Ski alpin: Hermann Maier dämpft die Erwartungen
publiziert: Mittwoch, 10. Sep 2003 / 16:34 Uhr

Österreichs Ski-Star Hermann Maier ist nach eigener Einsschätzung auch vor der zweiten Saison nach seinem schweren Motorradunfall im August 2001 noch nicht in die Rolle des Siegertyps zurückgekehrt.

Hermann Maier zuoberst auf dem "Stockerl". Dieses Bild wollen die Fans wieder häufiger sehen, aber der "Herminator" relativiert die Erwartungen.
Hermann Maier zuoberst auf dem "Stockerl". Dieses Bild wollen die Fans wieder häufiger sehen, aber der "Herminator" relativiert die Erwartungen.
Der Doppel-Olympiasieger von Nagano bereitet sich gewissenhaft auf den Saisonstart Ende Oktober in Sölden vor, bremst allerdings die hohen Erwartungen.

"Für mich ist das eine Comeback-Saison. Der Gesamt-Weltcup kommt derzeit als Zielsetzung nicht in Frage", sagte der 30-jährige Flachauer bei einem Sponsorentermin in Wien.

Maier, der in der vergangenen Saison bereits erste "Gehversuche" gemacht und im Super-G mit dem Sieg in Kitzbühel und Platz 2 bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz überrascht hatte, weilte zuletzt im Rahmen des Überseetrainings in Neuseeland während zwölf Tagen auf Schnee. Die angeblichen Fabelzeiten im Super-G-Training wollte er nicht bestätigen.

"Betreffend Fitness und skifahrerischem Können habe ich noch kleine Defizite", sagte Maier. "Ich habe alles im Kopf gespeichert, kann es aber auf Grund der irreparablen Nervenschäden nicht mehr wunschgemäss umsetzen. Koordinativ ist mein rechter Fuss sehr schlecht beisammen. Von der Form vor meinem Unfall bin ich noch weit entfernt."

Für den kommenden Winter habe er noch kein bestimmtes Ziel, erklärte Maier. "Ich möchte einfach mit meiner Technik zufrieden sein und mich Schritt für Schritt und Rennen für Rennen verbessern."

Dass sein Landsmann und Erzrivale Stephan Eberharter seine Karriere fortsetzt, kommentierte Maier gelassen: "Für die Medien ist das ein Fressen, für mich persönlich nicht so wichtig, denn ich bin viel zu sehr mit mir selber beschäftigt. Aber wenn man so wie der Stephan in guter Form ist, dann soll man weitermachen."

(tr/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-2 °C0 / 01 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 702 / 43
Crans - Montanasonnig4 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-10 °C0 / 500 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-12 °C0 / 507 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-12 °C0 / 400 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 1500 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-5 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneefall-10 °C0 / 400 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-10 °C0 / 02 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall-9 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléesbewölkt, Schneefall-11 °C0 / 700 / 82
Wildhaus - Toggenburgbewölkt, Schneefall-7 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
St. Gallen -1°C 1°C bewölkt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Bern -1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 0°C 2°C bewölkt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 0°C 3°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 2°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten