiegerin steht die Allrounderin schon seit längerem fest.

Die letzte Männer-Abfahrt gewann der Österreicher Johann Grugger vor seinem Landsmann Norbert Holzknecht und dem Schweden Patrik Järbyn. Als beste Schweizer klassierten sich Rolf von Weissenfluh und Daniel Züger auf den Rängen 6 und 7. Holzknecht stand bereits vor dem Finale als Disziplinen-Sieger fest. Der neunfache Saisonsieger (6 Abfahrten/3 Super-G) hat drei Rennen vor Schluss auch den Gesamtsieg praktisch auf sicher.

Piancavallo (It). Europacup. Frauen. Slalom: 1. Elisabeth Görgl (Ö) 1:28,95. 2. Corina Grünenfelder (Sz) 0,46 zurück. 3. Karin Truppe (Ö) 0,47. 4. Annalisa Ceresa (It) 0,65. 5. Ana Jelusic (Kro) 0,76. 6. Eva Kurfürstova (Tsch) 0,78. 7. Florine De Leymarie (Fr) 0,80. 8. Henna Raita (Fi) 0,94. 9. Therese Borssen (Sd) 0,97. 10. Sandrine Aubert (Fr) 1,09. -- Ferner: 21. Erika Dicht 2,18. 25. Jaqueline Hangl 2,91. 36. Jessica Puenchera 5,38. 40. Tamara Schädler (Lie) 6,62. 42. Marina Nigg (Lie) 7,08. -- Ausgeschieden: u.a. Sandra Gini, Maia Barmettler, Jessica Walter (Lie), Ines Zenhäusern, Rabea Grand, Cornelia Städler.

Stand im Europacup. Gesamtwertung (34/36): 1. Görgl 1498. 2. Fabienne Suter (Sz) 814. 3. Michaela Kirchgasser (Ö) 656. 4. Katja Wirth (Ö) 655. 5. Grünenfelder 504. 6. Barbara Kleon (It) 479. 7. Lilian Kummer (Sz) 463. 8. Ella Alpiger (Sz) 453. 9. Silke Bachmann (It) 417. 10. Silvia Berger (Ö) 399. -- Ferner: 17. Gini 329. 24. Tanja Pieren 272.

Slalom. Schlussklassement (nach 11 Rennen): 1. Görgl 560. 2. Grünenfelder 492. 3. Kirchgasser 417. 4. Truppe 370. 5. Claudia Morandini (It) 333. 6. Gini 327. 7. Raita 282. 8. Monika Bergmann (De) 276. 9. De Leymarie 273. 10. Line Viken (No) 236. -- Ferner: 28. Dicht 95. 39. Barmettler 58. 49. Zenhäusern 36. 55. Hangl 27. 59. Walter 24. 65. Grand 19. 74. Puenchera 12.

Männer. Abfahrt: 1. Johann Grugger (Ö) 1:32,05. 2. Norbert Holzknecht (Ö) 0,06 zurück. 3. Patrik Järbyn (Sd) 0,48. 4. Christoph Kornberger (Ö) 0,54. 5. Roland Assinger (Ö) 0,62. 6. Rolf von Weissenfluh (Sz) 0,72. 7. Daniel Züger (Sz) 0,83. 8. Finlay Mickel (Gb) 0,89. 9. Georg Streitberger (Ö) 0,99. 10. Erik Seletto (It) 1,13. 11. Jürg Grünenfelder (Sz) 1,17. -- Ferner: 16. Beni Hofer 1,27. 27. Konrad Hari 1,78. 30. Sämi Perren 1,87. 40. Hans Valer 2,74. 56. Louis-Nicolas Borloz 3,54. 57. Olivier Brand 3,66. 58. Cornel Züger 3,72. 61. Michael Zahnd 3,99. 67. Andreas Nadig 4,48.

Stand im Europacup. Gesamtwertung (35/38): 1. Holzknecht 1220. 2. Hannes Reichelt (Ö) 934. 3. Aksel Lund Svindal (No) 877. 4. Stephan Görgl (Ö) 726. 5. Andreas Nilsen (No) 600. 6. Streitberger 595. 7. Manfred Mölgg (It) 519. 8. Grugger 495. 9. Patrick Bechter (Ö) 466. 10. Hannes Reiter (Ö) 456. -- Ferner: 15. Urs Imboden 410. 16. Silvan Zurbriggen 378. 18. Hofer 345. 25. Hari 300. 27. Daniel Züger 272.

Abfahrt. Schlussklassement (nach 9 Rennen): 1. Holzknecht 695. 2. Yannick Bertrand (Fr) 413. 3. Grugger 377. 4. Streitberger 328. 5. Assinger 321. 6. Thomas Graggaber (Ö) 286. 7. Kornberger 273. 8. Daniel Züger 272. 9. Hofer 248. 10. Johan Clarey (Fr) 204. -- Ferner: 17. Tobias Grünenfelder 125. 25. Von Weissenfluh 75. 29. Hari 67. 37. Marc Berthod 38. 38. Jürg Grünenfelder 37. 42. Borloz 32. 49. Brand 22. 51. Fabian Fanger und Valer je 16. 61. Michael Bonetti 8. 70. Nadig 5. 72. Cornel Züger 4. 80. Sämi Perren 2.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Schneefall1 °C15 / 8054 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)wechselhaft, Schneefall-12 °C82 / 10431 / 35
Arosawechselhaft, Schneefall2 °C50 / 8041 / 41
Crans - Montanawechselhaft, Schneefall2 °C40 / 8023 / 24
Davosbewölkt, Schneefall9 °C52 / 10549 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall8 °C20 / 24026 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall8 °C40 / 22322 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall12 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-9 °C25 / 10527 / 27
Hoch Ybrigbewölkt, Schneefall3 °C30 / 10011 / 11
Kanderstegwechselhaft, Schneefall1 °C- / -0 / 7
Klosterswechselhaft, Schneefall5 °C40 / 10549 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall0 °C35 / 10641 / 41
Les Diableretswechselhaft, Schneefall1 °C50 / 10025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall-1 °C10 / 16012 / 13
Saas-Feewechselhaft, Schneefall-13 °C45 / 18015 / 22
Verbier - 4Vallées wechselhaft, Schneefall1 °C35 / 9452 / 78
Wildhaus - Gamserruggbewölkt, Schneefall11 °C40 / 756 / 6
Zermatt - Matterhornwechselhaft, Schneefall-11 °C5 / 1000 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten