Ski alpin: Nadia Styger für WM out
publiziert: Freitag, 8. Dez 2000 / 15:53 Uhr

Schwyz - Schlechte Kunde für die 22-jährige Schwyzer Skirennfahrerin Nadia Styger: Die Speed-Spezialistin mit Riesenslalom-Qualitäten fällt sicher für die WM in St. Anton und wahrscheinlich für die gesamte Saison 2000/01 aus.

Styger hatte sich bei einem Sturz im Training zur Weltcup-Abfahrt in Lake Louise eine schwere Knieverletzung zuzogen.

Laut Diagnose von Dr. Philipp Bernhart hat sich Nadia Styger ein komplexes Trauma im linken Knie mit Riss des vorderen Kreuzbandes, Verletzung des inneren Seitenbandes sowie Knorpel- und Meniskusschäden zugezogen. Inzwischen ist sie operiert worden. In frühestens zwei Monaten kann festgestellt werden, wann sie ihre sportliche Tätigkeit wieder aufnehmen kann.

Für die Dritte der Junioren-WM 1997 in der Abfahrt ist dies die dritte schwere Verletzung in den letzten vier Jahren. Schon vor drei Jahren fiel sie die ganze Saison aus. Im letzten Winter zog sie sich beim FIS-Rennen in Veysonnaz im Dezember eine Kreuzband- und Meniskus-Verletzung zu, nach der sie zwei Monate pausieren mussten. Im vergangenen Sommer war sie wegen einer Fraktur am Mittelhandknochen während vier Wochen ausser Gefecht.

In ihrem einzigen Winter ohne nennenswerte Probleme hatte sie bei der Abfahrt in St. Moritz (1999) mit einem 11. Platz überrascht. In diesem Winter errang sie mit einem 25. Rang in Park City ihre ersten Weltcuppunkte im Riesenslalom.

(kil/sda)

Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=6&excludeID=0
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.skialpin.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=6